StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
NAVIGATION


weiblich 4
männlich 5
Gruppengesuch 1
Boardgesuche 2

AKTUELLER PLOT



Im Moment findet kein Plot statt.
Ihr könnt nach Herzenslust Posten.

STATISTIK

Männlich - 8 Charaktere

Hexen 1
Dämonen 4
Cupido
WDL 2
WDF
Halbwesen
Menschen 1
Wesen der Dunkelheit
Wesen des Lichts

NPC 1 Alexander Glastonbury

Weiblich - 13 Charaktere

Hexen 8
Dämonen
Cupido 1
WDL
WDF 1
Halbwesen
Menschen 2
Wesen der Dunkelheit 1
Wesen des Lichts

NPC 2 Phoebe und Paige

Teilen | 
 

 Küche

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Philomena Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 519
Anmeldedatum : 17.01.11

BeitragThema: Küche    So Jan 30, 2011 7:17 pm

...

__________________________________________________

Set made by Lia Glastonbury <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://new-generation-charm.forumieren.net
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Küche    So Mai 15, 2011 8:00 pm

cf: Endless Life Cafe

Mel hatte die Haustür aufgeschlossen und ging in die Küche. Sie hatte Hunger und wollte sich etwas zu Essen machen. Denn mit leeren Magen auf Dämonenjagd zu gehen, war wirklich keine gute Idee. Anscheinend schien aber keiner von ihren Brüdern zu Hause zu sein und ihre Eltern schienen auch unterwegs zu sein. So legte sie in den CD-Player in der Küche eine Robbie Williams CD ein und drückte auf play. Sie mochte diesen Sänger, doch das doofe war das sie anscheinend die Einzige in der Familie war die ihn gerne hörte, und so war es noch positiver das sie alleine war. Sie wollte sich Nudeln kochen, das ging schnell und war auch einfach. Doch zum Kochen band sie sich ihre Locken zu einem Pferdeschwanz zusammen, da das praktischer war und ihr die Haare nicht immer ins Gesicht fielen. Sie holte die Nudeln aus dem Schrank und setzte einen Topf mit Wasser auf. Sie wartete bis das Wasser dann schließlich anfing zu kochen und tat dann schließlich die Nudeln hinein. Dann bereitete sie alles für die Soße vor und hörte dabei weiter der Musik zu. Sie war froh mal allein zu Hause zu sein. Sie liebte ihre Brüder zwar, aber manchmal war es nicht leicht mit zwei älteren Brüdern geschlagen zu sein.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Küche    Mo Mai 16, 2011 10:30 am

cF.: Golden Gate Park

Nachdem er sich von seinem Bruder verabschiedet hatte ging Wyatt wieder seines Weges. Es war mittlerweile schon sehr spät geworden und Lust auf irgendeine Party hatte er überhaupt nicht. Nein, er wollte einen gemütlichen Abend Zuhause verbringen, wie des Öfteren, denn Wyatt war nicht der Typ, der täglich irgendwie weggehen musste. Doch auf dem Weg nach Hause traf er einen befreundeten Hexer. Sie unterhielten sich, als er ihm erzählte, dass seine Schwester mal wieder auf Jagd gehen wollte. Wyatt war natürlich dagegen, denn entweder war diese allein unterwegs, was er als viel zu gefährlich abstempelte oder sie nahm jemanden mit und wenn Wyatt nachdachte fiel ihm da als erstes Rachel ein. Das würde ja wieder passen und bloß niemandem etwas davon sagen.

Wyatt seufzte, verabschiedete sich von seinem Freund und ging dann weiter. Er wollte natürlich mit seiner Schwester reden und hoffte einfach, dass diese noch Zuhause war, sonst musste er sie suchen. Warum ging sie auch immer auf Jagd? Die Dämonen kommen schon zu ihnen, da musste man den Kampf doch nicht extra suchen. Zuhause angekommen schloss er die Tür auf und schon kam ihm Musik entgegen, laute Musik und dem Sänger nach zu urteilen konnte es nur Melinda sein, die die Anlage aufgedreht hatte. Wie konnte man diese Musik nur gut finden, aber in Ordnung, was sollte er schon dagegen tun. Nichts machte auf ihn aufmerksam, denn die Musik war laut genug um alle Geräusche zu überdecken. Schnell fand er seine Schwester in der Küche und schlich sich von hinten an. Er schaute ihr über die Schulter, immer noch unbemerkt und war nun direkt neben ihrem Ohr. "Hallo Schwesterherz." sagte er dann plötzlich in normaler Lautstärke um sie zu erschrecken, fies, aber ehrlich die Situation war da einfach zu verlockend gewesen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Küche    Mo Mai 16, 2011 5:53 pm

Melinda hatte nichts davon bemerkt das ihr Bruder nach Hause gekommen war und widmete sich so weiterhin dem Kochen. So bemerkte sie auch nicht das er dann schließlich hinter stand. Erst als er sie grüßte, bemerkte sie ihn. Vor Schreck zuckte sie zusammen und drehte sich dann herum um den Übeltäter für ihren Schrecken zu sehen, doch vorher noch drückte sie auf Pause und die Musik verstummte. "Sag mal bist du verrückt? Willst du das ich einen Herzinfakt kriege und nicht mehr die Uni miterlebe?" Fragte sie ihn dann, sie war nämlich immer noch dabei den Schrecken zu verarbeiten. Manchmal konnten große Brüder richtig gemein sein, aber zum Glück waren das die beiden eher selten, doch das war manchmal einer der Gründe warum sie auch eine Schwester haben wollte. Aber sie hatte ja stattdessen zwei große Brüder, aber sie hatte die beiden trotzdem lieb "Möchtest du mitessen?" Fragte sie ihn und zeigte auf die Nudeln die in wenigen Minuten fertig waren. Das Essen war bald fertig, die Soße musste nur noch gewürzt werden und dann musste sie noch etwas kochen, aber dann war das Essen fertig.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Küche    Di Mai 17, 2011 8:54 pm

Er musste ein wenig kichern, da sie sich wirklich sehr erschreckt hatte. Einerseits tat es ihm aber auch Leid, doch die Situation war wie dafür geschaffen gewesen. "Hey, tut mir ja Leid und keine Sorge, ich hätte dich vorher schon geheilt." gab er zurück und zwinkerte ihr zu. "Außerdem kann ich ja nichts dafür, wenn du diese Musik so laut stellst, sei nur froh, dass ich kein Dämon war." Damit hatte er auch das Thema angebracht. Er wollte es noch nicht ausdiskutieren, aber so konnte er später darauf zurückgreifen.
Als sie ihn fragte, ob er mitessen möchte besah er sich die Nudeln und nickte dann. "Ja, sehr gerne." antwortete er und ging an einen der Schränke und deckte den Tisch für die beiden. Wyatt war niemand, der vor einem Gespräch Angst hatte, doch wusste er im Moment nicht ganz genau, wie er anfangen sollte. Immerhin hatte Melinda nun das Essen fertig gemacht und beide setzten sich an den Tisch und begannen langsam zu essen. Einen Moment später sah er dann zu seiner Schwester. "Und? Was hast du heute Abend noch so vor?" fragte er und hoffte, dass sie ihn nicht belügen würde, obwohl er ganz genau wusste, dass sie es tun würde, denn sie wusste ja, dass er es ihr ausreden würde, wenn er es wüsste. Doch trotzdem wollte er ihr eine Chance geben.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Küche    Di Mai 17, 2011 10:00 pm

Melinda erholte sich langsam von den Schrecken. "Stimmt....Das hättest du auf jedenfall." Sagte sie, als er meinte das er sie noch rechtzeitig geheilt hätte. "Man muss es dochmal ausnutzen das die Brüder nicht da sind und man Robbie Williams hören kann ohne sich dumme Kommentare anhören zu müssen." Meinte sie dann grinsend zu ihrem Bruder. Sie stellte dann schließlich das Essen auf den Tisch und nach einer Weile begannen sie zu essen Als Wyatt sie dann fragte was sie nachher vorhatte sah sie leicht fragend zu ihrem Bruder. Normalerweiße fragte er sie nach ihren Plänen und sie wusste im ersten Moment nicht so richtig was sie antworten sollte. "Ich treffe mich heute Abend mit Rachel und wir unternehmen etwas zusammen." Sagte sie. Das war zwar nicht die ganze Wahrheit, aber so hatte sie auch nicht gelogen. Sie hatte eben nur nicht alles erzählt. Aber sie fragte sich immer noch warum Wyatt sie deswegen fragte. "Warum fragst du?" Fragte sie ihn dann deshalb, während sie danach weiter ihre Nudeln aß und sah zu ihrem Bruder.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Küche    Mi Mai 18, 2011 6:39 am

Ja, diese Erklärung für die Musik verstand er schon. "Find ich gut, wenn der uns dann erspart bleibt, während wir im Haus sind." erwiederte er und lächelte seine jüngere Schwester an. Es war schon schön ein großer Bruder zu sein, er liebte seine Geschwister wirklich und doch war da immer das Gefühl von Überlegenheit, was er einfach nicht abstellen könnte. Lag vielleicht an der Erziehung, dass seine Eltern ihm immer gesagt hatten, dass er so mächtig war und so weiter. Da musste man wohl so werden, führte kein Weg vorbei. Als sie dann saßen antwortete Mel auf seine Frage und belog ihn nicht mal. Das war eine sehr geschickte Antwort, deshalb musste Wyatt auch schmunzeln. Auf ihre Gegenfrage musste er kurz überlegen, aber letztendlich machte es ja keinen Unterschied, ob er es direkt ansprach oder nicht. "Hm, ich frage nur so, ich hoffe mal, dass ihr nicht wieder Dämonen jagen geht ohne jemandem Bescheid zu sagen oder?" Rachel war sein Schützling und Mel seine Schwester, wer wäre da denn bitte nciht besorgt? Und wenn die beiden Tratschtanten sich die ganze Zeit unterhalten würden, würde ein Dämon sie schneller töten, als es allen lieb war. Fragend sah er seine Schwester an, direkt in die Augen um zu erkennen, ob sie ihn gleich anlog oder nicht. Wahrscheinlich würde es eh wieder in einem Streit enden, er verstand aber auch nicht, warum die zwei ihn nicht verstehen konnten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Küche    Mi Mai 18, 2011 9:15 pm

Mel verdrehte daraufhin nur die Augen als ihr Bruder meinte das sie ihnen Gott sei Dank die Musik ersparte wenn sie zu Hause waren. Sie verstand gar nicht was man denn gegen den Sänger haben konnte, aber naja, jeder hatte ja einen anderen Musikgeschmack. Sie war fertig mit dem Essen und legte ihr Besteck auf ihren Teller und hörte dann die Frage ihres Bruders. Sie musste seufzen. Also wusste er es schon das sie vorhatte mit Rachel auf Dämonenjagd zu gehen. Sie sah zu ihrem Bruder. "Was willst du jetzt hören? Das ich nicht gehen werde? Ich werde aufjeden Fall gehen." Sagte sie und räumte schonmal ihr Geschirr ab und sah zu ihrem Bruder. Es würde bestimmt in einem Streit enden, denn er würde garantiert versuchen sie davon abzuhalten das sie mit Rachel zusammen auf Dämonenjagd ging. Aber sie war alt genug um selbst Entscheidungen zu treffen und ihre Kräfte hatte sie auch gut unter Kontrolle und zudem waren sie zu zweit. Sie konnte zwar ihren Bruder verstehen das er sich Sorgen um sie machte, aber er sollte auch wissen das man sie nicht so leicht unterkriegen sollte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Küche    Do Mai 19, 2011 6:01 am

Natürlich wusste Wyatt die Antwort im Voraus, wie oft hatten sie schon darüber diskutiert. Er seufzte. "Ehrlich gesagt, erwartet hatte ich das nicht, aber gehofft. Mel, ganz ehrlich, ihr wisst doch wie gefährlich das ist. Natürlich bist du stark und hast deine Kräfte unter Kontrolle und trotzdem verstehe ich nicht, warum ihr jagen gehen müsst." begann er und stand auf, räumte sein Geschirr weg und sah dann seine Schwester wieder an. "Jeder von uns weiß, wie das jetzt läuft. Du sagst, du bist alt genug, ich sage dass ich mir Sorgen mache, du beschuldigst mich überfürsorglich zu sein und nervend und ich erkläre dich für uneinsichtig und stur. Also den Streit können wir uns eigentlich sparen." sagte er dann und hoffte, dass Mel das genauso sehen würde. Er hatte keine Lust immer nur zu streiten, er wollte ein klares Gespräch führen und endlich mehr erfahren. "Also...wieso tust du...tut ihr das? Ich meine, tust du es um uns etwas zu beweisen? Tust du es, weil dir Töten Freude macht oder hat es einen ganz anderen Grund? Erklär es mir, denn ganz ehrlich? Ich verstehe es nicht. Du bist eine Halliwell, zu dir kommen eh genug Dämonen, da musst du sie nicht auch noch jagen gehen...Und auch wenn ihr beide Hexen seid...wenn ihr auf die falschen Dämonen trefft, dann habt ihr nur wenig Chancen...oder wenn es mehrere sind." Er wollte doch nur nicht, dass den beiden was passiert. Natürlich konnten sie ihn immer rufen, wenn es Probleme gab, doch wenn sie Zuhause blieben, dann könnte es gar nicht zu Problemen kommen. Warum verstanden die Mädchen ihn nur nicht?
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Küche    Do Mai 19, 2011 1:21 pm

"Wir haben nun mal beschlossen auf die Jagd zu gehen..." Sagte Mel und wollte auch weiterhin mit Rachel auf die Dämonenjagd gehen. Aber sie sah auch ein das man sich deswegen nicht wieder streiten musste, dazu hatte es ihrer Meinung nach schon zu viele gegeben "Nein, natürlich mache ich das nicht um mich vor euch oder irgendjemand anderen zu beweisen. Aber nachher kann ich vielleicht mit meinen Kräften gar nicht mehr umgehen wenn ich sie gebrauchen. Auch wenn ich eine Halliwell bin, in den letzten Monaten hat sich kein Dämon blicken lassen. Was mich ehrlich gesagt eher beunruhigt, da sie nie so lange nicht aktiv sind." Sagte Mel und sah mit verschränkten Armen zu ihrem Bruder. "Aber du wirst mich auf keinen Fall davon abbringen nachher noch auf Dämonenjagd zu gehen." Fügte sie hinzu und sah weiterhin zu ihrem älteren Bruder.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Küche    Do Mai 19, 2011 5:30 pm

"Du gehst auf Jagd um zu trainieren?" Er seufzte und sah sie an. "Mel, auch wenn die Dämonen im Moment ruhig sind muss das doch nicht heißen, dass sie nur eine Invasion planen. Ich meine wir sind ja nicht die einzigen magischen Wesen auf der guten Seite, da werden sie sich wohl mit anderen beschäftigen, ist vielleicht deprimierend genug immer gegen uns zu verlieren." meinte er dann spaßig und sah sie an. Doch sie war stur und bestand darauf jagen zu gehen. Wie konnte er ihr seine Sorgen nur begreiflich machen? So langsam wuchs auch sein Sturkopf. "Du bist genauso stur, wie...alle Halliwells." warf er ihr vor. "Warum kannst du nicht einfach einsehen, dass es zu gefährlich für dich und Rachel ist. Ich meine wenn dir etwas passiert, könnte ich mir das nie verzeihen." Das war wohl eine Art Geständnis, auch wenn Mel sicher schon klar war, dass er sich um sie sorgte, immer zu und die ganze Zeit. Genauso wie um Chris, aber bei Mel war sein Beschützerinstinkt viel größer, als bei allen anderen seiner Familie. "Ich kann dich eh nicht davon abhalten, aber du musst mir versprechen, dass ihr vorsichtig seid und mich bei Gefahren ruft, okay? Ich bin die ganze Zeit hier Zuhause." Das war eine Art Bedingung. Wenngleich Wyatt sie wahrscheinlich eh irgendwie verfolgen würde, mindestens mit seinem Geist und der Einstellung auf Rachel, da er Gefahren, die auf sie wirkten spüren kann.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Küche    Do Mai 19, 2011 6:46 pm

"Ja, warum nicht? Ist doch alle mal besser als wenn ich meine Kräfte nicht benutze." Sagte sie und sah zu Wyatt. "Das kann ich nur zurück geben...Du bist mindestens genauso stur wie ich." Fügte die jüngste der Halliwells hinzu und das stimmte ja auch. Aber das war anscheinend wohl eine Eigenschaft die sie alle von ihrer Mutter geerbt hatten. "Zu gefährlich? Das ganze Leben als Hexe ist gefährlich, da macht es keinen Unterschied ob wir jetzt noch Dämonen jagen gehen oder nicht." Meinte Mel, denn es stimmt ja irgendwie, dass Leben als hexe gefährlicher und wenn man eine Halliwell dazu war, dann noch mehr. Als er meinte das er es sich nicht verzeihen könnte wenn ihr etwas passieren würde, ging sie zu ihrem Bruder hin und umarmte ihn ""Mir wird schon nichts passieren, ganz sicher. Ich passe auf mich auf." Meinte sie und löste die Umarmung wieder. " Das machen wir,versprochen. Aber das hatte Rachel sowieso vor, wenn wir in Gefahr geraten." Gab sie dann als Antwort auf Wyatts Bitte ihn zu rufen, falls sie in Gefahr geraten würden. Aber sie war froh darüber, das ihr Bruder wenigstens damit einverstanden war sie unter der Bedingung das sie ihn rufen würden wenn Gefahr drohte, gehen lies.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Küche    So Mai 22, 2011 2:05 pm

"Ja, bin ich, weiß ich, könnte an Mum liegen." gab er genauso zurück und musste aufpassen, dass er nicht zu pampig redete. "Da gibt es sehr wohl einen Unterschied. Hier Zuhause habt ihr eine deutlich bessere Position. Ihr habt das Buch der Schatten hier, ihr kennt das Haus viel besser, als er und ihr habt hier den Schrank mit den Tränken. Da draußen aber könnt ihr auch in eine Falle laufen und da muss man erstmal wieder herauskommen." erklärte er ihr so ruhig wie möglich. Vielleicht brauchte Mel wirklich Erfahrung, immerhin hatten Chris und Wyatt schon oft gegen Dämonen gekämpft, währenddessen sie die Kämpfe immer von ihrer kleinen Schwester fern halten wollten. Somit hatten die Brüder viel mehr Erfahrung als Melinda und die Argumente von ihr stimmten. Aber trotzdem konnte Wyatt seinen Beschützerinstinkt ja nicht einfach so ausstellen, so einfach konnte es auch gar nicht sein.
Immerhin versprach sie, dass sie ihn rufen würde und das alleine beruhigte Wyatt schon etwas. "Das ist gut, aber nicht, wenn es zu spät ist. Rachel ruft mich auch manchmal erst, wenn sie schon geheilt werden muss. Ich will euch doch nur helfen." sagte er dann und legte eine Hand auf die Schulter seiner Schwester. "Warte mal kurz." sagte er dann noch und ging schnell hoch in sein Zimmer. Dann kam er wieder herunter und reichte seiner Schwester einen Zettel. "Sollte ich nicht auf euer Rufen reagieren könnt ihr mich damit sofort zu euch beschwören. Nur für den Fall, okay?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Küche    So Mai 22, 2011 10:22 pm

"Ja, vielleicht." Sagte sie und musste leicht grinsen, als er erwähnte das er es vielleicht von Mum hatte., aber sie hatte ihre Sturheit bestimmt auch von ihr. "Ja, okay. Das stimmt schon, aber ich möchte auch mal außerhalb des Hauses jagen." Sagte Mel und sah zu ihrem Bruder. "Immerhin habt ihr die meisten Dämonen ohne mich erledigt oder viele der Kämpfe von mir ferngehalten...Ich brauche auch etwas Erfahrung." Sagte sie, denn Wyatt und Chris hatten in der Vergangenheit wirklich dafür gesorgt das sie so wénig wie möglich in die Kämpfe mit einbezogen wurde und die beiden hatten mehr Erfahrung als sie in Dämonenkämpfen. Sie wartete dann auf Wystt als dieser dann hochging und etwas aus seinem Zimmer holte und dann wieder runterkam. Die jüngste der Halliwells nahm dann den Zettel entgegen der er ihr reichte und erklärte was es damit auf sich hatte. "Okay, machen wir." Versprach ich und steckte den Zettel gut weg und sah zu Wyatt. "Danke, das du mich auf die Jagd gehen lässt." Sagte sie und sie war ihm wirklich dankbar dafür.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Küche    Mo Mai 23, 2011 9:39 am

Arrow P3

Seine Schicht war zu Ende und auch seine Gaeste waren gegangen. Nach dem er auf geraeumt hatte, verliess er den Laden. Er machte sich auf den Weg in die naechst gelegene Gasse und orbte sich nach Hause. Natuerlich hatte Chris vor her alles gecheckt und niemand hatte ihn gesehen.
Zu Hause tauchte er in einem blauen Licht in der Kueche auf.
Er ging zum Kaffeemaschiene und machte sich einen Kaffee.
"Auf was denn fuer eine Jagd? Moechte sonst noch einer Kaffee?", fragte Chris
Nach oben Nach unten
Wyatt
Gast



BeitragThema: Re: Küche    Di Mai 24, 2011 9:12 pm

Allen Ernstes fragte sich Wyatt gerade ob seine Schwester der Telepathie mächtig war und ihm nichts gesagt wurde, das wäre nämlich ziemlich fies gewesen. Aber gut, den Gedanken schob er dann wieder zu Seite und widmete sich wieder voll seiner Schwester, die sich abermals bedankte. Und wie auf Kommando vervollständigte das Auftauchen seines kleinen Bruder das Familienzusammentreffen. "Chris, hey." begrüßte Wyatt ihn doch überrascht klingend. "Tja, also weißt du es geht um die Dämonenjagd. Mel geht mit einer Freundin und will Erfahrungen im Kampf gegen die Dämonen sammeln." erklärte er kurz und knapp die ganze Sache. Er wusste, dass Chris genauso darüber dachte wie Wyatt, nur wusste er nicht, was er davon hielt, dass Wyatt es seiner kleinen Schwester gerade quasi erlaubt hatte, wenn auch mit Einschränkungen. "Und nein, danke, kein Kaffee momentan, sonst kann ich den Rest der Nacht nicht schlafen." Wahrscheinlich könnte er eh nicht schlafen, immerhin war seine Schwester dann auf Dämonenjagd und das würde ihn sicher wach genug halten.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Küche    Di Mai 24, 2011 10:32 pm

Als Chris sich in die Küche beamte zuckte Mel leicht zusammen. Aber nicht vor Schreck, sondern weil er nun auch mitbekommen hatte das sie auf die Jagd gehen wollte. Wyatt hatte ihr zwar erlaubt auf die Jagd zu gehen, zwar mit Einschränkungen, aber das war besser als wenn sie gar nicht gehen dürfte. Aber sie wusste nicht wie Chris darauf reagieren würde. Aber bestimmt nicht ganz so einsichtig wie Wyatt. "Hey, Chris." Begrüßte sie auch ihren Bruder, der in die Küche kam und sich dann Kaffee machte. "Nein, danke." Sagte sie und schüttelte sich leicht. Sie konnte Kaffee nicht ausstehen und fragte sich wie andere das bloß trinken konnte. Aber ihr konnte das ja egal sein solange sie mit der Brühe verschont blieb. Sie sah aber zu Chris und wartete wie er darauf reagieren würde.
Nach oben Nach unten
Chris
Gast



BeitragThema: Re: Küche    Mi Mai 25, 2011 12:41 pm

Seine Schwester zuvkte zusammen, da Chris mit bekommen hatte, dass sie zur Daemonenjagd gehen wollte.
Sie wuerde auch ihre Freundin mit nehmen. Wyatt erklaerte ihm alles eben kurz in drei Saetzen.
"Ah, Daemonenjagd? Die Daemonenjagd?", fragte er und sah zwischen Wyatt und Melina hin und her.
"Anderes Thema, welche Freundin soll denn mit gehen, Mel?", fragte Chris sie und sah sie an. "Ich durfte da erst mit 18 jahren hin und sie soll mit 16 Jahren hin gehen duerfen? Mel, ich moechte es dir nciht verbieten dort hin zu gehen.
Ich wuerde dir aber raten Leo nicht ueber den Weg zu laufen, der wird dann ziehmlich sauer werden, wenn er dich dort findet."
Nach oben Nach unten
Wyatt
Gast



BeitragThema: Re: Küche    Di Mai 31, 2011 5:00 pm

Sein Bruder schwankte wohl von beleidigt sein, dass sie früher auf die Jagd durfte, als er damals, zu einem gewissen Anflug an Ärger und Fürsorge für seine Schwester. Doch letztendlich war es eine andere Reaktion, als der Älteste Halliwell erwartet hatte. "Deine einzige Sorge ist Dad? Was kann der schon machen, im Gegensatz zu Mum, vor der würde ich mich mehr in Acht nehmen." Er hatte gehört, dass seine Mutter ihren Mann das eine oder andere Mal in die Luft gesprengt hatte und das könnte sie mit Wyatt auch machen, immerhin setzte er sich als Wächter auch wieder zusammen.
"Ich habe ihnen gesagt, dass sie mich bei Gefahr rufen sollen." Dann sah er wieder zu seiner Schwester. "Wann trefft ihr euch denn? Ist schon ziemlich spät." Ein Blick auf die Uhr hatte seine Annahme bestätigt und es würde wirklich langsam Zeit für so ein Vorhaben werden. "Auch Dämonen schlafen...zumindest einige von ihnen." meinte er dann grinsend und wartete auf die Antwort.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Küche    

Nach oben Nach unten
 
Küche
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The New Generation ::  :: Halliwell Manor :: Erdgeschoss-
Gehe zu: