StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
NAVIGATION


weiblich 4
männlich 5
Gruppengesuch 1
Boardgesuche 2

AKTUELLER PLOT



Im Moment findet kein Plot statt.
Ihr könnt nach Herzenslust Posten.

STATISTIK

Männlich - 8 Charaktere

Hexen 1
Dämonen 4
Cupido
WDL 2
WDF
Halbwesen
Menschen 1
Wesen der Dunkelheit
Wesen des Lichts

NPC 1 Alexander Glastonbury

Weiblich - 13 Charaktere

Hexen 8
Dämonen
Cupido 1
WDL
WDF 1
Halbwesen
Menschen 2
Wesen der Dunkelheit 1
Wesen des Lichts

NPC 2 Phoebe und Paige

Teilen | 
 

 Küche

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Küche   Sa März 26, 2011 3:32 pm

...
Nach oben Nach unten
Henry Jr. Mitchell

avatar

Ort : Sweet Home San Francisco
Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 18.10.11

BeitragThema: Re: Küche   So Okt 23, 2011 7:43 pm

cf: San Francisco Airport- am Flughafen

Zu Hause angekommen durfte Henry das Gepäck seiner Schwester vom Auto ins Haus tragen, allerdings stellte er den Koffer im Flur ab und sagte „In dein Zimmer wirst du ihn selbst bringen können, oder?“ aber irgendwie sah er es schon kommen, dass auch dies später seine Aufgabe werden würde. Aber fürs erste hat das Gepäck seinen Stellplatz hier unten im Flur gefunden. Der nächste Gang ging in die Küche, wo Henry achtlos die Autoschlüssel auf die Theke schmiss und sich dann zu seiner Schwester drehte. „Und? Erzähl mal, was war das Beste an New York?“, wollte er als nächstes wissen, während er sich lässig gegen die Theke lehnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hayley Mitchell

avatar

Ort : Frisco
Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 18.10.11

BeitragThema: Re: Küche   Mo Okt 24, 2011 5:28 pm

Auf der Fahrt nach Hause, war es ungewöhnlich ruhig, anstatt wie üblich über Wyatt oder Henry herzuziehen schrieb Hayley fleißig SMSe. Sie genoss die Ruhe und wollte diesen Augenblick vollkommen auskosten – bevor sie der gewöhnliche Alltag wieder einfing.
Home sweet Home“, nuschelte Hayls zufrieden als Henry in die Einfahrt einbog und Paiges Wagen ordnungsgemäß abstellte. „Danke, nochmals“, brabbelte sie hervor und stieg aus.
Ganz gentlemanlike nahm Henry ihren schweren Koffer aus dem Wagen und trug diesen bis in den Hausflur herein und stellte diesen dort ab. Auf seine Frage hin ob sie ihn alleine in ihr Zimmer verfrachten würde, blickte sie ihn zweifelnd an. „Wozu besuchst du das Gym wenn du noch nicht einmal einen Koffer in die 1. Etage tragen kannst?!“ fragte sie ihn mit einem kleinen Augenzwinkern und folgte ihn in die Küche. „N.Y. war schon irgendwie der cool gewesen – na ja, zumindest das was ich von New York gesehen habe. Leider hat uns das Praktikum zu sehr beansprucht und wir hatten wenig Gelegenheit gehabt den Big Appel genauer kennen zu lernen“, sprach sie einwenig wehleidig. „Aber ich erzähle euch alles heute Abend. Ich möchte mir nämlich den Mund nicht fusselig reden und alles zehn Mal erzählen“, brach sie hervor und grinste. „Ich treffe mich nämlich später mit Leyla. Du kannst ja gerne mitkommen“, sie zuckte mit den Schultern. „Vielleicht hat ja deine bessere Hälfte Lust mitzukommen (Amy)?! Je mehr Leute dabei sind umso cooler, der Abend.“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Henry Jr. Mitchell

avatar

Ort : Sweet Home San Francisco
Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 18.10.11

BeitragThema: Re: Küche   Mo Okt 24, 2011 6:12 pm

Henry würde schon selbst dafür sorgen, dass Hayleys Gepäck auch sicher in ihr Zimmer gebracht wurde, aber dafür war später noch genug Zeit. Als erstes wollte er ein wenig über New York erfahren, er wollte wissen was seine Schwester alles so getrieben hatte, schließlich hatte sie in den letzten Wochen viel erlebt und womöglich einen ganz anderen Alltag erfahren. Hayley hielt ihre Informationen aber recht kurz, mit der Begründung, dass sie nicht alles mehrmals erzählen wollte, was auch irgendwie verständlich war, aber das hieß nicht, dass Henry weniger neugierig war. „Sie ist nicht meine bessere Hälfte,“ meinte er dann knapp, auch wenn es ihm irgendwie gefiel, wenn Hayley sie so nannte. Dann sprach er weiter „Ich kann sie ja mal fragen, aber ich hab das Gefühl sie nimmt es mir langsam übel das ich sie so oft sitzen lasse.“ Obwohl 'übelnehmen' nicht das richtige Wort war. Amy war ja nicht sauer auf ihn, oder falls doch dann hatte er das noch nicht mitbekommen, aber Henry wusste dass er viele offene Fragen zurück lies wann immer er sich einfach aus den Staub gemacht hatte. Ein kurzes Seufzen war von ihm zu hören und er meinte schließlich „Zur Zeit ist alles ein wenig kompliziert...“
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hayley Mitchell

avatar

Ort : Frisco
Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 18.10.11

BeitragThema: Re: Küche   Mo Okt 24, 2011 7:36 pm

Hayley lächelte schwach und blickte ihn verständnisvoll an. Für ihn war’s bestimmt nicht einfach gewesen Amy ständig zu belügen oder zu vertrösten. Doch die Möglichkeit des Lügens war wichtig, um sein Geheimnisse zuwahren. Innerlich seufzte sie auf und setzte sich an den Tisch. Sie würde ihm zu hören und ihn auch ernst nehmen. „zur Zeit?!“ hakte sie nach und bot ihm einen Sitzlatz gleich neben ihr an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Henry Jr. Mitchell

avatar

Ort : Sweet Home San Francisco
Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 18.10.11

BeitragThema: Re: Küche   Mo Okt 24, 2011 8:01 pm

„Ach, ich weiß auch nich...“ fing er an zu antworten, während er sich zum Tisch begab und sich dann ebenfalls setzte. „Ich mein, früher war es ja auch schon so, aber mittlerweile wird es immer schwieriger. Mir gehen einfach langsam die Ausreden aus. Ich kann ja nicht ständig sagen, dass meine Familie was von mir will oder dass ich vergessen hab was zu erledigen. Weißt du wie schwer es ist, ihr ins Gesicht zu sehen und sie ständig anlügen zu müssen? Ich hasse das, ich will sie nicht mehr belügen.“ Wenn man es genau nahm gab es ja zwei Dinge die er ihr verheimlichte, einmal war es das, dass er nicht ganz so normal war wie man es auf den ersten Blick annahm und zweites betraf seine Gefühl Amy gegenüber, Gefühle die weit aus mehr als nur der freundschaftlichen Natur entsprachen. Aber keins von beiden würde so schnell ans Licht kommen, auch wenn es ihn im inneren zerriss.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hayley Mitchell

avatar

Ort : Frisco
Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 18.10.11

BeitragThema: Re: Küche   Mo Okt 24, 2011 8:31 pm

Hayley hörte ihm aufmerksam zu, unterbrach ihn auch nicht und sah ihn nur lange an. "Henry, ich kann deine Sorge verstehen und habe auch den leisen Verdacht worauf du hinaus willst. Aber ich denke nicht, dass es vernünftig wäre, ihr alles zu erzählen", erwiderte sie sanft. „Wer weiß wie sie die Wahrheit aufnimmt?! Vielleicht erklärt sie dich für verrückt oder bekommt es mit der Angst zu tun.“ Unwissend zuckte sie mit den Schultern und überdachte nochmals ihre Worte. Der Arme Kerl hatte es nicht leicht gehabt. Sie selber wüsste nicht wie sie an seiner stelle reagieren würde. "Vielleicht bin ich auch die falsche Ansprechpartnerin dafür", murmelte sie leise hervor. "Vielleicht wäre es ratsamer mit Dad darüber zu sprechen?" schlug sie vor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amy Skye Anderson

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 27.03.11

BeitragThema: Re: Küche   Mo Okt 24, 2011 8:56 pm

[Zeitsprung]

Amy lief die Stufen zum Haus der Mitchells hinauf und sah sich kurz um eh sie den Schlüssel zum Haus aus seinem Versteck zog. Wohl war ihr dabei eigentlich nie. Denn es war ja nicht ihr Haus. Sie war hier immer nur zu Gast und sie hatte auch jedes mal Angst das sie in einen unpassenden Moment platzte. Das wäre ihr mehr als Peinlich und wahrscheinlich würde sie sich dann für den Rest ihres Lebens nicht mehr hier her trauen. Aber sie wollte Henry überraschen, da sie sich auch schon etwas länger nicht mehr gesehen hatten und sie ihn vermisste. Aber auch um ihn zur rede zu stellen. Sie wollte von ihm endlich die Wahrheit über ihn hören. Denn mit dem was sie gesehen hatte, wusste sie einfach nicht anzufangen. Sie schloss die Tür auf und versuchte so leise wie möglich zu sein als sie sie auch wieder schloss. Sie sah sich vorsichtig um und entdeckte als erstes den großen Koffer der im Flur stand. Wollten die Mitchells verreisen? Oder war Hayley etwa wieder aus New York zurück? Nachdenklich sah sie ihn ein paar Sekunden an eh sie aber nur mit den Schultern zuckte und sich entschloss hinauf in Henrys Zimmer zu gehen. Als sie die ersten Stufen genommen hatte blieb sie aber stehen und lauschte auf jedes Geräusch im Haus denn wenn sie sich eben nicht vertan hatte, hatte sie Stimmen gehört. Sie schritt die Stufen wieder hinunter und bewegte sich leise Richtung Küche wo sie dann deutlich ihren besten Freund und dessen Schwester Hayley hören konnte, wie sie über irgendjemanden redeten.

__________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Henry Jr. Mitchell

avatar

Ort : Sweet Home San Francisco
Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 18.10.11

BeitragThema: Re: Küche   Mo Okt 24, 2011 9:11 pm

Natürlich hatte sich Henry schon oft Gedanken gemacht, wie Amy reagieren würde wenn er ihr sagen würde was der wirkliche Grund für sein häufiges verschwinden war. Schon so oft hatte er sich ausgemalt wie seine beste Freundin es wohl auffassen würde, aber ihm war bewusst dass er ihr nicht einfach sagen konnte wer oder besser gesagt was er war. „Mag schon sein,“ stimmte er seiner älteren Schwester zumindest halbwegs zu „Aber mein Gewissen macht das nicht mehr lange mit.“ Auf ihren Vorschlag er solle mit Dad reden, zuckte er nur kurz mit der Schulter. Ehrlich gesagt wollte er jedem Gespräch mit der Elternpartei im Moment aus dem Weg gehen.
„Ich will Amy einfach nicht weh tun. Aber egal was ich mach, ich glaub darauf wirds hinaus laufen. Ich mein, wenn ich sie weiter anlüge wird sie glauben ich vertraue ihr nicht. Wenn ich ihr aber die Wahrheit sage, bring ich sie in Gefahr. Ich bin zwar ein Wächter des Lichts, aber ich kann nicht rund um die Uhr dafür sorgen dass sie in Sicherheit ist.“ Auch wenn er das gerne täte, aber dann würde er ja seine Aufgabe, seine Schwester zu schützen vernachlässigen und das wollte er ja auch nicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hayley Mitchell

avatar

Ort : Frisco
Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 18.10.11

BeitragThema: Re: Küche   Di Okt 25, 2011 6:32 pm

Hayley seufzte. Sie verspürte den inneren Wunsch ihren Bruder zu helfen – doch diese Entscheidung müsste er alleine tragen. „Egal, wie deine entscheidest auch ausfallen mag … du kannst auf uns zählen, dass weißt du“, murmelte sie und versuchte ihn aufmunternd aufzulächeln. „Und falls du dich dazu durchringen solltest ihr die Wahrheit zu sagen, dann verpacke sie wenigstens ganz nett“, die blonde Hexe grinste frech. „Schutzengel hört sich beispielsweise besser an als Wächter …“, Hayley konnte sich nun ein lachen nicht verkneifen und klopfte ihm stichelnd auf die Schulter. „Aber ich bin mir sicher, dass du schon die richtige Worte finden wirst.“


Zuletzt von Hayley Mitchell am Di Okt 25, 2011 8:10 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amy Skye Anderson

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 27.03.11

BeitragThema: Re: Küche   Di Okt 25, 2011 7:06 pm

Amy hatte sich direkt neben der Küchentür hingestellt und lauschte weiterhin den Worten der beiden. Aber eigentlich war es nicht Amys Art andere und besonders ihren besten Freund zu belauschen. Doch als sie ihren Namen hörte, kam sie nicht umhin neugierig zu werden. Doch mit dem was sie hörte, konnte sich nichts anfangen. Wächter des Lichts? Schutzengel? Was meinten die beiden damit? Und wieso sollte Henry sich um ihre Sicherheit sorgen? War er etwa in einer Sekte oder so, die sich Wächter des Lichts nannten? Zwar wollte Amy mehr wissen doch war ihr nicht gut dabei die beiden noch länger zu belauschen. Also drehte sie sich schnell um und wollte das Haus verlassen. Doch hatte sie völlig den kleinen Tisch vergessen der neben ihr gestanden hatte. Er kippte und auch die Vase die darauf gestanden hatte. Den Tisch konnte sie noch fest halten. Doch die Vase viel und machte einen heiden Krach. Geschockt stand Amy da und sah auf die Scherben. Als sie die Schritte der beiden hörte sah sie sofort zur Küchentür und sah direkt in Henrys Gesicht das sie schockiert betrachtete. Sie lief rot an und fühlte sich schrecklich weil sie ihn und seine Schwester einfach belauscht hatte. Das tat man als Freundin nicht! "H... Hey!", sagte sie dann stockend da sie nicht wusste was sie sagen sollte.

__________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Henry Jr. Mitchell

avatar

Ort : Sweet Home San Francisco
Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 18.10.11

BeitragThema: Re: Küche   Di Okt 25, 2011 8:01 pm

Hayleys Worte schenkten ihm wenigstens ein bisschen Aufmunterung, zu wissen das seine Familie hinter ihm stehen würde, komme was wolle, war schon eine Erleichterung. „Danke Hayls.“ kam es noch fast unhörbar von ihm, bevor seine Schwester weiter sprach und ihm den Typ gab, wenn er Amy alles beichten würde, solle er auf die richtige Wortwahl achten. Auf ihre Lachen und das neckende Schulterklopfen konnte auch Henry sich ein kleines Auflachen nicht verkneifen. Nur wurde dieses abrupt unterbrochen, als man deutlich das Geräusch vernahm, dass etwas zu Bruch ging. Ohne zu zögern sprang er von seinem Platz auf und wollte dem Ursprung des Lärms nachgehen. Henry war schon voll darauf fixiert gleich einem Dämon gegenüberzustehen aber mit dem was er dann schließlich sah, hatte er nicht gerechnet. Denn anstatt eines Dämons stand Amy vor ihm. Ehrlich gesagt wäre ihm in diesem Moment ein Dämon viel lieber gewesen. „Was machst du denn hier?“ wollte er dann von seiner beste Freundin, die sichtlich ratlos aussah, wissen. Aber eine viel wichtiger Frage folgte so gleich „Wie lange stehst du schon da?“ langsam stieg die Panik in ihm, was wenn sie Alles gehört hatte, was er und Hayley gerade besprochen hatten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hayley Mitchell

avatar

Ort : Frisco
Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 18.10.11

BeitragThema: Re: Küche   Mi Okt 26, 2011 4:04 pm

Das Henry ein leises Dankeschön daher brabbelte war Hayley nicht entgangen. Doch so richtig freuen konnte sie sich darüber nicht. Henry musste eine schwere Entscheidung treffen und ihr fiel nichts Besseres ein als ihm lediglich zu sagen: Das sie für ihn da sei. “Was für eine 0815-Ansprache …“ schoss es ihr verärgert durch den Kopf als sie ihm wieder in seine nachdenklichen Augen blickte. „Henry, ich …“ Hayley wurde mitten im Satz unterbrochen, als ein lautes klirren durch das Haus ging. Instinktiv folgte sie ihrem jüngeren Bruder und staunte nicht schlecht als ihnen Amy quasi „vor die Füße“ lief. “Okay, dass ist kein gutes Zeichen“ Hayleys Augen huschten flüchtig durch den großen Flur und schauten sich nach weiteren ungebetenen Gästen um. Doch glücklicherweise war „Miss Marple“ alleine unterwegs gewesen. Das Henry das Wort ergriff war ihr nur recht gewesen. Somit blieb ihr noch genügend Zeit um sich aus der Misere herausreden zu können.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amy Skye Anderson

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 27.03.11

BeitragThema: Re: Küche   Mi Okt 26, 2011 4:52 pm

Amy sah betreten auf ihre Hände die sie nervös knetete und suchte nach Worten. Sie ahnte das dieses Gespräch, egal was sie sagte nicht gerade gut verlaufen würde. "ähh ich... ich wollte mit dir reden. Dann hab ich dich und Hayley in der Küche gehört und dann fiel mein Name und.. ahm... ich wollte wirklich nicht lauschen.", erklärte sie schuldbewusst und sah Henry gespannt an. Fast wollte sie gar nicht wissen wie er reagieren würde. Sie wollte nicht das er sauer oder enttäuscht von ihr war, aber wahrscheinlich würde es nicht anders kommen. Innerlich bereitete sie sich schon auf ein Donnerwetter oder so etwas vor. "Ich weiß ja nicht mal worüber ihr geredet habt.", meinte sie und wünschte sich sie wüsste es. Denn das würde vielleicht auch noch so einiges anderes erklären. Vielleicht würde es ihr auch erklären warum sie gesehen hatte, wie Henry sich plötzlich in Blaues Licht aufgelöst hatte, als sie ihm einmal gefolgt war. Diese Frage würde sie aber besser noch etwas für sich behalten.

__________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Henry Jr. Mitchell

avatar

Ort : Sweet Home San Francisco
Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 18.10.11

BeitragThema: Re: Küche   Mi Okt 26, 2011 8:00 pm

Sie hatte also so gut wie alles mitbekommen worüber er und seine Schwester geredet hatten. Na super... So hatte er sich das Ganze nicht vorgestellt. Was sollte er jetzt sagen? Wie sollte er reagieren? War er sauer, dass Amy sie belauscht hatte? Nein, nicht wirklich. Wenn er auf jemanden sauer war, dann auf sich selber, schließlich war es ja irgendwie seine eigene Schuld. Er war es ja der ihr gezeigt hatte wo sich der Ersatzschlüssel für die Eingangstüre befand und er war es auch, der ihr erlaubt hatte diesen zu benutzen - Naja, zumindest wenn es wirklich notwendig war. Jetzt im Nachhinein, war es vielleicht doch keine so gute Idee gewesen. Leicht hilfesuchend sah er kurz zu seiner Schwester, vielleicht wusste sie ja wie er sich da jetzt raus reden konnte. Dann rieb er sich mit der Hand über die Augen und wandte sich schließlich wieder Amy zu „Ist schon...“, er unterbrach sich und seufzte leicht beim Ausatmen auf „So war das nicht geplant gewesen.“ setzte er, wenn auch mehr für sich selbst, fort.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hayley Mitchell

avatar

Ort : Frisco
Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 18.10.11

BeitragThema: Re: Küche   Mi Okt 26, 2011 8:33 pm

Hayls schaute recht skeptisch drein und fragte sich wie viel Amy wirklich mitbekommen hatte. Vielleicht hatten die beiden das unverschämte Glück gehabt und Amy litt an Tinnitus … ?! “Oh ja, rede es dir nur schön!
Nach einem kurzen Moment des Verharrens ergriff Hayley schließlich das Wort: „Uhm, da du schon einmal hier bist … “, die Hexe deutete mit einer kurzen Handbewegung in Richtung Wohnzimmer und lächelte gequält auf. Egal welchen Teil ihres Gesprächs sie mitbekommen hatte … Hayley würde ihr signalisieren dass von ihnen keine Gefahr drohe. „Laßt uns ins Wohnzimmer gehen, dort lässt es sich leichter reden als hier zwischen Tür und Angel"

tbc: Wohnzimmer


Zuletzt von Hayley Mitchell am Mi Okt 26, 2011 9:18 pm bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amy Skye Anderson

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 27.03.11

BeitragThema: Re: Küche   Mi Okt 26, 2011 8:49 pm

Amy verschränkte ihr Arme vor der Brust. Die Situation wurde ihr immer unangenehmer. "So war was nicht geplant?", wollte sie dann wissen. "Es tut mir Leid. Ich hätte nicht kommen dürfen. Oder wenigstens wie jeder normale Mensch klingeln sollen.", entschuldigte sie sich erneut als sie sah wie hilflos Henry aussah. Dann sah sie zu Hayley die vorschlug ins Wohnzimmer zu gehen. Amy nickte nur stumm. Es würde ihr ja eh nichts anderes übrig bleiben. Denn immerhin konnte sie nach der Aktion ja schlecht einfach so gehen.

__________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Henry Jr. Mitchell

avatar

Ort : Sweet Home San Francisco
Anzahl der Beiträge : 27
Anmeldedatum : 18.10.11

BeitragThema: Re: Küche   Mi Okt 26, 2011 9:13 pm

Er versuchte Amys ihre Frage zu antworten, allerdings mit wenig Erfolg „Ich wollte nicht nicht dass du... naja, zumindest nicht so...“, Grundgütiger er schaffte es nicht mal mehr einen sinnvollen Satz zusammen zu kriegen. Vielleicht wäre es gar nicht so ungeschickt wenn er erst denken würde ehe er anfing zu reden. Aber wie es schien hatte ihn diese Fähigkeit komplett im Stich gelassen. Auf Hayleys Aussage, dass es wohl besser wäre alles weitere im Wohnzimmer zu besprechen, stimmte er leise zu „Wohnzimmer, gut Idee.“ Er wusste zwar immer noch was genau er sagen sollte aber irgendwas musste er sich einfallen lassen, jetzt wo die Katze ja quasi schon aus dem Sack war. Aber wie sollte er das alles in Worte fassen? Oder viel wichtiger noch wie sollte er es in Worte fassen, ohne das Amy ihn verrückt erklärte oder viel schlimmer noch angst bekäme.
Bis jetzt hatte er es immer geschafft, jede Suppe auszulöffeln die er sich eingebrockt hatte, dann würde er es doch dieses Mal auch hinbekommen. Er durfte nur nicht an das negative denken. Einfacher gesagt, als getan...

Tbc: Wohnzimmer
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Küche   

Nach oben Nach unten
 
Küche
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The New Generation ::  :: Wohngegend :: Häuser :: Haus der Mitchell´s :: Erdgeschoss-
Gehe zu: