StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Ähnliche Themen
NAVIGATION


weiblich 4
männlich 5
Gruppengesuch 1
Boardgesuche 2

AKTUELLER PLOT



Im Moment findet kein Plot statt.
Ihr könnt nach Herzenslust Posten.

STATISTIK

Männlich - 8 Charaktere

Hexen 1
Dämonen 4
Cupido
WDL 2
WDF
Halbwesen
Menschen 1
Wesen der Dunkelheit
Wesen des Lichts

NPC 1 Alexander Glastonbury

Weiblich - 13 Charaktere

Hexen 8
Dämonen
Cupido 1
WDL
WDF 1
Halbwesen
Menschen 2
Wesen der Dunkelheit 1
Wesen des Lichts

NPC 2 Phoebe und Paige

Teilen | 
 

 karibische Inseln

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: karibische Inseln   Fr Apr 01, 2011 1:38 pm

cf: Ley’s Zimmer
unbemerkt vor den Augen der hiesigen Einheimischen materialisierte sich Phillis und ihre Cousine auf der Karibischen Insel. Lächelnd verharrte die Blondine an ihrem Platz, bevor sie sich von Ley löste und dieser aufmunternd auf die Schulter klopfte. Innerlich hoffte sie dass dieser „Kurzurlaub“ Leyla auf andere Gedanken bringen würde – jedenfalls würde sie es für sie freuen. „Dann lass uns mal ein paar Cocktails schlürfen …“, entgegnete sie der Brünetten Hexe lächelnd und schlüpfte aus ihren Schuhen. Sie fühlen den warmen Sand unter den nackten Füßen und blickte aufs Meer, welches keine Grenzen zu kennen schien. So weit das Auge reichte, war die Schönheit, aber auch gefährliche, beinahe schon brutale Seite dieser Naturgewalt zu erblicken. Im Moment aber, überwog das Schöne, denn die Sonnenstrahlen spiegelten sich in eben diesem. Es war beinahe schon ein malerischer Anblick. Zufrieden sog Phillis die frische Luft ein und stapfte los. „Los Süße, die Cocktails und die smarten Boys warten schon auf uns …“
Nach oben Nach unten
Leyla Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 22.03.11
Alter : 31

BeitragThema: Re: karibische Inseln   Fr Apr 01, 2011 6:09 pm

cf. Leylas Zimmer

Patricia machte langsam die Augen auf und konnte vor staunen nicht wirklich etwas sagen. Es sah so genial aus und die Sonne brannte noch mehr als in San Francisco, da her schob sie nur ihre Sonnenbrille auf die Nase und sah sich um. Der Strand und das Meer brchten freudige und erleichternde Gefühle in ihr hoch. Schnell war auch der Streit mit ihrer kleinen Schwester und mit Chris vergessen. Noch immer angewurzelt stand die Brünette da und wusste nicht wirklich was sie als erstes tun sollte. Philis holte die Studentin mit ihren Worten aus der Starre und dann sah Patty sie an. "Ja los gehts." sagte sie dann nur und zog schnell die Schuhe aus. Die Brünette stopfte die Schuhe in die Tacshe und lief ihrer lieblings Cousine nach. Ein Lächeln erhellte ihr Gesicht und Ley war sich nun auch sicher, das dies eine sehr gute Entscheidung war. Sie hackte sich bei Philis ein und lachte freudig aus. "Ich kann es kaum erwarten. Achtung Männer...jetzt kommen wir." meinte sie dann und warf ihre Haare nach hinten. Ihre Füße vergruben sich bei jedem Schritt in den weichen und warmen Sand. Dies war mal wieder eine gute Idde von ihrer cousine und Philis wusste immer was der Brünetten gut tat. Beide schritten auf eine kleine Bar zu und Patty ließ immer wieder ihren Blick zu den sehr wenig angezogenen und braun gebrannten Männern. "Hach das wird schön...hier könnteich bleiben." meinte sie dann und seufzte freudig.

__________________________________________________

also known as Rachel Glastonbury & Francesca de Santos & Ethan Williams

>AFTER THE DEATH OF MARC
IS MADE OF HATE LOVE AGAIN
PSYCHO AND THE GAME MAKES YOU MORE BROKEN<
(video)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: karibische Inseln   Sa Apr 02, 2011 11:53 am

Während die beiden Hexen langsam Richtung Strandpark schlenderten bewunderte Phillis die malerische Umgebung. Es tat gut Reißaus zu nehmen und ihren gewöhnlichen Alltag hinter sich zu lassen. Endlich würden die beiden Freundinnen wieder mehr zeit miteinander verbringen und spaß haben. Keine nervigen Vorlesungen, keine lästigen Geschwister und keine hitzigen Diskussionen mit den Eltern – sie würden einfach nur Spaß haben. „Hier bleiben? Verführ mich nicht dazu“, entgegnete sie Leyla und nahm auf einer der Barhocker platz. Schmunzelnd betrachtete sie den Barkeeper der gekonnt sein Shakebecher durch die Lüfte wirbelte und ihn wieder auffing. Nett anzusehen war der Kerl ja. Gut gebräunt, gut bebaut, groß …
Vielleicht wäre es ja ein nettes Abenteuer für Leyla?!?
„¡Hola!“, begrüßte der Barkeeper die zwei Neuankömmlinge und stellte sich erwartungsvoll vor ihnen. Ein charmantes Lächeln huschte über seine Lippen als zur Begrüßung der Gäste ihnen einen Limettensaft einschenkte. „Was kann ich den bezaubernden Ladys bringen?“
Nach oben Nach unten
Leyla Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 22.03.11
Alter : 31

BeitragThema: Re: karibische Inseln   So Apr 03, 2011 4:38 pm

"Ach warum den nicht. Schau dich doch mal um, Sonne - Strand - Meer und heiße Männer" meinte sie dann und lächte. Patty konnte es immer noch nicht wirklich fassen das sie hier waren und die Uni schwänzte. Wenn ihre Eltern das wüssten, dann würde sie sicher mächtigen ärger bekommen. Doch darüber wollte die Brünette sich nun keine Gedanken machen. Als beide an einer Bar an kamen, sah sie nur flüchtig den Barkeeper an und schweifte dann wieder zum Starnd mit ihrem Blick. Der Barkeeper sah zwar ziemlich lecker aus, doch passte er nicht direkt in das Beuteschema der 18 Jährigen. "Also ich nehme einen Tequila Sunrise bitte." sagte sie dann zu dem Barkeeper und endeckte einen Mann der gerade aus dem Wasser kam. Er sah groß aus, braun gebrannt und hatte dunkles Haar. "Schau mal den da." meinte sie zu ihrer Cousine und stubste die Blondine gegen die Schulter. Patty lächelte vor sich hin und biss sich dann auf die Unterlippe.
Nach dem sie ihren Cocktail hatte, bezahlte die Brünette ihn und nahm gleich einen Schluck da von. Noch immer beobachtete sie den Unbekannten und konnte den Blick nicht wirklich von ihm lassen.

__________________________________________________

also known as Rachel Glastonbury & Francesca de Santos & Ethan Williams

>AFTER THE DEATH OF MARC
IS MADE OF HATE LOVE AGAIN
PSYCHO AND THE GAME MAKES YOU MORE BROKEN<
(video)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: karibische Inseln   So Apr 03, 2011 5:06 pm

Ja, wenn die lieben Eltern das wüssten … aber wie hieß es doch so schön: „Was du nicht weißt macht dich nicht heiß“. Und selbst wenn sie es erfahren würden, was wollten sie tun? Ihnen Hausarrest aufbrummen? Lächelnd schüttelte Phillis den Gedanken ab und bestellte sich eine Caipirinha. Ach ja, hier sollte man leben! Keine Alterskontrollen, kein Stress, kein gezeterte … „Huh?“ Plötzlich aus den Gedanken gerissen folgte Phillis Leys Augenmerkmal und grinste. „Yummie! Nett“, brabbelte sie und biss sich fast zeitlich mit Ley auf die Unterlippe. „Das Paradies auf Erden“, nuschelte sie hervor als sie sich einen schluck genehmigte und Ley auffordernd anblickte. „Der gehört dir!“
Nach oben Nach unten
Jayden
Gast



BeitragThema: Re: karibische Inseln   So Apr 03, 2011 5:15 pm

Jayden war auf dieser Insel um Urlaub zu machen, man könnte sich fragen wovon aber darauf wüsste er selbst keine Antwort. Er war gerade im Wasser gewesen und lief nun aus diesem heraus. Ich brauche einen Drink. Wie es so am Strand üblich war hatte er nur eine Badehose an welche ihm bis knapp über die Knie ging und einfach schlicht schwarz war. Jayden nahm sein Handtuch welches im Sand lag, er schüttelte dieses kurz und lief dann zur Strandbar. Dort setzte er sich auf einen der Hocker und bestellte sich einfach einen Bourbon, das war sein Lieblingsgetränk. Sein Augenmerk viel auf zwei junge Frauen welche ebenfalls an der Bar saßen.
Nach oben Nach unten
Leyla Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 22.03.11
Alter : 31

BeitragThema: Re: karibische Inseln   So Apr 03, 2011 5:31 pm

"Oh ja das Paradies auf Erden" stimmte die Brünette ihrer Cousine zu und grinste vor sich hin. Dann sah sie unglaubig zu ihr rüber. "Was? Oh nein. Ich...ach du weißt doch. Hab doch kein Glück." meinte sie dann und damit lag sie gar nicht mal so falsch. Immer wieder hatte sie den Falschen an der Angel und zu letzt war es Marc, der nicht gut oder neutral war sondern böse. Schon immer zog das Böse die Brünette magisch an und selbst bis heute wusste niemand etwas davon. Es sollte auch dabei bleiben.
Ley sah dem guten aussehenden Mann hinter her und drehte sich dann wieder zu ihrer Cousine, nach dem er sich an die Bar gesetzt hatte. "Als von nah sieht der ja noch besser aus, ich glaub ich lass es drauf ankommen." murrmelte sie und lächelte charmant zuihm rüber. "Mal schauen wie lange er sich Zeit lässt mich an zu sprechen. Ich setzte 10 Doller dafür, das er mindestens 15 Minuten braucht. Bist du dabei?" fragte sie dann Liz und drehte sich zu ihrer Cousineum und packte dann 10 Doller auf den Tresen vor der Blondinen.

__________________________________________________

also known as Rachel Glastonbury & Francesca de Santos & Ethan Williams

>AFTER THE DEATH OF MARC
IS MADE OF HATE LOVE AGAIN
PSYCHO AND THE GAME MAKES YOU MORE BROKEN<
(video)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: karibische Inseln   So Apr 03, 2011 5:40 pm

Phillis konnte ihre Augen von dem Fremden nicht lassen. Mehr als offensichtlich blickte sie ihm hinterher und starrte förmlich auf sein Hinterteil. „So ein Unsinn. Und außerdem … sollst du ihn nicht gleich heiraten. Du wirst ihn vermutlich ohnehin heute das letzte Mal sehen“ Phillis blickte grinsend gen Ley. „Zwangloser Sex …“, murmelte sie und nickte letztlich als Leyla sich schließlich dazu entschloss doch nicht die Flinte ins Korn zu werfen. „So kenn ich mein Mädchen.“ Lachend mopste sie die zehn Dollar vom Tisch und steckte sie ein. „Weniger als zwei Minuten …“
Nach oben Nach unten
Jayden
Gast



BeitragThema: Re: karibische Inseln   So Apr 03, 2011 5:58 pm

Jayden sah nochmal zu den beiden Frauen und die Brünette lächelte charmant zu ihm rüber. Sie war echt süß und Jayden überlegte kurz ob er zu ihr rüber gehen sollte. Ach warum nicht. Er stand auf, nahm seinen Drink und lief zu den beiden hinüber. "Hey ihr beiden." Er lächelte die beiden freundlich an. Wozu so ein Urlaub doch alles gut war. Jayden trank einen Schluck von seinem Drink.
Nach oben Nach unten
Leyla Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 22.03.11
Alter : 31

BeitragThema: Re: karibische Inseln   So Apr 03, 2011 6:13 pm

"Oh mein gott. Ich und zwangloser sex? hmm naja mal sehen." meinte sie dann und grinst. Dann nahm Liz das Geld und Leyla lachte als ihre Cousine meinte der Typ würde nicht mal 2 Minuten brauchen.
Doch Philis hatte irgendwie recht, denn der Mann kam auch schon zhu beiden rüber. "Hallo" meinte sie dann als der Unbekannte sie grüße. "Das ich aber auch immer verliere wenn ich mit dir Wette." murrmelte sie zu ihrer Cousine und sah dann den Typen wieder an. "Auf in den Kampf" murrmelte sie leisezu sich selbst.

__________________________________________________

also known as Rachel Glastonbury & Francesca de Santos & Ethan Williams

>AFTER THE DEATH OF MARC
IS MADE OF HATE LOVE AGAIN
PSYCHO AND THE GAME MAKES YOU MORE BROKEN<
(video)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: karibische Inseln   So Apr 03, 2011 8:12 pm

Schmunzelnd blickte die Blondine ihr Cousine an "ja, mal sehn...", erwiderte sie und blickte sogleich Jay an. "Hey und auf Wiedersehn ... das Aqua Aerobic vom Hotel ruft", log sie und zwinkerte Ley zu. Dann schnappte sie sich ihr Drink und hauchte Leyla ein küsschen auf die Wange. "Ich bin hier in der Nähe. Wenn was sein sollte ... das Handy habe ich griffbereit" flüssterte sie der anderen Hexe ins Ohr und grinste dabei frech. Ein letzter Blick galt dem gutaussehenden unbekannten bevor Phills sich von der Bar entfernte und sich hinter einer Düne gemütlich machte. Relaxt breitete sie dort ihr Handtuch aus und legte sich darauf hin. Genießend schloss sie die Augen und ließ die warme Sonne auf sich herab scheinen ...

ooc: sagt mir einfach bescheid wann ich mich wieder einsteigen soll ^^
Nach oben Nach unten
Jayden
Gast



BeitragThema: Re: karibische Inseln   So Apr 03, 2011 8:30 pm

Jayden sah kurz ihrer blonden Freundin nach und dann sah er die Brünette wieder an. Er setzte sich auf den Hocker neben ihr welcher nun wieder frei war. Jayden trank einen Schluck von seinem Drink und stellte das Glas dann auf die Bar. Jayden überlegte wie er das Gespräch anfangen sollte. "Machst du hier öfters Urlaub?" Ganz toll, super Anfang Jayden. Er sah ihr in die Augen und lächelte.
Nach oben Nach unten
Leyla Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 22.03.11
Alter : 31

BeitragThema: Re: karibische Inseln   Mo Apr 04, 2011 2:34 pm

Patty nickte auf die Aussage ihrer lieblings Cousine und witmete sich ganz dem sexy Mann an ihrer Seite. Die Brünette hätte zwar lieber Philis an ihrer Seite gehabt, doch Philis hätte dann bestimmt das Gefühl gehabt sie wäre dsa 3. Rad am Wagen und dieses möchte sie nie. Für Patty war Philis nie ein unnützes Rad am Wyagen, sondern ihre bessere hälfte und die jenige auf die sich die Hexe immer verlassen konnte.
Dann stellte er die Frage ob sie hier öfter Urlaub machte, dabei zog sie ihre Augenbrauen hoch und sah ihn etwas ungläubig an. Sie schüttelte leicht den Kopf und nahm noch einen Schluck bevor sie ihm eine Antwort auf diese bescheuerte Frage gab. "Äh ne eigentlich nicht. Das hier ist grad eigentlich nen Spontantrip gewesen." meinte sie und lächelte ihn an. Er hatte wirklich schöne Augen und darin lag etwas, was sie nicht so ganz zu ordnen konnte. Seit der Sache mit Marc mustert sie immer erst die Augen ihres Gegenübers um vielleicht zu sehen ob man das Böse auch durch die Augen sehen kan. Leyla traute sich aber auch nur eher selten einen Fremden die Hand zu geben, da sie immer aufpassen musste wegen Visionen. Denn bei ihr tauchten sie immer dann auf, wenn sie nicht mit rechnete und dann musste sie einen Menschen immer klären warum sie gerade so extreme Kopfschmerzen hatte. "Bist du den öfters hier? " fragte sie ihn und grinste leicht. "Ach ich bin Leyla und wie heißt du?" stellte sie sich vor und hatte diesmal nicht mit Patty vorgestellt, da Marc sie immer so genannt hatte.

__________________________________________________

also known as Rachel Glastonbury & Francesca de Santos & Ethan Williams

>AFTER THE DEATH OF MARC
IS MADE OF HATE LOVE AGAIN
PSYCHO AND THE GAME MAKES YOU MORE BROKEN<
(video)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden
Gast



BeitragThema: Re: karibische Inseln   Mo Apr 04, 2011 5:48 pm

Bei einer dummen Frage musste man mit einer dummen Antwort nennen, aber Jayden nahm dies locker und grinste leicht. Jayden trank noch einen Schluck von seinem Drink und sah dann wieder die Brünette neben sich an. Sie war echt schön und ihre Augen hatten irgendetwas an sich was ihn faszinierte. Auf ihre Frage hin grinste Jayden wieder. "Nein, ich mach immer woanders Urlaub." Immer am selben Ort wäre ja langweilig, so konnte er immer was neues sehen. Dann stellte sie sich vor, Leyla, das war ein hübscher Name der auch zu ihr passte. "Ich heiße Jayden, freut mich dich kennen zu lernen." Er dachte kurz darüber nach wo er nach dem 'Urlaub' hingehen wollte, vielleicht wieder zurück nach San Francisco, er musste ja noch einige Nachforschungen darüber anstellen wer damals für den Tod seiner Eltern verantwortlich war. Doch schnell riss er sich wieder aus seinen Gedanken und sah Leyla in die Augen, er sollte jetzt nicht darüber nachdenken.
Nach oben Nach unten
Leyla Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 22.03.11
Alter : 31

BeitragThema: Re: karibische Inseln   Mo Apr 04, 2011 6:16 pm

"Hey Jayden. Also bist immer wo anders und was treibt dich dieses mal hier her?" wollte sie wissen und fuhr sich dann mit der Hand durch die Haare. Immer wieder schweiften ihre Gedanken zu Marc und das machte sie doch innerlich sehr wütend. Egal was die Hexe tat immer spuckte ihr Exfreund in ihren Gedanken rum. Leyla versuchte die Gedanken an ihn zu verschieben, den entlich hatte sie mal die möglich keit sich abzulenken von dem ganzen Schreckenszeug und der Magie. Ihr Leben bestand schon immer nur aus der Magie und selbst ihre ermordete beste Freundin war eine Hexe.
Die Brünette lächelte ihn an und biss sich leicht auf die Unterlippe, aber mit dem Gedanken daran das er es vielleicht nicht mit bekam. "Bist du alleine hier oder in begleitung?" fragte sie ihn denn sie wollte stück für Stück mehr von ihm erfahren, auch wenn sie ihn wohl möglich nie wieder sehen würde wenn sie wieder in San Francisco war.

__________________________________________________

also known as Rachel Glastonbury & Francesca de Santos & Ethan Williams

>AFTER THE DEATH OF MARC
IS MADE OF HATE LOVE AGAIN
PSYCHO AND THE GAME MAKES YOU MORE BROKEN<
(video)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden
Gast



BeitragThema: Re: karibische Inseln   Di Apr 05, 2011 8:26 am

Jayden sah kurz auf das Glas in seiner Hand und dann sah er Leyla wieder an. "Wieso ich hier bin? Wie gesagt ich bin immer woanders und will alles mal gesehen haben." Er grinste kurz, abgesehen davon konnte er nie lange an einem Ort sein ohne zu großes Aufsehen in der magischen Welt zu erregen. Wieder schweiften seine Gedanken zu seinen Eltern ab, für einen kurzen Moment fiel ihm auch wieder ein dass er eigentlich eine Schwester hatte. Allerdings war diese irgendwo und Jayden kannte nichtmal ihren Namen, also machte er sich auch nicht die Mühe sie zu suchen, immerhin hatte er keine Familie mehr seit er fünf Jahre alt war und sie hatte sicher ein normales Leben ohne irgendwelche Magie. Dies wollten seine Eltern ja damals damit erreichen als sie sie wegegeben hatten. Jayden fragte sich warum er gerade in diesem Moment daran denken musste. Dann stellte Leyla ihm eine Frage und seine Gedanken waren wieder auf diesen Moment gerichtet. "Ich bin allein hier." Bei ihr würde die Frage sich erübrigen da vorhin noch eine Blondine bei ihr gesessen hatte.
Nach oben Nach unten
Leyla Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 22.03.11
Alter : 31

BeitragThema: Re: karibische Inseln   Di Apr 05, 2011 1:43 pm

"Aha und so ganz alleine ist doch nicht immer das beste oder?" fragte sie dann. Leyla rückte ein Stück näher und atmete seinen Duft tief ein. Er roch wirklich gut und Patty konnte nicht verstehen wie so einer ganz alleine sein konnte. Vielleicht war er ja auch nur einer der genau wie Brandon war, ein Aufreißer. Bei dem Gedanken daran wurde ihr etwas schlecht. Die brünette hatte nie wirklich One Night Stands und bisher war Brandon auch der einzige, das sollte auch so bleiben. "Es ist wirklich schön hier. Hast du irgendwas geplant hier?" meinte sie dann und sah ihn fragend an. Ley machte sich eine Strähne aus dem Gesicht und lächelte ihn wieder an. Seine Augen zogen sie immer wieder in einen Bann und so langsam bekam sie eine leichte Gänsehaut.

__________________________________________________

also known as Rachel Glastonbury & Francesca de Santos & Ethan Williams

>AFTER THE DEATH OF MARC
IS MADE OF HATE LOVE AGAIN
PSYCHO AND THE GAME MAKES YOU MORE BROKEN<
(video)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden
Gast



BeitragThema: Re: karibische Inseln   Di Apr 05, 2011 6:32 pm

"Ach dann hat man wenigstens niemand der sich beschwert." Jayden grinste und trank noch einen Schluck von seinem Drink welcher nun leer war. Er bestellte sich noch einen und sah dann Leyla wieder an. Dann fragte sie ihn ob er etwas geplant hatte, was hatte man in einem Urlaub schon groß geplant? Außer vielleicht Entspannung, Ruhe und Abstand von dem Alltag. "Geplant? Nicht wirklich und wie siehts bei dir aus?" Jayden sah ihr nun wieder in die Augen, sie hatten eine schöne Farbe und hatten irgendwas Faszinierendes an sich.
Nach oben Nach unten
Leyla Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 22.03.11
Alter : 31

BeitragThema: Re: karibische Inseln   Di Apr 05, 2011 9:00 pm

Leyla sah sich kurz um ob sie ihre Cousine irgendwo fand, doch nirgends sah die Brünette die Blondine. Dann nahm sie noch einen Schluck von ihrem Cocktail und sah Jaydan dann wieder an. "Meine Cousine und ich haben auch nichts geplant. Woher kommst du?" fragte die eigentlich immer lustige Hexe und biss sich wieedr auf die Lippe. Eigentlich war es ihr egal woher er kam, doch sie wusste nicht mehr wirklich wie das mit dem Flirten ging. Denn seit dem Marc in ihr Leben getretten war, hatte sie es nicht für nötig gehalten und nun stand sie eigentlich da wie so ein Depp. "Wollen wir nen bissel an den Strand gehen oder willst du hier sitzen bleiben?" fragte sie dann und stand von dem Barhocker auf. Dann warf sie ihre langen brünetten Haare nach hinten und sah ihn dann wieder lächelnd an.

__________________________________________________

also known as Rachel Glastonbury & Francesca de Santos & Ethan Williams

>AFTER THE DEATH OF MARC
IS MADE OF HATE LOVE AGAIN
PSYCHO AND THE GAME MAKES YOU MORE BROKEN<
(video)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden
Gast



BeitragThema: Re: karibische Inseln   Mi Apr 06, 2011 4:00 pm

Der 'Barkeeper' stellte Jayden gerade seinen Drink hin und dieser trank davon einen Schluck. Dann sah er wieder Leyla an. "Woher ich komme? Ich komme aus San Francisco." Er konnte ja nicht wissen dass sie selbst auch von dort kam, Zufälle gabs eben. Jayden kam sich gerade ein wenig komisch vor. Dann stand sie auf und wollte an den Strand gehen, also stand Jayden auch auf. "Ja lass uns ein wenig an den Strand gehen." Jayden und Leyla liefen gemeinsam zum Strand und dann an diesem entlang. "Woher kommst du eigentlich?" Das hatte er ganz vergessen zu fragen.
Nach oben Nach unten
Leyla Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 22.03.11
Alter : 31

BeitragThema: Re: karibische Inseln   Mi Apr 06, 2011 4:57 pm

Leyla lief mit ihm den Strand entlang und langweilte sich etwas. Sie dachte eigentlich das er etwas mehr auf sie zukam, den Patty wollte ja flirten und vielleicht auch knutschen oder so. Als er meinte das er aus San Francisco kam wusste sie nicht wirklich was sie sagen sollte. Das hieß die Brünette würde ihn wohl möglich noch einmal wieder sehen. Vielleicht war es gut so das doch nichts lief. Immer hi hatte sie schon etwas mit Brandon gehabt und da war sie froh, das sie ihn nicht so oft sah auch wenn sie befreundet waren. Ley fand es angenehm ihre Füße immer wieder in den warmen Sand versinken zu lassen. Sie schländerte umher und sah sich abermals nach Philis um. "Ich komme aus..." sie überlegte schnell ob sie ihm wirklich erzählen sollte das sie auch aus Frisco kam so wie er, doch dann entschied sie sich dafür es zu verheimlichen. Vielleicht machte es die Brünette für Jayden interessanter. "..der weiten Welt." meinte sie dann und lachte. Sie drehte sich um und lief rückwehrts weiter um ihn besser anzu sehen. Immer wieedr lief sie leicht in das Meer hinein und wieder raus, dabei lachte sie immer mal wieedr auf.

__________________________________________________

also known as Rachel Glastonbury & Francesca de Santos & Ethan Williams

>AFTER THE DEATH OF MARC
IS MADE OF HATE LOVE AGAIN
PSYCHO AND THE GAME MAKES YOU MORE BROKEN<
(video)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jayden
Gast



BeitragThema: Re: karibische Inseln   Mi Apr 06, 2011 5:51 pm

Jayden lief mit ihr am Strand entlang und grübelte leicht darüber nach was er machen sollte. Irgendwie kam er sich unbeholfen vor. Seit wann bin ich eigentlich so zurückhaltend? Dachte er sich während er zu ihr sah. Als sie dann sagte wo sie herkam musste Jayden ebenfalls lachen. "Ernsthaft? Ich dachte du wärst vom Mars oder so." Dann drehte sie sich um und lief rückwärts wobei sie ein Stückchen ins Meer lief und wieder raus, dabei lachte sie immer wieder. Jayden lief dann ebenfalls leicht ins Wasser und mit seinem Fuß spritzte er ihr ein wenig Wasser entgegen.
Nach oben Nach unten
Leyla Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 22.03.11
Alter : 31

BeitragThema: Re: karibische Inseln   Mi Apr 06, 2011 7:09 pm

"oh ja ernsthaft, aber auf den Mars wollte ich auch schon mal" meinte die Brünette und lachet. Als Jayden dann anfing sie leicht nass zu spritzen lächelte sie und freute sich darüber das er entlich etwas aus sich herraus kam. Dann spritze sie ihn auch nass und lachte herzhaft. Das tat mal wieder richtig gut nicht an die letzten Wochen denken zu müssen. Jayden sah wirklich gut aus und wenn man ihn besser kennen lernt, dann würde man bestimmt sehen das er nicht so langweilig wr wie in den ersten paar Minuten. "Na du wirst schon dein blaues wunder erleben wenn du mich weiter nass machst." drohte die Brünette ihn und lachte. Dann rannte sie ein Stück und sah ihn auffordernt an. "Was los hast jetzt doch angst bekommen?" fragte sie ihn und grinste breit.

__________________________________________________

also known as Rachel Glastonbury & Francesca de Santos & Ethan Williams

>AFTER THE DEATH OF MARC
IS MADE OF HATE LOVE AGAIN
PSYCHO AND THE GAME MAKES YOU MORE BROKEN<
(video)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: karibische Inseln   Sa Apr 09, 2011 8:04 pm

Noch immer ruhte Phillis an ihren Fleckchen Erde und genoss die Sonne.
Gelegentlich warf sie einen kurzen Blick auf ihr Handy um zu sehen ob ihre Cousine ihr schrieb – doch allen Anschein war sie zu beschäftigt gewesen. Ein gutes Zeichen, so hoffte Phillis und grinste. Ja, ja … manchmal waren diese Reißaus Aktionen doch nicht so schlecht gewesen. „Man sollte mir einen Orden vergeben“, nuschelte die Hexe vergnügt und drehte sich auf den Bauch um ihren Rücken zu sonnen.
„Ach, findest du?“ murrte ihr eine wohlbekannte Stimme und entriss sie sogleich aus ihren Halbschlaf. Verunsichert drehte sich die Blondine auf die Seite und starrte in das Gesicht ihrer verärgerten Mutter. „Mom?!“ „Nein, dein schlimmster Alptraum!“ „Ahh, komm schon Paige, das sollte mein Spruch sein“ Irritiert wand Phillis ihren Kopf zur rechten Seite und seufzte aus als sie ihre Tante Phoebe erkannte. „Finden eure Vorlesungen seit neuesten am Strand statt?“ murrte ihre Mutter und schnappte sich Phillis Tasche. „Ääääh …“ „Spar dir die Antwort. Wo ist Patty?“ „Wahrscheinlich an der …“ „Sie ist dort hinten“ unterbrach ihre Mutter sie und deutetet auf eine kleine Gestalt in der Ferne. Wie von einer Hornisse gebissen tapste Phoebe los und begann energisch mit ihren Händen herum zu fuchteln. „Leyla Patricia Halliwell!!!“
Nach oben Nach unten
Leyla Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 22.03.11
Alter : 31

BeitragThema: Re: karibische Inseln   Sa Apr 09, 2011 8:45 pm

Noch bevor Jayden etwas tun konnte hörte die Brünette ihren vollständigen Namen und riss sofort ihre Augen auf. Es konnte niemand anderes als ihre Mutter sein. Sie drehte sich mit einem schnellen Bogen um und starrte in die Richtung aus der die Stimme kam. "Oh nein." murmelte sie leise und die röte stieg ihr ins Gesicht. Ihre Mutter kam mit herrumwirbelden Händen und wurde immer schneller im Sand. Leyla sah kurz zu Jay und verdrehte die Augen. Es wäre für Jay vielleicht das beste wenn er nicht näher käme und einfach verschwand, doch sie konnte von der Entfernung kaum rüberrufen. Dewnn so würde ihre Mutter gleich noch mehr Aufstand machen.
ls ihre Mutter plötzlich neben ihr stand sah Patty sie nur grimmig an. "Was willst du hier Mum?" knurrte Ley dann los und ihre Mutter sprach sofort auf sie ein. "Mein liebes Fräulein, seit wann finden deine Vorlesungen hier stand? Richtig. Noch nie...." "Mum!!!" fuhr Patty ihr dazwischen, doch es hatte kein sind Phoebe meckerte einfach weiter. "Weißt du viel sorgen wir dein Vater und ich uns gemacht haben? Seit dem das mit Marissa war haben wir noch mehr ein Auge auf dich und du kannst nicht einfach so abhauen." plapperte Phoebe einfach weiter und als diese dann Luft holte ergriff Patty die Chance. "Schluss jetzt. Ich bin alt genug und wenn ich der Meinung bin ich muss mal raus dann ist das so. Du weißt nicht im geringsten wie es mir geht und wie ich mich in San Francisco fühle. Ich hasse diese Stadt, jeden Tag aufs neue muss ich damit Leben das genau dort meine beste Freundin ermordet wurde und auch noch mein Freund....." "Halt den Mund jetzt und komm mit!" unterbrach ihre Mutter sie und zog sie am Arm zu ihrer Tante Paige und zu Liz. Leyla riss den Arm weg und blieb stehen. "Nein ich komm nicht mit. Ich bleibe hier und nichts und niemand kann mich daran hindern." brüllte sie schon fast. Ley spürte die Blicke auf sich und ihre Familie, doch das war ihr gerade sowas von egal. Die Brünette war so sauer das ihre eigene Mutter sie so behandelte. Leyla war kein Kleinkind mehr und das musste auch ihre Mutter mal begreifen.
Patricia sah zu ihrer Cousine und hoffte das sie ihr irgendwie half.

(OCC: sorry jay, aber ich musste dich grad auslassen...hoffe ist okay)

__________________________________________________

also known as Rachel Glastonbury & Francesca de Santos & Ethan Williams

>AFTER THE DEATH OF MARC
IS MADE OF HATE LOVE AGAIN
PSYCHO AND THE GAME MAKES YOU MORE BROKEN<
(video)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: karibische Inseln   

Nach oben Nach unten
 
karibische Inseln
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» [Planung]FIlly-RPG

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The New Generation ::  :: Andere Orte auf der Welt :: Nord- und Südamerika-
Gehe zu: