StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
NAVIGATION


weiblich 4
männlich 5
Gruppengesuch 1
Boardgesuche 2

AKTUELLER PLOT



Im Moment findet kein Plot statt.
Ihr könnt nach Herzenslust Posten.

STATISTIK

Männlich - 8 Charaktere

Hexen 1
Dämonen 4
Cupido
WDL 2
WDF
Halbwesen
Menschen 1
Wesen der Dunkelheit
Wesen des Lichts

NPC 1 Alexander Glastonbury

Weiblich - 13 Charaktere

Hexen 8
Dämonen
Cupido 1
WDL
WDF 1
Halbwesen
Menschen 2
Wesen der Dunkelheit 1
Wesen des Lichts

NPC 2 Phoebe und Paige

Austausch | 
 

 Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Nimue Hunter

avatar

Ort : SanFrancisco
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 19.05.11

BeitragThema: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Mo Mai 23, 2011 3:24 pm


Seit dem Nimue in SanFrancisco ankam, sind ca zwei Monate vergangen, noch immer lebte sie auf der Straße, nur ab und an konnte sie sich für eine Nacht in einem Motel einkuartieren, wenn sie genug Geld zusammen geschnorrt oder geklaut hatte. In der Zeit hat sie viele merkwürdige Menschen kennengelernt und der ein oder andere konnte ihr auch weiter helfen, aber eine wirkliche Identität hatte sie noch immer nicht, deswegen vermied sie den Kontakt zu Beamten. In der Verwahrungsstelle hätte sie zwar einen Platz zu schlafen gehabt, aber die etlichen Fragen um ihr Dasein wollte sie nicht über sich ergehen lassen. Sie traute nur sich selbst, eingeschlossen ihren inneren Dämon und ihr Tagebuch, welches sie wie einen Schatz hütete. Mehr hatte sie ja auch nicht.

Heute fühlte sich sich ziemlich gut, es war später Nachmittag und sie verließ das Motel, in welchem sie für einen Tag unterkam. Frisch geduscht und mit gewaschenen Klamotten begab sie sich zur U-Bahn. Dort beobachtete sie immer die Leute und zog den Leuten das Geld aus den Taschen. Niemals wollte sie so enden, denn früher war sie eine Gesetzeshüterin und kämpfte für Recht und Ordnung. Doch zurzeit blieb ihr keine andere Wahl, als diesen Lebensstile zu führen. Okay sie verdiente auch ein paar Doller mit kleinen Diensten, wenn sie für ältere Menschen einkaufen ging oder ihnen anderweitig im alltag behilflich war, aber das riss nicht wirklich das Ruder rum um ein anständiges Leben zu führen. Heute hatte Nimue nichts weiter zu tun und machte es sich in der U-Bahn gemütlich, es war ihr noch zu Sonnig draußen um sich in den Park zu begeben. In Gedanken versunken, starrte sie ins Leere. Sie wünschte sich ein anderes Leben, aber irgendwie wusste sie nicht, wo sie anfangen sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Francesca de Santos

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 24.03.11
Alter : 30

BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Mo Mai 23, 2011 4:16 pm

Francesca kam gerade aus der uni und hatte mal wieder viele Vorlesungen gehabt. Es war anstrengend einen halben Tag den Dozenten zu zuhören und doch machte es ihr Spaß, sie wollte Tierärztin werden und dafür musste sie nun mal all sies durch machen. Cesca war ziemlich in eile, da ihre U-Bahn jeden Moment kommen könnte und die Brünette schlingelte sich im schnellen Schritt durch die Menge. Sie hörte die Bahn einfahren und lief die Treppen schneller runter und als sie dann unten ankam, fuhr die Bahn auch schon wieder los. "Maldita sea, así, todos los días la misma mierda!" fluchte Cesca los, was so viel wie - Verdammt aber auch, jeden Tag die gleiche Scheiße! - hieß. Die Studentin fluchte immer nur auf ihrer Muttersprache, den so verstand sie nicht jeder gleich. Spanisch hörte sich zwar immer ziemlich hart an, doch das war ihr total egal.
Etwas genervt sah sie sich um und grummelte vor sich hin. Jeden Tag musste Cesca das selbe durch machen. Denn die U-Bahn kam jeden Tag mindestens 2 Minuten zu früh. Mit den Büchern auf ihrem Arm und ihrer Tasche lief sie zu einer Bank. Dort saß eine junge Frau, die etwas mürrisch aus sah, doch Frany nahm sie nicht wirklich für voll. Nach dem sich die Spanierin gesetzt hatte schnaufte sie und legte ihr Tasche auf ihre Beine ab. Dann legte die Ihre Bücher noch rauf und Schlug das erste Buch auf. Sie wollte noch mal drüberlesen was sie heute im Lesesaal beigebracht bekommen hat. Das eine Buch war in spanisch, da sie so ihre Muttersprache immer bei behält und einige Wörter auch so besser verstand. Zwar konnte sie gut Englisch, doch Spanisch war ihr immer noch amliebsten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nimue Hunter

avatar

Ort : SanFrancisco
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 19.05.11

BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Mo Mai 23, 2011 4:40 pm

Noch immer hockte Nimue regungslos auf der Bank, die Schnelllebigkeit der Stadt wirkte auf sie ein. Die Menschen hatten es hier echt eillig und nahmen wenig Rücksicht aufeinander. Jeder wollte der erste sein und einen Platz in der Bahn erhaschen. Nimue amüsierte es, denn sie dachte an kleine Ameisen die nur ihre kleine Welt sahen...und nicht wussten, das es noch andere Welten außer ihre eigene gab. Eine offensichtlich angenervte Frau, die den Zug verpasste, setzte sich neben ihr. Nimue versuchte sie zu ignorieren, doch das Parfüm welches von der Brünetten ausging, machte sie neugierig. Flüchtig schaute sie nun doch zu ihr rüber, atmete ihren Duft ein, linste kurz über die Bücher und musterte anschließend ihr Seitenprofil. Die junge Frau wirkte trotz ihres genervten Blickes, sehr anziehend und besaß reichlich Ausstrahlung. Nimue wollte das aber nicht interessieren und somit schaute sie wieder weg. "Nun lass sie mich doch betrachten, sie ist bildschön!" schaltete sich Nimun ihr innerer Dämon ein und zwang Mrs Hunter dazu immer wieder rüber zu schauen. "Man du alter Lustmolch, ja sicherlich ist sie sehr hübsch, das ist aber kein Grund wie bekloppt da hinzuschauen, sie wird noch was merken!" schimpfte sie innerlich, räsuperte sich und drückte ihr Tagebuch noch näher an sich ran.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Francesca de Santos

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 24.03.11
Alter : 30

BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Di Mai 24, 2011 1:07 pm

Die Blicke der jungen Frau neben ihr machten Cesca noch genervter als sie schon war. Eigentlich bhatte sie nichts dagegen das man sie ansieht, den cesca wusste das sie eine schöne Frau war und wie sie auf viele wirkte. Doch diese Frau war schon etwas merwürdig. Mit einem kurzen Blick musterte der Studentin die unbekannte Frau und schüttelte leicht den Kopf, doch die Blicke ließen einfach nicht nach. Dann wante sich Frany zu ihr. "sag mal hab ich irgendwas im Gesicht oder sticke ich?" fragte sie völlig genervt. "Deine Blicke nerven und wenn du etwas zu sagen hast, dann sprich dich aus und begaff mich nicht die ganze zeit." meinte Frany dann und sah die junge frau neben sich fragend an. Noch nie wurde sie der Art von einer Frau so oft angeschaut oder begafft worden. Nebenbei klappte die Brünette ihr Buch zu zu und hielt dies ziemlich fest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nimue Hunter

avatar

Ort : SanFrancisco
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 19.05.11

BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Di Mai 24, 2011 1:23 pm

Überrascht von der Reaktion und der Abfuhr von der hübschen jungen Frau, wurde Nimue doch leicht verlegen und bekam rote Wangen. "Na toll, siehste du blöder Hornochse! Jetzt darf ich das wieder ausbaden, weil du es ja einfach nicht lassen konntest!" motzte sie ihren inneren Kameraden voll. Von ihm war nur ein leichtes Kichern zu hören, was Nimue noch mehr verärgerte. "Das klären wir nacher noch Freundchen!"
Erneut räusperte sie sich und wusste nicht so recht was sie jetzt sagen sollte, aber sie wollte es sich nicht bieten lassen so angeschnauzt zu werden. "Hey reg dich ab!!! Entschuldige wenn ich dir mit meinen Blicken zu nahe getreten bin, aber du erinnerst mich an jemanden!" log Nimue und fuhr fort "...zumal riechst du sehr gut und bist wunderschön! Nun krieg dich wieder ein, ich werd dich nicht weiter anschauen!" sagte sie schon etwas Mürrich und suchte Ablenkung in ihrem schwarzen Buch. Mit abgewendeter Körperhatung und gezücktem Stift, kritzelte sie darin rum und schrieb ein paar Sätze. Ungewollt fing sie an eine Zeichnung zu machen, von niemanden anderen als der Frau neben sich.
Link zumTagebuch: 03.September 2027
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Francesca de Santos

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 24.03.11
Alter : 30

BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Do Mai 26, 2011 3:00 pm

Frany sah die Frau neben ihr nur Kopf schüttelnd an. Wenigstens hatte sie es verstanden was die Studentin ihr damit sagen wollte. Dann schlug sie ihr buch wieder auf und lass weiter. Doch als die Frau neben ihr ein Buch aufschlug und etwas hinein schrieb, musste Cesca doch einen kurzen Blick hinüber werfen. Leider konnte sie nicht erkennen was die Frau neben ihr hinein schrieb und somit konzentrierte sie sich wieder auf ihr Buch. Nach einer kurzen Zeit, schien die Frau neben ihr etwas zu malen und wieder musste Cesca rüber schauen. Eine Zeichnung war zu sehen und erstaund darüber, blieb sie mit ihrem Blick dort drauf hängen. Die Frau zeichnete auf einmal Cesca und um erlich zu sein, sah es wie ein Kunstwerk aus. "Wow" ließ sie leise von sich und sah dann zu der Frau. Doch konnte die Studentin nichts weiter sagen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nimue Hunter

avatar

Ort : SanFrancisco
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 19.05.11

BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Do Mai 26, 2011 3:41 pm

Gerade mit der Zeichnung fertig geworden und ertappt von den Blicken ihrer Nachberin, schlug Nimue das Buch schnell wieder zu und packte es ein. Sie bemerkte das die Frau neben ihr, immer noch zu ihr schaute, doch demonstrativ sah sie nicht zurück und konzentrierte sich auf die Bahngleise. Einen Moment später fuhr ein Zug ein.
"Da kommt deine Bahn, du willst sie sicherlich nicht verpassen!" mit diesen Worten stand Nimue auf und verließ den Bahnsteig, an der Treppe hielt sie noch einmal an und sah zurück. Ein sanftes Lächeln schenkte sie der jungen Frau, bevor diese in der U-Bahn verschwand und Nimue ebenso weiter die Treppen hinauf stieg.
"Wir werden uns wieder sehen schöne Frau!"


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Francesca de Santos

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 24.03.11
Alter : 30

BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Do Mai 26, 2011 3:56 pm

Francesca schlug verwirrt das Buch zu, als die Frau meinte das die Bahn kam. noch einen Moment sah sie dieser hinter her und dann stieg sie in die Bahn ein. Cesca hatte die ganze Fahrt über dieses Bild im Kopf und konnte nicht glauben wie toll die Frau zeichnen konnte. Noch nie hatte Frany jemanden so genial Zeichnen gesehen und das war doch wohl ein Kunstwerk. Doch warum hatte die Frau das getan? Wollte sie ein Andenken haben oder aus welchem Grund sonst?

Cesca dachte in den nägsten wochen nicht mehr an die Person, denn es war ihr doch ziemlich egal gewesen. Doch die Zeichnung hatte sie noch im Kopf.

ca. 3 Wochen später

Francesca hatte heute keine Vorlesung und somit wollte sie in ein Café gehen und in ruhe über ihre Bücher lesen. Zu Hause viel ihr einfach nur die Decke auf dem Kopf, denn es war ja nicht lange her wo ihr Ex-Freund mit ihr schluss gemacht hatte. Beide waren trotzdem noch Freunde, die besten sogar und doch konnte sie zur Zeit einfach nicht alleine in dieser Wohnung sein. Das Wetter war schön und somit entschied sich die Studentin draußen hinzu setzen. Dann bestellte sie sich einen großen Michkaffee und klappte die Bücher auf dem Tisch vor ihr auf. Frany hatte eine Sonnenbrille auf der Nase und trank ihren Milchkaffee, wehrend sie ihre Bücher durchlass und durchblätterte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nimue Hunter

avatar

Ort : SanFrancisco
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 19.05.11

BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Do Mai 26, 2011 4:25 pm

So recht wusste nicht wie sich Nimue fühlen sollte, einerseits war sie froh darüber, das sie jemanden kennengelernt hat, der ihr eine Identität geben konnte, doch andererseits war der Preis dafür sehr hoch. Ja Nimue lernte jemanden vom Einwohnermeldeamt kennen, ein Mann mittleren Alters. Jemand, der ihre Situation ausnutzen konnte, denn er versprach ihr Peronsalien auszustellen....im Gegenzug wollte er gewisse Dienste von ihr in Anspruch nehmen. Die junge Frau ließ sich auf den Diel ein, denn einen anderer Weg gab es in ihren Augen nicht. Aber lange könnte sie dieses Spielchen nicht mehr mit machen. Nimun ihr Dämon wurde auch schon langsam Ungemütlich, denn ihn passte dieser Diel auch nicht. Immer merh zog er sich zurück und wenn er reagierte, dann nur mürrich.
Eigendlich wollte Nimue noch ein paar Stunden unter einer Brücke schlafen und zu Ruhe kommen, doch sie wurde von dort vertrieben. Also beschloss sie sich ein Motel zu suchen, etwas Geld hatte sie noch in der Tasche. Sie ging durch die Stadt, die Sonne machte sie ziemlich zu schaffen, nur ihre Sonnenbrille bot ihren Lichtempfindlichen Augen etwas Schutz. Ihre Haut hingegen musste sich ständig regenerieren, was die Laune des Dämons nicht gerade aufhellte. Da musste er jetzt aber nun durch. Die beiden kamen an einem Cafè vorbei, eh Nimue reagieren konnte, hatte ihr innerer Mitbewohnen schon eine gewisse Person, ein bekanntes Gesicht, erkannt. "Schaumal unsere Studentin sitzt dort an einem Tisch! Siehst du es? Siehst du es?! Komm lass uns zu ihr gehen! Wenn ich schon dauernd unsere Haut reparieren muss, dann möchte ich wenigstens etwas Spaß dabei haben!" Nimue brummte nur leise vor sich hin und ging seinen Wunsch nach.
Etwas abseitz zu der Brünetten, fand sie einen Platz und setzte sich dort lässig hin. Nimue überlegte ob sie die junge Frau einfach ansprechen sollte, aber diese wirkte so vertieft in ihren Büchern. Sie beschloss ihre Aufmerksamkeit anderweitig zu gewinnen und drehte die Musik die bereits aus ihren Kopfhörern schalte, noch ein wenig lauter auf. Entspannt lehnte sich Nimue zurück, überschlug ihre Beine und wippte mit ihrem Fuß zum Takt der Musik.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Francesca de Santos

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 24.03.11
Alter : 30

BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Di Mai 31, 2011 4:34 pm

Noch immer saß Francesca in dem Café und genoss die Ruhe. Sie wälzte ein Buch nach dem anderen durch und versuchte sich dazu immer einige Notizen zu machen, damit sie es dann beim lernen doch etwas leichter hatte. Die Sonne schihn immer noch sehr hell und warm, alles um sie herrum war vergessen. Denn sie war ziemlich vertieft in ihre Bücher. Als Studentin musste sie halt viel lernen und gerade was die Berufsrichtung anging. Sie wollte Tieräztin werden und deswegen wollte sie es auch von alleine und lernte ohne ende. Auch um ihrer Familie zu beweisen, dass sie das alles alleine schafte und auf niemanden angewiesen war.
Doch plötzlich dröhne von einem anderen Tisch laute Musik und Cesca konnte sich nicht mehr konzentrieren. Die Brünette sah etwas generft rüber und schüttelte den Kopf. Sie versuchte sich trotzdem nicht ablenken zu lassen, doch dies klappte nicht und deswegen stand sie auf. Die Studentin ging zu der Person von der die Musik aus kam und stubste die Person an. "Hey können sie ihre Musik mal leiser machen? Sie stören damit andere." brüllte sie lund erkannte die Frau nicht. Cesca wartete nun auf eine reaktion.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nimue Hunter

avatar

Ort : SanFrancisco
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 19.05.11

BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Di Mai 31, 2011 5:18 pm

Ihr Plan ging auf und die erwartete Reaktion ließ nicht lange auf sich warten. Nimue grinste nur, nahm die Kopfhörer ab, trotz der lauten Musik hörte sie was die Brünette zu sagen hatte. "Hmm, Sie meinen, ich störe Sie! Das die Menschen immer von mehreren Leuten sprechen müssen, damit ihre Aussage mehr Gewicht hat! Sind Sie immer so schnell aus der Ruhe zu bringen?" Es war nicht das erstemal das die junge Frau angenervt auf unangenehme Situationen reagierte. Gespielt entspannt und die Ruhe selbst, stand Nimue auf und schaute ihrem Gegenüber direkt in die Augen. Es waren nur wenige Zentimeter Luft zwischen den beiden Frauen, noch immer lächelte Nimue. "Ich wollte eh nicht lange bleiben! War aber schön dich wieder zu sehen!" hauchte sie ihr geheimnissvoll zu und drückte ihr ein zusammen gefaltetes Blatt in die Hände, es war eine Kopie von der Zeichnung die Nimue vor paar Wochen von der Brünetten gemacht hatte. "Es gehört dir....!" mit diesen Worten drehte sie sich um, stetzte sich erneut ihre Kopfhörer auf und schlenderte davon.
Nimun meckerte und schimpfte vor sich hin. "Hey was sollte das? was spielst du für ein Spielchen? Warum bist du weg gegangen? Du hättest doch ein Gespräch mit ihr anfangen können!!!!"
Ja das hätte sie wohl wirklich tun können, doch im entscheidenden Moment, viel ihr nichts Gescheites ein. Was hätte sie der hübschen Frau erzählen können ohne Lügen zu müssen. Mit so etwas wie sie, möchte sich doch gar keine Studentin abgeben. "Es passt einfach gerade nicht Nimun... aber ich habe ihr die Zeichnung gegeben...vllt wird sie sich dann beim nächsten mal, an mich erinnern! Hast du es denn nicht bemerkt? Das sie mein Geischt schon längst vergessen hatte? Warum sollte sie sich so eine Begegnung auch merken?!. ...Nimun, ich hab auch gerade nicht den Kopf dafür....du weißt..!" Sie brach den Gedanken ab, es hätte jetzt eh kein Sinn gehabt mit ihrem Dämon zu streiten. Nur 50meter von den Cafe ernfernt blieb sie stehen und zündete sich eine Zigarette an. Sie fühlte sich hin und her gerissen.. einerseits wollte sie ihrem Dämon den gefallen tun und bei der Studentin bleiben, aber andererseits wollte sie nur von hier weg und sich einen dunklen Ort suchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Francesca de Santos

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 24.03.11
Alter : 30

BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Mo Jun 20, 2011 2:30 pm

Francesca sah immer noch wartend die junge Frau an und als diese anfing zu sprechen schüttelte die Studentin ihren Kopf. Dann stand die junge Frau auf und war ziemlich dicht bei der Brünetten, vielleicht sogar zu dicht. Ein merkwürdiges Gefühl stieg in Cesca hoch und den Atem der Unbekannten spürte sie in ihrem Gesicht. Als die Frau dann meinte, dass es schön war sie widerzusehen, runzelte Cesca die Stirn und überlegte ob sie die Frau schon einmal gesehen hatte. Doch ihr fiel nichts ein wo her sie die Person kennen sollte, dann bekam sie noch einen Zettel in die Hand gedrückt, eh sich die Person vom Acker machte. Verwirrt sah Cesca auf den Zettel und dann der jungen Frau hinterher.
Die Studentin setzte sich wieder auf ihrem Platz und sah immer noch verwirrt auf den Zettel, kurze Zeit später öffnete sie den Zettel und sah sich ihn an. Verblüfft begutachtete die Brünette die Zeichnung die darauf war, es war eine Zeichnung von ihr selber und genau da fiel ihr ein wo her sie die Frau nun doch kannte.
Vor einigen Wochen hatte sie die Frau schon einmal auf dem Bahnhof gesehen.
Cesca sah sich nun um und hoffte das sie die junge Frau noch irgendwo sehen konnte. Die Zeichnung war sehr schön und die junge Frau hatte Francesca sehr gut getroffen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nimue Hunter

avatar

Ort : SanFrancisco
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 19.05.11

BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Sa Jun 25, 2011 12:40 am

Nimue begann zu fluchen. "Na super, jetzt bin ich auch noch in die falsche Richtung gelaufen!"
Auf den Absatz machte sie kehrt und lief zurück. Nimue war darauf bedacht einen großen Bogen um das Cafe zu machen, denn als Belästigung wollte sie nicht nochmal abgestempelt werden. Ihr Dämon lachte. "Wo hast du nur deine Gedanken? Mit dir mach ich vielleicht was mit....tz tz tz!"
Trotzig drehte sie ihre Musik lauter um die Gedanken ihres Dämons nicht hören zu müssen. "Lass mich!"
Dann erblickte sie wieder die junge Studentin, um nicht erkannt zu werden drehte sie ihren Kopf weg und tat als würde sie sich Schaufenster ansehen. Nimue hätte zwar nichts dagegen gehabt wenn von der Brünetten ein freundliches Wort rüber gekommen wäre, aber im moment rechnete sie nicht mehr damit und wollte die Kontaktaufnahme ihrer Seits für heute belassen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Francesca de Santos

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 24.03.11
Alter : 30

BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Fr Jul 22, 2011 9:46 pm

Zeitsprung ca. 1 Woche


Frany war heute sehr gut gelaunt und joggte eine Runde im Park. Die Klausuren waren vorerst geschafft und so mit wollte sie sich nach Wochen mal einwenig Körperlich auspauern. Es war nicht zu warm und somit nutzte sie das Wetter regelrecht aus. Noch immer dachte sie an die junge Frau vor einer Woche, die ihr auch noch ein Bild gemalt hatte. die war schon echt seltsam und doch wusste Cesca nicht warum sie ständig an sie denken musst.
Nach einigen Metern, hielt Cesca an einer Bank und dehnte sich ein wenig. Sie ließ ihren Blick über den Park schweifen, als sie plötzlich die Unbekannte Frau sah.
Schnell joggte Francesca auf sie zu und lief neben ihr her. "hey dich kenne ich doch. Du bist doch die Frau die mir das Bild gemalt hatte." meinte sie dann und blieb dann stehen. "Ich bin Francesca. Sorry noch mal das ich so grantig war." meinte sie dann und reichte ihr die hand.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nimue Hunter

avatar

Ort : SanFrancisco
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 19.05.11

BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Fr Jul 22, 2011 10:07 pm

Es war ein schöner Abend und die rote Sonne neigte sich dem Horizont. Genau die richtige Zeit für Nimue, es draußen zu ertragen. Ohne Sonnenbrille und übermäßig viel Creme. Es war ein gepflegter, friedlicher Spaziergang. Nimue atmete die Luft ein und freute sich zunehmst auf die Dämmerung. Seit ein paar tagen fühlte sie sich besser und vorallem frei. Denn sie hatte den Mann zur strecke gebracht, der sie seit geraumer Zeit erpresste und sexuell ausnutzte. Spuren hinterließ sie keine und somit brauchte sie nichts zu befürchten. Noch etwas in Gedanken versunken, bemerkte sie die schnell herran nahenden Schritte nicht. Plötzlich schaute Nimue in das freundliche Gesicht der Studentin, der sie ein Bild gewittmet hatte. Momentmal, Mrs Hunter stockte...freundliche Gesicht? Tatsache, die brünette lächelte ihr zu und streckte sogar die Hand entgegen, es drangen auch höffliche Worte aus ihrem Munde. Ungläubig schaute sich Nimue um, ob die freundlichkeit wirklich ihr galt. Dem war wohl so. Nimue blieb ebenfalls stehen und schaute in die erwartungsvollen Augen der Studentin. "Ähm...Ja, das ist richtig. Ich heiße Nimue!" Sie nahm die schlanke Hand entgegen und wollte sie garnicht wieder los lassen, so verblüfft war Nimue.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Francesca de Santos

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 24.03.11
Alter : 30

BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Fr Jul 22, 2011 10:41 pm

Francesca war froh das die junge Frau stehen blieb und ihre hand annahm. Sie lächelt noch immer und hatte irgendwie ein schlechtest Gewissen das sie so grantig bei den Begegnungen war. Aber das lag nur daran, dass sie so miese Laune an den tagen hatte und Nimue halt am falschen Ort dem moment war. "Dein Bild ist echt klasse gewesen. Ich habe noch nie jemnad getroffen der so genial aus dem Kopf herraus zeichnen konnte. Danke noch mal." sagte Cesca freundlich und fuhr sich durch die Haare. Sie wollte mehr von der Unbekannten wissen, drum fragte sie weiter. "Kommst du aus San Francisco? Oder studierst du genau wie ich nur hier?" wollte die Brünette wissen und wipte dann von einem Bein aufs andere. Francesca dehnte sich ein wenig und streckte sich.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nimue Hunter

avatar

Ort : SanFrancisco
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 19.05.11

BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Fr Jul 22, 2011 11:00 pm

Ein wenig musste Nimue schmunzeln, es sah schon etwas witzig aus, wie Francesca wippenderweise in Bewegung blieb. "Oh danke, es hat mir auch viel spaß gemacht, dich zu zeichnen....du bist sehr hübsch!" antwortete Nimue mit erröteten Wangen und suchte schnell nach weiteren Worten. "Nein, ich komme nicht von hier, aber ich baue mir hier ein neues Leben auf. Ursprünglich bin ich aus West Virginia und habe bei der Kriminalpolizei gearbeitet!" sie stockte, niemals wollte sie jemand von ihrem Ursprung erzählen. "Ja, es ist Vergangenheit. Ich Ermittel nicht mehr. Da ist ewtas passiert, das mein Leben aus den Bahnen geworfen hat...naja und nun bin ich hier!" beendete sie ihr Satz. Zum Glück schlief Nimun gerade, sonst würde es nur noch mehr Chaos in ihrem Kopf geben.
"Du studierst also?...hmm..blöde Frage...ich habe deine Bücher ja schon in der U-Bahn bemerkt. Tierärztin oder Zoologin?" fragte Nimue dennoch neugierig.
Francesca war einfach eine umwerfende Frau und Nimue bereute es nicht, die letzten male so "aufrdinglich" gewesen zu sein....es schien sich doch gelohnt zu haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Francesca de Santos

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 24.03.11
Alter : 30

BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Fr Jul 22, 2011 11:09 pm

Cesca sah verwundert Nimue an, denn für eine Kriminalpolizistin hätte sie sie nicht gehalten. "Wow Polizei. Das hätte ich nicht erwartet." meinte sie dann und lächelte leicht. "Vergangenheit hmm na ja. Neue Stadt neues Leben. Sagt man das nicht so?" meinte Cesca dann grinsend und fuhr sich wieder durch die Haare. Als Nimue sie fragte was sie denn studierte, atmete sie kurz ein. "Tiermedizin an sich, doch will ich Tierärztin werden. Also so Kleintierarztin nennt sich das. Ich bin jetzt im 3. Semester, heist hab noch ein bisschen vor mir." erzählte die Brünette. "Wollen wir uns setzen?" fragte Francesca dann und deutete auf eine Bank hin. Cesca wollte sich mal ein wenig ausruhen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nimue Hunter

avatar

Ort : SanFrancisco
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 19.05.11

BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Fr Jul 22, 2011 11:20 pm

Nimue wurde heiß und kalt, dieses ständige durch das Haare fahren ihrer seits, machte die junge Frau doch etwas wuschig. Lange war sie schon Single und unbeeindruckt von den Frauenmarkt. Aber francesca erweckte schon ihr interesse, aber vielleicht waren das auch nicht ihre Gefühle die sie da gerade verspürte, sondern die ihres Dämons, denn er war ja schon vom ersten Moment an, total entzückt von der Studentin.
"Ja klar, gerne sogar. Lass uns hinsetzen!" Nimue wartete das die Brünette Platz nahm, bevor sie sich daneben gesellte. Dann suchte sie wieder das Gespräch.
"Naja, vor paar Jahren, sah ich auch noch ganz anders aus....nicht so...ähm...Rebellisch!" lachte Nimue. "Deie Berufswahl finde ich sehr schön. Die Tiere werden sicherlich in guten Händen sein!"
In diesen Moment meldete sich ihr Dämon zu Wort, er war also erwacht. "Hrrr....da würde ich gerne ein krankes Kleintier sein..nur um von ihr versorgt zu werden!" Innerlich backpfeifte sich Nimue. "Hör auf sowas zu denken, du alter Lustmolsch! ich bin froh, überhaupt mit ihr zeit verbringen zu dürfen...und du? ...du willst mich doch nur in Versuchung bringen!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Francesca de Santos

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 107
Anmeldedatum : 24.03.11
Alter : 30

BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Mo Aug 15, 2011 12:38 pm

Frany lächelte Nimue an als diese meinte das Tiere gut bei ihr aufgehoben werden. Es machte ihr eine Freude den Tieren zuhelfen und wenn Leute ihr so ein Kompliment machten, dann wurde sie immer etwas rot. "Danke. Vielleicht mache ich später ja mal meine eigene Kleintierpraxis auf." sagte sie dann und fuhr sich durch die Haare. Auch wenn sie Nimue gerade erst kennen lernte, spürte sie das sich beide gut verstehen würden. "Wenn du möchtest kann ich die die Stadt ja ein bisschen näher bringen und dich rumführen." bot Francesca ihr an und roch kurz an sich. "Äh na ja wenn ich geduscht bin heißt es." sagte sie dann und lachte. "Hast du eine Unterkunft? Also wohnst du in einem Hotel oder bei einem Bekannten?" fragte Cesca dann neugierig und sah Nimue an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Nimue Hunter

avatar

Ort : SanFrancisco
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 19.05.11

BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   Mo Aug 15, 2011 9:18 pm

Nimue lachte als Cesca an sich roch....doch das Angebot zwecks Stadt zeigen nahm sie nicken an. So würde Nimue immerhin nicht alleine sein und würde in der jungen Studentin vielleicht eine Freundin finden. Doch die frage ihrer Unterkunft wegen, war Nimue doch sehr unangenehm und sie begann zu Stammeln.
"Naja, ich schlafe in einem Motel...oder besser gesagt, mal hier mal da..in einem Motel. Bekannte oder Freunde habe ich hier nicht..nein! Ich bin noch nicht sesshaft geworden. Ich brauche erst einen festen Job einen Mietvertrag zu bekommen...doch das ist wie ein Teufelskreis, denn für einen festen Job, wird ein fester Wohnsitz verlangt! ..Ich weiß, ist echt doof!"
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027   

Nach oben Nach unten
 
Nimue fässt Fuß in SF, Spätsommer 2027
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The New Generation ::  :: Nebenplay-
Gehe zu: