StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
NAVIGATION


weiblich 4
männlich 5
Gruppengesuch 1
Boardgesuche 2

AKTUELLER PLOT



Im Moment findet kein Plot statt.
Ihr könnt nach Herzenslust Posten.

STATISTIK

Männlich - 8 Charaktere

Hexen 1
Dämonen 4
Cupido
WDL 2
WDF
Halbwesen
Menschen 1
Wesen der Dunkelheit
Wesen des Lichts

NPC 1 Alexander Glastonbury

Weiblich - 13 Charaktere

Hexen 8
Dämonen
Cupido 1
WDL
WDF 1
Halbwesen
Menschen 2
Wesen der Dunkelheit 1
Wesen des Lichts

NPC 2 Phoebe und Paige

Austausch | 
 

 Küche mit Essbereich

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Ashley Fraser

avatar

Ort : San Fransisco
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 22.03.11

BeitragThema: Küche mit Essbereich   Mi Apr 13, 2011 5:41 am

.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashley Fraser

avatar

Ort : San Fransisco
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 22.03.11

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Do Apr 21, 2011 9:43 pm

[cf: Flur / Eingangsbereich]

Zwar war ihre ursprüngliche gute Laune getrübt, allerdings begann sie das Gespräch - oder besser Leylas Monolog - zu amüsieren. Daher schmunzelte sie noch immer, holte aus dem Schrank zwei Gläser und aus dem Kühlschrank eine Flasche kaltes Wasser. Beide Gläser wurden wortlos gefüllt und Ash lehnte sich an die Küchenzeile. Sie blickte zur Tür und würde Patty einfach das zweite Glas in die Hand drücken, sobald diese in der Küche erscheinen würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leyla Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 22.03.11
Alter : 30

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Sa Apr 23, 2011 4:57 pm

(CF: Flur / Eingangsbereich)

Patricia wartete immer noch auf eine Antwort von der Wächterin und ließ sie einfach nicht aus den Augen. Doch die Brünette wartete vergebens, denn Ashley ging einfach an ihr vorbei in die Küche. Die Hexe stand einen kurzen Augenblick einfach nur ratlos und wütend im Flur rum. Die Ignoranz von der Blondine machte Leyla noch wütender und sie wollte schon irgendwas einfrieren lassen, doch sie ließ es lieber bleiben. Patty wollte keiner Ärger machen, sondern lieber einige Informationen über Marc. Erst wenn Ashley die Brünette angreifen würde, müsste die Halliwell sich wehren.
Mit einem tiefen Schnaufen drehte sich die Hexe um und folgte nur ungern der Blondine. Ashley hatte in diesem Moment echt die ruhe weg und dies ließ Leyla fast irre werden. Die Hexe hatte keine Zeit, denn sie wollte heute Abend Jayden nicht verpassen und wenn sie Informationen von Ashley bekommen würde, würde die Brünette ohne mit der Wimper zuzucken Nachforschungen über die Information anstellen. Sie lief in die Küche und blieb aber an der Tür stehen. Ihr Blick ruhte auf Ash die gerade zwei Gläser mit Wasser füllte. "Mach dir bitte keine Umstände ich will nur einige Infos und dann bin ich weg. Du glaubst doch nicht das ich hier ewig bleibe oder?" meinte sie dann und zog eine Augenbraue hoch. "Also...was weißt du über ihn? Und mach hinne, denn ich hab nicht ewig Zeit." hackte die junge Hexe nach und sie fühlte sich eigentlich nicht wirklich wohl dabei. Denn dadurch musste die Brünette wieder an ihn denken und es schmerzte sogar. Leyla hatte ihn doch sehr geliebt und wohl möglich liebt sie ihn auch immer noch, doch wenn das so wäre würde sie es niemals zugeben.

__________________________________________________

also known as Rachel Glastonbury & Francesca de Santos & Ethan Williams

>AFTER THE DEATH OF MARC
IS MADE OF HATE LOVE AGAIN
PSYCHO AND THE GAME MAKES YOU MORE BROKEN<
(video)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashley Fraser

avatar

Ort : San Fransisco
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 22.03.11

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Sa Apr 23, 2011 9:15 pm

Ash verschränkte die Arme und hörte der Hexe aufmerksam zu. Ein tiefes Seufzen erklang, als sie einen tiefen Schluck genommen hatte und Pat einen Moment schweigend kalt ansah. "Also zuerst mal... es ist verdammt mutig von dir hierher zu kommen. Allerdings bin ich mir noch nicht sicher, ob ich es Mut oder Dummheit nennen soll. Zweitens: Wo sich dein Marc rumtreibt, weiß ich nicht. Ich weiß noch nicht mal, ob er noch atmet. Und drittens.. wenn du es so verdammt eilig hast, warum machst du dir die Mühe mich zu besuchen?" Leylas Gedanken waren ziemlich verwirrend und so recht wußte Ash nicht, ob Ley ihn nun hasste oder ob da noch was war, was die Hexe vielleicht Zuneigung oder Liebe nennen würde. Die Halliwells waren alle sehr seltsam, Leyla allerdings war ein besonders seltsames Exemplar. Sie war weder weiß noch schwarz. Sie schien selbst nicht zu wissen, was sie wollte und die Sache mit Marc machte ihr die Findung ihrer Bestimmung ganz offensichtlich nicht leichter.
"Was willst du denn von ihm? Ich hab gehört, dass er einfach abgehauen ist. Warum hakst du ihn nicht einfach ab." Ash wollte nicht zuviel preisgeben, hatte sie die Geschichte um Pat und Marc doch nur über einige Ecken gehört und konnte nicht behaupten, sie würde die Geschichte kennen. Einige verschiedenene Variaten kursierten und ein wenig neugierig war sie nun doch, welche der Varianten der Realität entsprach.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leyla Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 22.03.11
Alter : 30

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Mi Apr 27, 2011 5:36 pm

Leyla musste sich ein Lachen verkeifen als die Wächterin meinet es wäre ein Dummheit gewesen hier her zu kommen. Doch die Brünette fand es nicht dumm sondern eher normal, denn wer sucht muss alles in kauf nehmen. Ihr Körper war sehr angespannt und auch leicht verkrampft, denoch musste sie jetzt durch. Patricia hob das Kinn leicht und ließ die Blondine aussprechen, bevor sie einfach los plapperte so wie sonst.Bei musste sie mehr oder weniger aufpassen was sie sagte, denn die Brünette wollte nicht ihren Kopf verlieren. Sie war hier nicht zum Kämpfen, sondern um Informationen zu bekommen. "Marc ist kein unbeschriebenes Blatt in der Unterwelt und nur deswegen bin ich bei dir. Du glaubst doch nicht das ich dir das abnehme das du nicht weißt wo er ist? Er steht auf deiner Seite und bei euch breitet sich doch jede Info wie ein Buschfeuer aus oder irre ich mich..." sagte sie und sah Ashley fragend an, doch bevor die Blondine die gelegenheit hatte darauf zu reagieren holte ley tief Luft und plapperte gleich weiter. "Ich werde ihn nie abhacken, denn er hat meine beste Freundin auf dem Gewissen und dafür werde ich ihn büßen lassen. So leicht kommt er nicht davon." sagte sie sauer und enttäuscht. Patty konnte nicht verstehen warum er so etwas tat, sie wollte Antworten und die Brünette würde so lange nach ihm suchen bis sie ihn gefunden hatte. Marc konnte nicht vom Erdboden verschlungen sein, nirgends war er zu finden - weder auf der Erde noch in der Unterwelt- und das machte ihre Laune jeden Tag immer schrecklicher. Die Brünette machte seit dem Tod ihrer besten Freundin alles alleine, traff sich kaum noch mit Freunden und stritt sich fast täglich mit ihren Eltern und Schwestern. Es war nicht einfach wenn einem von einem Tag auf den nägsten der Boden unter den Füßen weg gezogen wird.
Das Leben war für die Halliwell ein reinstes Desaster und schrecklich ohne den richtigen Halt. Marrissa war immer die jenige die ihr gezeigt hatte wie wertvoll das Leben doch sei und welche Türen offen standen. Philis war zwar Leylas Seelenverwante, doch Marissa war nicht zu ersetzen. Selbst ihr bester Freund hatte sich seit Monaten nicht mehr gemeldet und so langsam gab die Brünette ihr Leben auf. Denn alles wo für sie im Moment lebte, war die Suche nach Marc und dadurch machte sie die Hexe eigentlich alles selber kaputt.

__________________________________________________

also known as Rachel Glastonbury & Francesca de Santos & Ethan Williams

>AFTER THE DEATH OF MARC
IS MADE OF HATE LOVE AGAIN
PSYCHO AND THE GAME MAKES YOU MORE BROKEN<
(video)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashley Fraser

avatar

Ort : San Fransisco
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 22.03.11

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Mi Apr 27, 2011 9:41 pm

Ash grinste breit, als Pat ohne Punkt und Komma zu sprechen begann. Wow! Ihr war es wohl tatsächlich verdammt wichtig ihn zu finden. Allerdings war sich die Wächterin nicht ganz sicher, ob es ihr dabei wirklich nur um Marissa ging. Nachdem die Hexe fertig war, sah sie Ash aufmerksam an. "Ich kann dich beruhigen, es gibt sowas wie den Unterwelt-Express nicht. Nicht jede Nachricht verbreitet sich wie ein Lauffeuer und ich hab selbst genug .... zu tun, als mich auch noch um einen Hexer zu kümmern, der es noch nicht mal auf die Reihe bekommt einer Halliwell zu schaden, wenn die Gelegenheit günstig ist." Einen Moment liess sie die Worte wirken, nahm einen tiefen Schluck und fuhr dann fort: "Wer weiß, vielleicht hat er schon büßen müssen. Ich kenne die Geschichte nur aus wagen Schilderungen. Es scheint mir mehr ein Gerücht zu sein und ich hab keine Ahnung was da wirklich gelaufen ist. Man munkelt, er habe die Falsche erwischt, vielleicht hat er bereits bezahlt." Sie zuckte gleichgültig mit den Schultern. "Es ist mir auch egal...... Marc war mit dir zusammen,.... hab ich gehört? - Tja, er scheint ja ein echter Softie gewesen zu sein." Es klang absichtlich abwertend, aber mehr um heraus zu finden, wieviel ihr an ihm lag.
Allerdings wußte sie tatsächlich nicht, wo sich Marc momentan aufhielt und ihre Bindung an ihn war nicht sonderlich eng, somit vermisste sie ihn auch nicht und kümmerte sich auch nicht um seinen Verbleib. Warum auch? Unkraut verging nicht, und soetwas wie Marc war, musste es schon mit der Quelle zugehen, würde Mr. Anderson für alle Zeit von der Bildfläche verschwinden.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leyla Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 22.03.11
Alter : 30

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Do Apr 28, 2011 8:47 pm

Die Brünette musterte die Wächterin und konnte kaum ihren Ohren trauen was diese von sich gab. Sie schluckte und atmete dann tief ein um die Beherschung nicht zu verlieren. "Nun pass mal auf was du sagst. Marc hatte bestimmt Gründe warum er Marissa getöten hatte, doch denke ich nicht das er so blod war und die Falsche getötet hatte. Marc ist ein kleverer Hexer und weiß genau was er tut, genau deswegen werde ich ihn auch nicht finden können. Denke ich mal." sagte Leyla wütend. Sie verstand zwar nicht warum er das getan hatte, doch wusste sie ganz genau das er nichts aus langeweile tat und schon damals fand die Brünette ihn sehr klever.
Patty lief ein paar Schritte um her und grübelte ein wenig nach. Marc und Pat waren wirklich ein Paar, doch war dies auch wirklich schon vorbei? Eigentlich nicht, denn nie hatte er oder sie schluss gemacht und nur weil er sich aus dem Staub gemacht hatte hieß es noch lange nichts. Doch die Brünette hatte in dem letzten Jahr nie darüber geredet und auch weiterhin keinerlei Dates gehabt. Selbst zwischen Ley´s bestem Freund und ihr selbst lief nichts, denn zum einen weil er sich schon Monate lange nicht mehr gemeldet hatte und zum anderen weil Patricia andere Dinge im Kopf hatte. "Hmm. War er das? Marc und ich....dadurch ein Softie?" fragte die Brünette und blieb stehen. Sie runzelte die Stirn und sah Ash an. "Also ganz ehrlich, Marc war alles andere als ein Softie...aber was interessiert dich das alles? Wir waren bis zu dem Tag ein Paar an dem er meine beste Freundin umbrachte und selbst bis zu dem Tag wusste ich nicht das er ein Hexer war...ich will von ihm Antworten nur deswegen suche ich ihm. Niemals würde ich ihn zurück nehmen." meinte die Halliwelltochter und versuchte bei ihren Worten irgendwie die Gefühle für ihn außer den Hass zu unterdrücken. Aber ganz sicher war sich Patty nicht, ob sie ihn niemals zurück haben wollte.

__________________________________________________

also known as Rachel Glastonbury & Francesca de Santos & Ethan Williams

>AFTER THE DEATH OF MARC
IS MADE OF HATE LOVE AGAIN
PSYCHO AND THE GAME MAKES YOU MORE BROKEN<
(video)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashley Fraser

avatar

Ort : San Fransisco
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 22.03.11

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Do Apr 28, 2011 9:58 pm



Mit perfektem Pokerface hörte sie der Hexe zu. So so... du scheinst ja ne Menge von Marc zu halten. Innerlich grinste sie breit. Während Leyla auf und ablief leerte Ash ihr Glas und liess sie nicht aus den Augen. Ihre Gedanken amüsierten sie, auch wenn äußerlich nichts darauf schließen liess. Zulange verbarg sie diese Fähigkeit schon, als dass sie sich verraten würde. Sie liess die Hexe aussprechen, hob jedoch am Ende ungläubig die Brauen: "Du suchst ihn also nur um zu erfahren, warum er deine Freundin getötet hat?" jetzt trat ein Schmunzeln auf ihre Lippen, dass sie ein wenig unterdrückte. "Marc war mit dir zusammen... Marc war kein Sonnenkind.... Also irgendwie hört sich das für mich etweder nach wahrer Liebe - wie ihr es nennen würdet - an, oder aber er hatte einen Auftrag. Aber spielen wir mal die Sache mit der 'Liebe' durch. Wenn er dich geliebt hat, dann ist er wohl verschwunden um dich zu schützen. Wenn er einen Auftrag hatte, dann vermute ich, dass er versagt hat." Ash grinste breit: "Und wenn er einen Auftrag hatte, aber in dich verliebt war... tja, dann würde ich sagen haben andere bereits sein Schicksal besiegelt." Während sie sprach ging sie auf Leyla zu und umrundete sie. Aufmerksam studierte sie ihre Mimik und ihre Gedanken.
Es war wirklich eine helle Freude für die Wächterin die kleine Hexe zu verunsichern, wo sie sich jetzt doch ganz sicher war, dass Pat's Herz noch immer an dem Hexer hing. Sie würde für sie nicht die Hand ins Feuer legen, was ihren Standpunkt und die Seite anging, auf der sie noch stand. Vielleicht war die kleine Hexe schon in einem Jahr eine von ihnen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leyla Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 22.03.11
Alter : 30

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Fr Apr 29, 2011 2:55 pm

Als Ashley sie so umrundete fühlte sich die Hexe nicht wohl dabei, denn das sah sie als Provokation und Anfang zum Kampf. Ley konzenrierte sich auf ihre Worte und schüttelte immer wieder den Kopf. Die Brünette war kurz davor ihre Geduld zu verlieren und die Kryokinese ein zu setzen, doch sie lies es noch bleiben. "Was soll das hier, willst du mir damit Angst machen?" fragte sie dann und rückte immer näher an die Küchenzeile, damit Ashley nicht mehr um sie laufen konnte. "Ich will nicht nur Antworten von ihm haben, sondern er soll auch dafür bezahlen. Ich glaube mal nicht das es schon andere getan haben..." meinte die junge Halliwell dann und schnaufte. Das mit der Liebe ging ihr gerade echt auf den Zeiger und irgendwie musste die Brünette Ashley davon überzeugen das es anders war als sie dachte. Nur wusste Patty nicht wie sie das anstellen sollte. Hatte Marc sie eigentlich geliebt oder war das nur eine verarsche um besser an ihre beste Freundin zukommen? Das konnte sie sich nicht vorstellen, denn Leyla war als Halliwell Nachkomme doch mehr wert als eine normale Hexe. Die Brünette wusste nicht wirklich was sie denken sollte und was sie davon glauben sollte. "Ich weiß nicht ob er mich geliebt hatte, doch ich könnte es mir vorstellen. Wenn er nur abgehauen ist um mich zu schützen, warum hat er dann nicht was gesagt oder mir irgendwie in den letzten Jahren ein Zeichen gegeben?" fragte sie dann und zu eine Augenbraue hoch. "Ich sag mal so wenn er mich wirklich geliebt haben soll, dann verstehe ich nic ht wie er mir so etwas antun konnte." sagte sie dann noch und fuhr sich durch die Haare.

__________________________________________________

also known as Rachel Glastonbury & Francesca de Santos & Ethan Williams

>AFTER THE DEATH OF MARC
IS MADE OF HATE LOVE AGAIN
PSYCHO AND THE GAME MAKES YOU MORE BROKEN<
(video)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashley Fraser

avatar

Ort : San Fransisco
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 22.03.11

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Fr Apr 29, 2011 7:38 pm

Ash sah die Hexe etwas überrascht an: "Ich? Dir Angst machen? Ich bitte dich... du bist ne Halliwell..." Sie blieb stehen und liess die offenbar etwas eingeschüchterte Pat in Ruhe weiter erzählen. Sie glaubte ihr im Grunde kein Wort, denn langsam kam sie zu der Überzeugung, dass Leyla der dunklen Seite und auch Marc näher stand, als sie für sich wahr haben wollte.
Mit dem Handtuch über ihren Schultern fuhr sie sich durch's Haar und versuchte abermals zu erklären: "Marc ist ein Kerl. Zeig mir einen Kerl, der vernünftiges tut. Typen sind nun mal so. Erst heucheln sie, dann verletzen sie dich, lassen dich fallen und hauen dann ab..... Pff... es sind alle gleich, egal auf welcher Seite." Sie zuckte mit den Schultern. Ihr Blick wanderte zur Uhr. "Wie war das ... du hast nicht ewig Zeit?"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Leyla Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 22.03.11
Alter : 30

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Fr Apr 29, 2011 8:07 pm

"Du weißt rein gar nichts von Männern. Marc war schon immer anders wie die anderen und er hätte mich bestimmt nicht so verletzt wenn er mich wirklich geliebt hatte." meinte Leyla dann stur und sauer. Asley wusste nicht im geringsten wie Marc damals zu ihr war und von daher konnte sie nicht alle Männer über einen Kamm scheren. "Ja ich hab nicht ewig Zeit und ich werd mich jetzt auch auf dem weg machen, denn länger halte ich es nicht mit dir hier aus." meinte die Brünette dann und sah auf die Uhr. Dann wante sie sich zum gehen um. "Viel spaß noch und ich hoffe für dich das du mich wegen Marc nicht belogen hast. Ich bekomme alles raus und das ist keine drohung sondern ein Versprechen." sagte Patricia dann noch und verließ die Wohnung. Sie machte sich auf den Weg zum P³ und musste dann noch durch den Park.

TBC: Park

__________________________________________________

also known as Rachel Glastonbury & Francesca de Santos & Ethan Williams

>AFTER THE DEATH OF MARC
IS MADE OF HATE LOVE AGAIN
PSYCHO AND THE GAME MAKES YOU MORE BROKEN<
(video)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashley Fraser

avatar

Ort : San Fransisco
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 22.03.11

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Fr Apr 29, 2011 10:26 pm

Mit einem breiten Grinsen brachte sie Leyla zur Tür, schloß sie schweigend wieder und ging zurück in die Küche.
Diese Hexe war mehr als seltsam. Sie widersprach sich in einer Tour und war dann auch noch von Gesagtem überzeugt. Natürlich kannte sie Marc nicht, wie diese Hexe ihn zu kennen schien, aber es war doch mehr als offensichtlich, dass sie verletzt war. Und das nicht nur, weil er irgendeine andere Hexe getötet hatte. Ashley hatte auch schon den ein oder anderen um die Ecke gebracht und sicher waren deshalb einige Leute nicht sonderlich gut auf sie zu sprechen, aber sie hatte es noch nie erlebt, dass ihr jemand deshalb nachgelaufen wäre.
Sie hielt es hier nicht mehr mit ihr aus? Für wen hielt sich diese kleine Hexe eigentlich? War sie nicht gekommen, um Ash zu befragen?
Kopfschüttelnd leerte sie das 2. Glas in einem Zug und holte ein Tiefkühl-Baguette aus der Tiefkühltruhe, welches sie im Ofen zubereitete.
Während ihr Abendessen vor sich hin brutzelte ging sie ins Schlafzimmer um sich anzuziehen.
Sie liess sich ein wenig Zeit, schliesslich wollte sie nicht den Eindruck erwecken, sie könne es nicht erwarten.
Umgezogen holte sie wenige Minuten später ihr Essen aus dem Ofen und füllte ihren Magen.
Anschliessend verschwand sie abermals im Badezimmer um sich ein wenig zu stylen und machte sich dann langsam auf den Weg Richtung P3.


[-> P3]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tristan Cortez

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 25.03.11

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Mo Jun 13, 2011 7:51 pm

[<- Haus der Cortez/ Küche]

Mit einem Schmunzeln im Gesicht, tauchte der Dämon in der Küche auf. Zuerst wollte er sich in ihr Schlafzimmer schimmer um sie zu überraschen und vielleicht etwas schönes zu Gesicht zu bekommen, aber auf ein handfesten Schlag ins Gesicht hatte er dann doch nicht so die Lust und entschied sich dann doch für die Küche.
"Ash ich bin da!" rief Tristan durch die Wohnung um sich anzukündigen, dann machte er sich an der Kaffeemaschine zu schaffen und bereitete zwei Tassen braunen, heißen Trank vor.
Sorecht war er sich noch nicht sicher ob er seiner Wächterin von seiner Schwester erzählen sollte, denn ansich sollte ja niemand von ihrer Existenz wissen, aber Ashley war seine Vertraute und ihr konnte er diese delikate Angelegnheit mit sicherheit ohne Bedenken offenbaren.
Aus einem Schrank holte er einen Aschenbecher und stellte diesen auf die Arbeitsfläche, noch zwei Zigaretten gezückt, nun konnte Ashley langsam auftauchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashley Fraser

avatar

Ort : San Fransisco
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 22.03.11

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Di Jun 14, 2011 11:51 am

--> Wohnzimmer

Ash versuchte sich nichts anmerken zu lassen, weder von den niederen Gefühlen, noch von dem leichten Hämmern in ihrem Kopf. Daher betrat sie die Küche mit einem freundlichen: "Hey! Das ging ja schnell." Sie lachte und nahm sich eine Tasse Kaffee.
An die Arbeitsfläche lehnend nippte sie vorsichtig an ihrer Tasse und sah dann zu Tristan: "Du hattest also noch ne interessante Nacht?" fragte sie unschuldig mit einem breiten Grinsen. Tristan machte nicht den Eindruck, als sei er mächtig stolz auf eine Eroberung, wie er es sonst zu tun pflegte. Kein Gedanke von Überlegenheit oder ähnlichem konnte Ashley auffangen, was sie ein wenig merkwürdig fand. Der Dämon schien eher seltsam unschlüssig und in ihrem momentanen Zustand wußte die junge Wächterin nicht, ob sie tatsächlich ihre Fähigkeit einwandfrei einsetzen konnte. Diese Tatsache machte sie ein wenig nervös, auch wenn sie dies wie immer gekonnt zu überspielen wußte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tristan Cortez

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 25.03.11

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Do Jun 16, 2011 9:06 pm

Tristan machte es seiner besten Freundin nach und trank ein paar Schlucke Kaffe, als ob er noch nicht genug Koffein zu sich genommen hätte. Aufmerksam begutachtet er die hübsche Blondine neben sich. Irgendwie wirkte Ashley unausgeglichen und aufgewühlt, auch wenn sie versuchte es zu überspielen. Sie war zwar eine gute Schauspielerin, aber ein paar Mimiken und Gestiken wusste er mit den Jahren schon zu deuten. "Hmm, ja kannst du mal sehen, ich bin einer von der schnellen Sorte!" lachte Tristan. "Ja zu meiner Nacht kommen wir gleich, aber erzähl erstmal Du! Was war bei dir los? Du siehst etwas zerknirscht aus! War noch etwas mit Marc oder ...?" beendete er den Satz unbewusst mit einem leicht mürrichen Gesichtsausdruck. Den Gedanken, das ihr jemand zu Nahe kam oder ihr Ärger machen könnte, gefiehl ihm nicht. Um seine Gedanken im Keim zu ersticken, zündete er sich und Ashley eine Zigarette an. Und wartete ihre Antwort ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashley Fraser

avatar

Ort : San Fransisco
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 22.03.11

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Fr Jun 17, 2011 6:06 am

Ash sah ihn etwas überrascht an. Ja, Alkohol war nicht ihr bester Freund und so schob sie dem dicken Kopf die Schuld zu, dass Tristan offenbar bemerkte, dass irgendwas anders war.
"Mit Marc?" sie lächelte etwas "Nein, ich hatte heute Nacht noch einen kleinen Kampf. Allerdings ist der Feigling abgehauen." Im Grunde log sie noch nicht einmal, kämpfte sie vergangene Nacht tatsächlich - wenn auch gegen Gefühle, die sie nicht haben und schon garnicht nicht eingestehen wollte. Sie nahm einen tiefen Schluck, ehe sie fortfuhr: "Das war nicht sonderlich ... aufbauend. Woraufhin ich es mir auf der Couch gemütlich gemacht habe. Dort bin ich dann auch eingeschlafen - und nein, es schläft sich nicht sonderlich gut auf der Couch. Mein Schädel brummt und ich fühl mich total gerädert." Ups - hatte sie da ein kleines Detail übersehen? Aber wenn Tristan sie schon ertappte, so mußte er nicht alles wissen. Er wußte so schon zuviel und seine Gedanken der letzten Tage waren nicht wirklich hilfreich bei dem Versuch, Emotionen zu unterdrücken oder gar weg zu reden.
"Aber jetzt bin ich mal gespannt, wie deine Nacht so war. Hört sich ja sehr viel vielversprechender an, als das Desaster von mir." Ein schelmisches Grinsen erschien und ihr Blick ruhte auf Tristan.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tristan Cortez

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 25.03.11

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Fr Jun 17, 2011 10:20 pm

Tristan schüttelte den Kopf, als Ashley ihm ihre fragwürdige Geschichte auftischte. Er kannte Ashley gut genug um zu wissen, das sie ihm mit Freuden diverse Kämpfe mit Opfern oder gleich Gesinnten erzählte. Diesmal allerdings hielt sie hinterm Berg und er bemerkte das sie dieses Thema schnell beendet haben wollte. Tristan beließ es dabei und hakte nicht nach, dennoch schenkte er ihr einen misstrauischen Blick. "Soso, dann frag ich besser nicht weiter!"
Nach ein paar kräftigen Zügen an seiner Zigarette, lehnte er sich zurück und überlegte wo er anfangen sollte.
"Ich bin meiner Halbschwester, mütterlicher Seits, begegnet....ja....ich habe eine Schwester, allerdings bin ich seit Jahren davon ausgegangen, das sie nicht mehr exestiert. Ich dachte,....das die Quelle sie auf den Gewissen hatte!" In diesem Augenblick wollte er seinen Vater einfach nicht als solches Betiteln. "Lytita...sie ist eine Phönixhexe, eine Frau, der ich sehr Nahe stehe....oder stand?.. ..Du wirst jetzt vielleicht lachen, aber wir waren mehr als nur Geschwister...da war viel Zuneigung im Spiel....und die ist es heute noch...wieder... ...ich hab sie nicht gleich erkannt und hätte sie beinahe vernichtet.. ..als ich dann wusste das sie es ist... ...es war seltsam... so wie früher, nur bei weitem intensiver..." es viel Tristan schwer darüber zu sprechen, gerade mit der Frau, für die er insgeheim sehr viel Zuneigung hegt. "...wir waren kurz davor intim zu werden, aber im entscheidenden Moment....brach ich ab und hab mich zu mir teleportiert um einen klaren Kopf zu kriegen... ..nun ja....keine Glanzleistung für den Schürzenjäger den du kennst.." letzteres sprach er mit leichtem sarkassmus aus....und dachte bei sich: "...aber wie sollte ich sie auch nehmen, wenn es doch...eigendlich du bist, der ich nah sein Will..!" verwirrt über seinen eigenen Gedankengank, nahm er die Tasse und trank hastik den Kaffee aus. Selbst in einfachen, bequemen Hausklamotten sah Ashley in seinen Augen umwerfend aus. Dann viel ihm auf, das seine beste Freundin es nicht geschaft hatte, die alte Schminke abzumachen und sich ihre Augen neu zu bemalen. Das linke Auge war leicht verschmiert. Tristan musste schmunzeln. "Du siehst wirklich etwas verplant aus, ...du hast da am Auge....." er beendete den Satz nicht und strich mit seiner Hand über ihre Wange, wobei sein Daumen versuchte die schwarze Stelle unter ihrem Auge weg zu reiben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashley Fraser

avatar

Ort : San Fransisco
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 22.03.11

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Sa Jun 18, 2011 5:30 pm

Ash war ganz offensichtlich heute nicht in Hochform. Und was hatte sie in diese Situation gebracht? Emotionen! Überflüssige Gefühle, die sie nur in Schwierigkeiten bringen konnten.
Zunächst hörte sie Tristan aufmerksam zu, doch als das ungute Gefühl wieder aufkam versuchte sie die Worte nicht allzu nah an sich heran zu lassen. Vielmehr rief sie sich gezielt ins Bewußtsein, dass es 'nur' seine Schwester war. Ob sie diese Geschichte glauben sollte war ihr momentan egal und nur am Rande hörte sie, wie Tristan über Intimität sprach und so vergrub sie ihr Gesicht in der Kaffeetasse.
Wie ein Schlag ins Gesicht donnerten dann seine Gedanken in ihren Kopf , sodass sie Mühe hatte nicht vor Schreck die Tasse fallen zu lassen. Nein, ihr Kopf funktionierte noch immer nicht so, wie er sollte und ihre Fähigkeit schien sich zu verselbständigen. Allerdings war ihr nicht klar, ob es an dem 'dicken Kopf' lag, oder ob die aufkeimenden Gefühle für die Fehlschaltung verantwortlich waren. Als Tristan sie berührte packte sie sein Handgelenk und sah ihm in die Augen. Es war mehr ein Reflex, als eine böswillige Handlung und daher versuchte sie die Situation so gut es ging zu überspielen, trat einen Schritt zurück und rieb sich selbst - was auch immer an ihrem Auge war - weg. Sie hatte sich nicht die Mühe gemacht sich abzuschminken und offenbar hatte die Dusche auch nicht alles fortgewaschen. "Ähm... danke." meinte sie eher verlegen, wußte Tristan doch eigentlich, wie sehr sie es hasste, berührt zu werden.
"Deine Schwester also..." versuchte sie die Situation zu retten. "Sieht dir aber garnicht ähnlich eine derartige Gelegenheit einfach auszuschlagen. Ist sie so hässlich?" Ein breites Grinsen erschien auf ihrem Gesicht, und innerlich hoffte sie inständig, dass er nicht bemerkte, wie gespielt die letzten Worte doch im Grunde waren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tristan Cortez

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 25.03.11

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   So Jun 19, 2011 9:22 pm

Das Ashley seine Berührung unterbrach und ihn abwies, das schokierte den Dämon in keinster Weise. Tristan wusste wie seine Wächterin zu körperlicher Nähe stand. Schon seit dem er sie kennenlernte vor einigen Jahren, waren Berührungen von ihm ein Tabuthema für sie. Somit reagierte er ziemlich lässig auf die Zurückweisung. "Hey, so kannst du mir heute nicht vor die Tür treten! Ich hab vor heute mit dir auf dieses Sommerfest zu gehen und nach Opfern ausschau zu halten!...aber wenn du dich so fühlst wie du gerade um den Augen ausschaust...dann gehörst du ins Bett!" grinste er frech und buffte Ashley an die Schulter.
Seine Wächterin wirkte heute etwas abwesen und er hatte das Gefühl, das sie ihm nur halb zugehört hatte. "Ja meine Halbschwester, sie ist eine echt...verdammt heiße Braut. Du hast recht, vielleicht hole ich es bei Gelegenheit nach und vernasche sie!" lachte er süffisant und setzte noch einen drauf. "Du stellst dich mir ja nicht zu Verfügung, meine Lust zu stillen!" Tristan sprach es sehr Scherzhaft aus, um nicht den Verdacht zu erwecken, das er eigendlich mehr von Ashley wollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashley Fraser

avatar

Ort : San Fransisco
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 22.03.11

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Mo Jun 20, 2011 9:56 pm

Was zur Quelle war nur los mit ihr? Nur langsam schien sie ihre Vorsätze umzusetzen. Noch immer war ein Anflug dieses unguten Gefühls vorhanden, dennoch spürte sie, wie die 'heiße Braut' sie nicht derart schockte, wie noch vor wenigen Augenblicken Tristans Gedanken sie trafen. Sie stellte ihre Tasse ab, kramte in einer der Schubladen nach einer Kopfschmerztablette und füllte ein Glas Wasser. Die wenigen Augenblicke nutzte sie, sich weiterhin zur Ordnung zu rufen um zur alten Form zurück zu finden. Als die Tablette brausend sich im Wasserglas auflöste sah sie fragend zu Tristan: "Zum Sommerfest?" Das hörte sich tatsächlich verlockend an und war vermutlich eine gute Abwechslung. So konnte sie vielleicht diese Gefühle abschütteln, ehe sie gemeinsam in das Wochenende starteten und vermutlich mehr zusammen hingen.
Ein tiefer Schluck aus dem Wasserglas folgte und als sie selbiges abstellte grinste sie ihn breit an um auf seine Anspielung zu kontern: "Träum weiter Tristan!" Wie zweideutig dieser Satz eigentlich war, fiel ihr erst auf, als er bereits ausgesprochen war. Aufmerksam betrachtete sie ihren Schützling, wie und ob er überhaupt darauf reagieren würde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tristan Cortez

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 25.03.11

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Mo Jun 20, 2011 10:14 pm

Der Dämon musste schmunzeln, als Ashley sich eine Kopfschmerztablette in ein Wasserglas schmiss. "Du verträgst wohl nichts mehr? Soviel haben wir doch gestern garnicht getrunken?!"
Ein leichter Anflug von Schadenfreude machte sich in ihm breit, auch wenn er für sie viel mehr als Freundschaft empfand, würde er sich dennoch an so kleinen Kontrollverlusten ergötzen. Tristan nahm sich dieses Recht einfach raus, bei andere wiederum würde er es nicht tolerieren, wenn diese sich über seine Wächterin lustig machen. Ashley gehörte zu ihm und er würde es als persönlichen Angriff deuten.
Bei ihrer Aussage, das er weiter Träumen solle, erwischte er sich dabei, wie er verstohlen seinen Blick schräg zur Seite wändete. "..wenn du wüsstest..." "Wär doch mal ne Maßnahme! Im Traum gibst du bestimmt eine gute Figur ab!" scherzte Tristan zurück...was durchaus auch als Flirt hätte eingestuft werden können. Jetzt lag es bei Ashley ob sie mit machen würde. Eigendlich wäre nichts ungewöhnliches dabei gewesen, öffters hatten die beiden schon im gewissen Maße rumgescherzt, ohne sich dabei etwas zu denken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashley Fraser

avatar

Ort : San Fransisco
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 22.03.11

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Mo Jun 20, 2011 10:28 pm

Sein Schmunzeln und auch den Kommentar quitierte Ash natürlich mit einer Lüge: "Ich hab auf der Couch gepennt... und das ist keine gemütliche Schlafcouch. Das hat nichts mit vertragen zu tun." irgendwie war Ash doch etwas aufgebracht über die Unterstellung, .... die ja dummerweise noch nicht mal weit hergeholt waren. Sie fühlte sich ertappt und wüßte Tristan, weshalb sie gestern gebechert hatte, würde ihm das sicherlich entgegen kommen. Die letzte, die vor ihm zusammen fällt und vorallem ihm VERfällt. Nein, dazu war sie eindeutig zu stolz.
Sie leerte das Glas und sah dann wieder zu Tristan: "Ach... hast du da vielleicht schon Erfahrungswerte?" Sie hob die Brauen und grinste. '... ja, wenn DU wüsstest...' "Aber im Traum kann man sich ja einiges schön reden. Vielleicht würdest du sogar darin eine gute Figur machen." Sie lachte erstmals wieder ganz ehrlich, denn das Wissen um seinen Traum und die Gewissheit, dass sie dabei war, war amüsant, zumal sie genau wußte, was wie geschehen war. Gerade noch konnte sie sich auf die Zunge beißen, um nicht auf DEN Traum anzuspielen und womöglich zu verraten, was sie wußte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tristan Cortez

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 25.03.11

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Mo Jun 20, 2011 10:46 pm

Tristan hob die Brauen. "Dann solltest du dir am Wochenende auch Tabletten mitnehmen, denn da Pennen wir auf Isomatten im Zelt...oder vllt unterm Sternenhimmel, am Lagerfeuer..." Bei letzters biss er sich auf die Zunge...Sternenhimmel..Lagerfeuer....eigendlich stinknormale Wörter, aber ihm kam es irgendwie zu romantisch vor. "Halt so richtig schön im Dreck!" versuchte Tristan sich zu retten.
Ashleys Lachen steckte ihn an und er musste mit lachen, es war herzlich, dennoch viel es ihm schwer den Klos der ihm beinahe im Hals stecken blieb runter zu schlucken. "Ich hatte den realsten und interessantesten Traum aller Zeiten!" "Erfahrungswerte? Mit DIR?!...Nein...nicht das ich wüsste!" log Tristan und setzte einen neckenden Blick auf. "Du würdest mich um den Schlaf bringen, wenn ich von dir träumen würde!" das diese Aussagen zweideutig war, wusste der Dämon ganz genau und das es der Wahrheit entsprach, konnte er nicht leugnen, aber da er wusste das Ashley nichts davon Wissen konnte, rechnete er nicht damit, das sie es so verstehen würde, wie er es eigendlich versteckt, auch meinte.
Gespielt hob er seine Nase und schaute eingebildet zu seiner Wächterin runter. "Und was für eine Figur ich da abgebe, bloß das ich das nicht nur im Traum abgebe. Bei dir allerdings, da bin ich mir garnicht mal so sicher!" stenkerte er mit einem grinsen weiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashley Fraser

avatar

Ort : San Fransisco
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 22.03.11

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Di Jun 21, 2011 9:38 pm

Ash hörte Tristan schweigend zu. Natürlich wußte sie es gerade den Traum betreffend besser, dennoch biss sie sich auf die Zunge und gab keinen Kommentar hierzu ab, der sie hätte verraten können.
Stattdessen mimte sie die Unwissende: "So, ... ein solcher Traum würde dich also um den Schlaf bringen? Ich dachte derartige Alpträume wären Gute-Nacht-Geschichten für die Kinder der Quelle. Aber wahrscheinlich würdest du erkennen, dass ich dir haushoch überlegen bin und du keine Chance gegen mich hättest... " nach einer kurzen Pause fuhr sie eindeutig ironisch fort: "Da kann ich natürlich verstehen, dass du kaum erholsamen Schlaf abbekommst." Sie seufzte gespielt und grinste.
Als er so auf sie herab blickte sah sie frech nach oben und schmunzelte: "Also in einer Küchenschürze würdest du mir bestimmt auch gut gefallen. Und ja... ich verstecke einige Qualitäten..."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tristan Cortez

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 99
Anmeldedatum : 25.03.11

BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   Di Jun 21, 2011 9:57 pm

Erneut hob Tristan die Brauen und räusperte sich. "Sachmal, wo von träumst du eigendlich Nachts?! Du mir überlegen? Da rennen ja lachend die Grimlocks gegen die Wand! Du kannst mir aber gern das Gegenteil beweisen! Dann darfste mich auch mal mit Küchenschürze sehen, natürlich ohne was drunter versteht sich!" zwinkerte er nun mit einem erlichen lachen zu Ashley runter.
Tristan griff zu seiner Hose und holte seine Schachtel Zigaretten raus, wieder zündete er Ashley und sich eine Kippe an. In letzter Zeit rauchte er ein bisschen mehr als gewohnt, aber wenn er nicht zum training kam um sich auszulasten, kompensierte er es mit rauchen. Und er fand für sich einen plausieblen Grund, warum er seit dem Traum gelegendlich starkes Herzklopfen und ein stechen verspürte, er rauchte einfach zu viel.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Küche mit Essbereich   

Nach oben Nach unten
 
Küche mit Essbereich
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The New Generation ::  :: Wohngegend :: Appartments :: Appartment von Ashley Fraser-
Gehe zu: