StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Ähnliche Themen
NAVIGATION


weiblich 4
männlich 5
Gruppengesuch 1
Boardgesuche 2

AKTUELLER PLOT



Im Moment findet kein Plot statt.
Ihr könnt nach Herzenslust Posten.

STATISTIK

Männlich - 8 Charaktere

Hexen 1
Dämonen 4
Cupido
WDL 2
WDF
Halbwesen
Menschen 1
Wesen der Dunkelheit
Wesen des Lichts

NPC 1 Alexander Glastonbury

Weiblich - 13 Charaktere

Hexen 8
Dämonen
Cupido 1
WDL
WDF 1
Halbwesen
Menschen 2
Wesen der Dunkelheit 1
Wesen des Lichts

NPC 2 Phoebe und Paige

Teilen | 
 

 Cayuga Park

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Philomena Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 519
Anmeldedatum : 17.01.11

BeitragThema: Cayuga Park   So Jan 30, 2011 8:22 pm

...

__________________________________________________

Set made by Lia Glastonbury <3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://new-generation-charm.forumieren.net
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cayuga Park   So Apr 03, 2011 2:12 pm

Erstpost

Ashley kam in den Caguyapark Sie hatte sich mit Amy verabredet, da sie an einem Projekt für die Schule arbeiteten. Ihr kam dieses Projekt ganz gelgen denn so hatte sie etwas womit sie sich von dem Gedanken ablenken das sie noch irgendwo hier einen Bruder hatte. Sie breitete eine Decke auf der Wiese aus und holte schonmal alles nötige was sie dazu brauchten aus ihrer Tasche heraus und stellte es shconmal bereit. Sie setzte sich dann danach auf die Decke und wartete dann auf Amy. Während sie auf Amy wartete wanderten ihre Gedanken wiedermal zu ihrem Bruder und war nur froh wenn Amy bald kommen würde und sie sich auf das Projekt konzentrieren konnte.
Nach oben Nach unten
Amy Skye Anderson

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 27.03.11

BeitragThema: Re: Cayuga Park   So Apr 03, 2011 2:29 pm

[Einstiegspost]

Amy lief den weg im Cayuga Park entlang. Mit ihren Kopfhörern in den Ohren aus denen ihr Crimson & Clover schallte. Sie war auf dem weg zu Ashley mit der sie wegen eines Schulprojekts verabredet war. Wo genau wusste sie aber nicht weswegen sie noch orientierungslos durch die Gegend lief.
Dann aber nach einigen Minuten entdeckte sie sie auf einer Decke auf dem Rasen. Sofort lief sie auf sie zu, mit einem breiten Grinsen im Gesicht und schmiss ihre Tasche einfach auf den Boden. "Hey, hast du lange gewartet?", wollte sie wissen und kramte ihr Zeug aus ihrer Tasche. Ihren Laptop neben sich um eventuel im Internet nach Informationen oder so zu suchen. "Oder um nebenbei mit Henry zu chatten, falls er On sein sollte!", dachte sie so bei sich.

__________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cayuga Park   So Apr 03, 2011 2:39 pm

Ashley sah dann zu Amy als diese dann schließlich kam und war sichtlich erleichtert, was man ihr wahrscheinlich auch ansah. "Hey, Amy...Nein habe ich nicht, bin auch gerade erst vor ein paar Minuten gekommen." Antwortete sie dann auf Amys Frage. Sie lächelte dann Amy zu, denn jetzt konnten sie mit der Arbeit anfragen und sie musste ihre Gedanken ganz auf das Projekt richten und musste somit jetzt nicht an ihren Bruder denken der auch hier irgendwo in der Stadt war. "So, am besten wäre wenn wir dann direkt anfangen, oder?" Fragte sie dann Amy. Warum mussten sie auch gerade ein Projekt in dem Fach Bioliogie machen? Aber somit konnte sie sich wenigstens ablenken und hoffte das Amy nicht auffiel das sie nicht ganz bei der Sache war.
Nach oben Nach unten
Amy Skye Anderson

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 27.03.11

BeitragThema: Re: Cayuga Park   So Apr 03, 2011 3:17 pm

Na dann bin ich ja froh. Ja lass uns gleich anfangen umso schneller wir fertig sind umso länger können wir die schöne Sonne noch genießen!", meinte sie und griff nach ihrem Buch um die entsprechende Seite aufzuschlagen. "Also teilen wir uns das Thema einfach auf und dann macht jeder sein eigenes Zeug oder lieber zusammen? Ich find nur das wir einzeln vielleicht mehr schaffen!", schlug sie vor und hoffte das Ashley der selben Meinung war.

__________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cayuga Park   So Apr 03, 2011 3:24 pm

"Ja, das ist ein guter Vorschlag." Sagte Ash daraufhin. "Ich möchte auch noch ein bisschen von der Sonne haben." Sagte sie lächelnd, denn es war wirklich ein schöner Tag und den wollte sie nicht komplett mit dem Projekt verbringen. "Okay...Es sind Vier Aufgaben da würde ich dann sagen das jeder Zwei Aufgaben macht, so ist es dann gerecht aufgeteilt und keiner hat nachher irgendetwas zu meckern das er benachteiligt wird." Sagte sie und schlug schonmal das Biologiebuch auf. "Danach können wir ja alles zusammenschreiben auf dem Laptop oder auch schriftlich und dann haben wir ja eigentlich alles." Sagte sie und sah zu Amy. Gut, das sie sich jetzt mit etwas beschäftigen konnte, manchmal war die Schule doch für etwas gut.
Nach oben Nach unten
Amy Skye Anderson

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 27.03.11

BeitragThema: Re: Cayuga Park   So Apr 03, 2011 4:16 pm

"Super. Dann lass uns gleich anfangen ich nehm die letzten beiden aufgaben und du demnach die ersten. Ist das ok?", fragte sie und suchte sich die Aufgaben heraus und lass sie dann erst mal durch. Es war ihr wirklich relativ welche Aufgaben sie bekam sie war eh echt gut in Biologie und würde die Aufgaben bestimmt in einer Stunde oder so hinbekommen. "Gut ich bin auch dafür das wir es am Laptop abtippen. Dann gibt es später keine Probleme beim Lesen!", sagte sie und musste lachen. Sie hatte wirklich eine echte Sauklaue und manchmal konnte sie sie selbst nicht mehr lesen weswegen sie auch jetzt schon ihren Laptop nahm und dort alles abtippte.

__________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cayuga Park   So Apr 03, 2011 4:28 pm

"Ja ist okay." Sagte Ash, denn ihr war es eigentlich egal welche Aufgaben sie bekam, sie wollte endlich nur was zu tun haben, damit ihre Gedanken nicht zu ihrem Bruder wanderten der ihr immer wieder im kopf herumspuckte. "Ich werde es dann erstmal vorschreiben." Sagte Ash, denn falls sich dann darin noch Fehler befanden konnte es dann noch schnell ausgebessert werden. Doch musste sie auf Amys Kommentar hin lachen als sie meinte sie habe eine Sauklaue. "Ach was, das geht doch noch...Ich kann es lesen." Sagte sie daraufhin, denn ihr Vater schrieb um weiten schlimmer. Sie seufzte kurz und las sich dann ihre Aufgaben durch. Danach begann sie die Aufgaben zu bearbeiten und war froh etwas zu tun zu haben was sie von ihren Gedanken ablenkte.
Nach oben Nach unten
Amy Skye Anderson

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 27.03.11

BeitragThema: Re: Cayuga Park   So Apr 03, 2011 5:23 pm

"Na ja ich weiß ja nicht!", sagte sie lachend und sah auf einen Text den sie in der Schule geschrieben hatte.
"Ok tu das. Ich werd das auch so machen!", meinte sie und machte es sich so gemütlich wie möglich.

Und tatsächlich dauerte es ein wenig länger als eine Stunde eher sie mit ihren Aufgaben fertig war. Am ende war sie aber zufrieden mit sich und sah dann zu Ashley die scheinbar auch ihre Aufgaben fertig hatte.
"Fertig?", fragte sie sicherheitshalber noch nach und setzte sich dann auf, legte ihren Laptop auf ihren Schoß.

__________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cayuga Park   So Apr 03, 2011 5:33 pm

"Ich bin schon schlimmeres Gekritzel von meinem Vater gewöhnt, also von daher." Sagte sie grinsend. Denn ihr Vater schrieb wirklich fürchterlich und sie brauchte schon ganze Zehn Minuten um einen Satz von ihm zu entziffern. Als sie sich dann entschieden hatten wie sie es machten sah sie dann nachher auf als Amy sie dann ansprach ob sie ferig war. "Ja, gleich. Noch einen kurzen Moment." Sagte Ash und schrieb den letzten Satz gerade noch zu Ende und legte dann ihren Kulli beiseite. Sie schrieb viel lieber mit Kulli als mit Füller, denn dann musste man keine Angst haben das alles verschmierte und es sah auch schöner aus, fand sie. "Jetzt bin ich fertig." Sagte Ash und sah zu Amy. "Willst du dann zuerst tippen oder soll ich?" Fragte sie dann Amy.
Nach oben Nach unten
Amy Skye Anderson

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 27.03.11

BeitragThema: Re: Cayuga Park   So Apr 03, 2011 9:45 pm

"Ok wie du meinst!", sagte sie grinsend und wartete dann darauf das sie fertig wurde.
"Also ich hab eigentlich schon alles abgetippt. Hier!", meinte sie und reichte ihr ihren Laptop herüber. "Dann kannst du jetzt alles abtippen und danach können wir ja noch mal alles durchgehen! Vielleicht fällt dir bei mir ja noch was auf und mir bei dir was.", schlug sie vor, legte sie dann aber auf der Decke lang um sich von der Sonne bescheinen zu lassen.

__________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cayuga Park   Mo Apr 04, 2011 5:04 pm

"Mh, okay." Sagte Ashley daraufhin und sah zu Amy die es sich schon auf der Decke gemütlich gemacht hatte. Sie tippte in seelenruhe alles ab was sie auf das Blatt geschrieben hatte und war dann auch schon bald fertig. "So...Bin fertig." Sagte die Siebzehnjährige daraufhin und musste sich erstmal strecken. "Mann bin ich müde." Gähtne sie hinter vorgehaltender Hand, da sie letzte Nacht kaum geschlafen hatte, wegen denselben Gedanken der sie heute nicht richtig auf die Arbeit konzentrieren ließ. Vielleicht sollte sie sich nachher nach der Arbeit einen Kaffee im Endless Life Cafe holen, den würde sie dringend brauchen falls sie noch wach bleiben wollte, und das wollte sie aufjedenfall.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cayuga Park   Sa Apr 16, 2011 3:09 pm

Einstiegspost

Maureen war in dem Park unterwegs und suchte nach einer geeigneten Parkbank wo sie sich niederlassen und auf ihre beste Freundin Rachel warten konnte. In letzter Zeit hatten sie sich nicht mehr so häufig gesehen, was vor allem an den stress zu Hause lag und der eindeute Stressfaktor Maik hieß. Schließlich fand sie nach langem Gesuche eine Bank und ließ sich dort nieder. Sie freute sich schon auf Rachel, denn die Gespräche und Treffen mit ihr waren eine willkommene Ablenkung, zudem was zu Hause alles so statt fand. Auch waren sie beste Freunde und so freute sich Maureen noch mehr darauf sie wieder zu sehen. Sie stellte ihre Tasche neben sich auf die Bank und sah sich dann in den Park um damit sie sah wann denn Rachel kommen würde.
Nach oben Nach unten
Rachel Glastonbury

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 76
Anmeldedatum : 24.03.11
Alter : 31

BeitragThema: Re: Cayuga Park   Mo Apr 18, 2011 4:31 pm

cf: Halliwell Manor / Wohnzimmer

Rachel machte sich auf dem weg in den Park, wo sie mit ihrer besten Freundin verabredet war. Chelly freute sich schon sehr und hatte den ganzen Weg über ein breites Lächeln auf den Lippen. Maureen und Chelly kannten sich schon von klein auf und sie verstanden sich schon vom ersten Blick an sehr gut. Beide konnten sich immer auf den anderen verlassen und sie vertrauten sich blind. Für die Hexe gehörte Maureen schon zur Familie, den ihre beste Freundin war zum Teil auch wie eine Schwester für die Blondine. Sie war immer willkommen im Haus der Glastonburys und auch Rachel war immer gern gesehen bei Maureen zu Hause. Die Blondine schländerte den Weg durch den Park entlang und sah sich immer wieder um, damit sie nicht an Maureen vorbei lief oder sie übersieht.
Nach etwa der hälfe des Weges durch den Park sah Chelly Maureen schon auf einer Bank sitzen. Die junge Hexe strahlte übers ganze Gesicht und lief dann schneller zu ihrer besten Freundin hin. Als sie dann bei Maureen ankam, fiel die Blondine ihrer Besten um den Hals und gab ihr ein dicken Kuss auf die Wange. "Hallo mein Sonnenschein. Wie geht es dir? Erzäl mir alles was du die Tage über getan hast.." sagte die Blondine und setzte sich dann neben Maureen auf die Bank. Ihren Rucksack stellte sie neben sich hin und dann sah Chelly ihre beste Freundin an. "Du hast mir so gefehlt..." sagte sie dann und lächelte verlegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cayuga Park   So Apr 24, 2011 1:27 pm

Maureen lächelte als sie dann ihre beste Freundin auf sich zukommen sah und umarmte sie ebenfalls. Sie mochte Rachel sehr, aber was ja auch kein Wunder war, denn die beiden kannten sich von klein auf an. "Du mir auch." Sagte sie, als Rachel meinte das sie ihr gefehlt hatte, denn sie unternahmen eigentlich ständig etwas zusammen. Was sie so die letzten Tage gemacht hatte? "Naja, nichts Besonderes eigentlich. Maik davon abhalten unüberlgte Sachen zu machen was im Klartext heißt gefährlich oder dumm und naja ansonsten mich um die Schule gekümmert und einen Nebenjob gesucht." Sagte Maureen, denn seitdem ihr Vater gestorben war und ihre Mum die Alleinverdienerin war, wollte Maureen etwas dazusteuern. "Und was hast du so gemacht?" Fragte sie dann Rachel und setzte sich wieder auf die Parkbank und klopfte neben sich, damit Rachel sich auch hinsetzte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cayuga Park   Sa Apr 30, 2011 10:33 am

cF --> Marcs Appartement

Während des Beamvorgangs überlegte sie sich noch, wie sie am besten bei ihrer Freundin auftauchen sollte. Aber letztendlich war es völlig egal, wie sie auftauchte, es würde immer ein Schock sein, also warum nicht gleich vor sie beamen, damit sie auch sofort eine rationale Erklärung für ihr Auftauchen bekam. Denn nur so wusste sie gleich, dass Marissa kein Geist war und eine Einbildung konnte sie auch ausschließen, sobald sie sich berühren. Sie ortete ihre Freundin, welche gerade auf dem Weg irgendwohin war, im Park. Eigentlich ideal, da sollte sie niemand sehen, zumal es ja schon Abends war und die meisten sich in der Stadt aufhielten. Marissa konnte es gar nicht erwarten wieder mit Patty zu reden.

Sie erschien in den üblichen kleinen blauen Sternchen einige Schritte vor ihrer Freundin und blieb einfach lächelnd stehen. Was sollte sie nun sagen? "Hallo Patty." meinte sie dann einfach und ohrfeigte sich gedanklich selber, dass sie nichts geistreicheres von sich gegeben hatte. Aber nun war es zu spät und sie musste abwarten, was ihre Freundin von sich gab. Instinktiv hoffte sie, dass sie nicht überreagierte, sie für einen Dämon hielt und einfror, das könnte nämlich wirklich kalt werden.
Nach oben Nach unten
Leyla Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 22.03.11
Alter : 31

BeitragThema: Re: Cayuga Park   Sa Apr 30, 2011 3:15 pm

CF: Ashley´s Appartment

Noch immer leicht sauer auf die Umstände, dass sie mal wieder kein Stück mit ihrer Suche weiter gekommen ist, lief sie durch den Park. Es raubte ihr die Nerven, dass alles schief lief am heutigen Tag und natürlich glaube sie auch nicht das Marc von irgendjemand anderen bestraft wurde. Ley wollte Ashley´s Worten keinen glauben schenken, dass er vielleicht auch einfach nur die falsche Hexe getötet hatte. "Denkt die blöde Ziege das ich eigentlich das Opfer sein sollte? Die spinnt doch. Für wen hält die sich so etwas zu behaupten? Sie weiß nichts, rein gar nichts." murmelte die Brünette vor sich wütend hin.
Der Park war dunkel und keine Menschenseele trieb sich hier herum. Es war seltsam und Patricia drehte sich immer wieder um, so als ob sie Verfolgt wurde. Doch nichts war zu sehen und als die junge Halliwell sich wieder nach vorne drehte, leuchtete ein kleiner blauer Sternenlicht auf. Es konnte sich nur um einen Wächter des Lichts halten, dass hieß entweder Wyatt, Chris oder ein anderer aus ihrer Familie der dies konnte. Ley hatte kein Wächter des Lichtes und von daher schloss sie dies gleich aus. Die Brünette blieb stehen und wartete einen kleinen Moment ab. Plötzlich stand Marissa vor ihr und grüßte sie. Pat konnte ihren Augen nicht trauen und dachte es sei ein dummer Scherz. Doch dies war nicht so oder doch? Es blieb ihr nichts anderes übrig dies heraus zu finden, doch sie war so verstört, dass sie etwas länger brauchte um eine Reaktion zu zeigen. Sie riss den Mund auf und hielt ihn sich aber auch gleich zu um nicht los zu schreiben. Ihr Herz raste wie wild und ihr Körper produzierte in diesem Augenblick so viel Adrenalin, dadurch wurde ihr leicht schwindlig. Leyla schüttelte leicht den Kopf und wollte nicht so recht verstehen. "Mar...Marissa? Du? Aber...Aber wie kann das sein?" stotterte sie los und konnte selber keinen klaren Gedanken fassen. Tränen schossen ihr in die Augen und ihr Körper fing an zu zittern. Es durfte nicht sein, Marissa war tot und das schon seit langer Zeit.
Leyla wusste keinen anderen Ausweg und lief rückwärts los. Sie wollte weg, weg von hier. Dies konnte nicht echt sein und somit wollte sie dann doch lieber nichts riskieren. Ihre Fähigkeit wollte sie nicht anwenden, im Falle das es doch Marissa sein und dann wollte die Brünette ganz sicher nicht ihrer besten Freundin Schaden zu fügen.

__________________________________________________

also known as Rachel Glastonbury & Francesca de Santos & Ethan Williams

>AFTER THE DEATH OF MARC
IS MADE OF HATE LOVE AGAIN
PSYCHO AND THE GAME MAKES YOU MORE BROKEN<
(video)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cayuga Park   Sa Apr 30, 2011 4:08 pm

Patty musste denken, dass sie einen Geist gesehen hatte, so sah sie zumindest aus und Marissa konnte es ihr wirklich nicht verdenken. Als sie dann endlich Worte fand und fragte, ob sie es wirklich sei, nickte Marissa nur, sie wollte ihre Freundin nicht unnötig aufregen, obwohl sie sehen konnte, dass das Maß der Aufregung schon so weit aufgefüllt war, dass es eigentlich nicht mehr höher ging. "Ich bin es, Ley." sagte sie also noch, fast schon fürsorglich und ging einen Schritt auf ihre beste Freundin zu. Doch plötzlich drehte diese sich um und lief los. Marissa konnte sie nur zu gut verstehen, würde sie wohl genau dasselbe tun, aber im Moment wollte sie ihr ja alles erklären und ihr keine Todesangst einjagen.

Sie rannte ihrer Freundin also nach und rief nach ihr. "Ley...warte doch!" Doch sie schien nicht zu hören und Ley war schon immer eine schnelle Läuferin gewesen. Also beamte sich Marissa wieder fort und tauchte dann einige Meter vor Ley auf. "Patty, bitte, hab keine Angst, ich bin es wirklich. Ich bin Marissa und ja, ich war tot. Aber nun bin ich eine Wächterin des Lichts. Ich bin wieder hier, auf der Erde, habe sozusagen eine zweite Chance bekommen." erklärte sie schnell, falls Ley nämlich wieder weglaufen würde, würde Marissa sie wohl rennen lassen. Vielleicht würde sie sich dann erstmal bei Pattys Mutter melden und vielleicht konnte sie dann mit ihrer Tochter reden. Es musste für sie wirklich fast eine Sache der Unmöglichkeit sein und deshalb erwähnte Marissa auch noch nicht, dass sie sogar Pattys Wächterin ist, sondern beließ es erstmal bei den wirklich wichtigen Fakten. "Ich habe dich so vermisst..." sagte sie dann noch hinterher und auch ihre Augen glänzten schon, so rührte sie dieser Moment, auch wenn sie sich noch nicht im Klaren darüber war, wie Ley nun endgültig reagieren würde, so konnte sie diese Gefühle doch nicht mehr unterdrücken.
Nach oben Nach unten
Leyla Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 22.03.11
Alter : 31

BeitragThema: Re: Cayuga Park   Mo Mai 02, 2011 6:59 pm

Noch immer leicht verstört lief die Brünette vor Marissa oder wer auch immer das war weg. Sie wurde immer schneller und rannte immer schneller. Leyla hatte schon richtig Tränen in den Augen und schlurzte vor sich hin. Die Brünette hörte trotzdem nicht auf Marissa´s Worte und schüttelte nur mit dem Kopf. Doch als die angebliche beste Freundin Marissa sich wieder vor Patricia beamte blieb sie erschrocken stehen und sah sie mit großen Augen an. Die Blondine sah genau so aus und sie hörte sich auch wirklich wie Marissa an, doch Pat wollte dies nicht war haben. Sie hatte damals so viel getrauert und ein Teil von ihr selber ist mit Marissa gestorben. Wenn Marissa jetzt doch wieder da war, konnte dann alles wieder wie früher werden. Ley stand einfach nur da und hörte ihre Worten zu, trotzdem konnte sie es nicht glauben. Marissa war jetzt also eine Wächterin des Lichts und das hieß das Ley ihre beste Freundin wieder hatte, wenn es wirklich Marissa war. "Aber...wie...ich verstehe das nicht. Wenn du eine Wächterin bin, warum weiß ich dann nichts davon?" stotterte Patricia leicht los. Noch immer hatte die Brünette Tränen in den Augen und als Marissa dann auch noch sagte das sie sie vermisst hatte, war es vor bei. Patty brach zusammen und sahs dann heulend auf dem Weg. Pat legte das Gesicht in ihre eigenen Hände und ließ den Tränen und den Emotionen Freien lauf.
Dann nach kurzer Zeit sah die Brünette wieder zu ihrer besten Freundin. "Wenn ich dir wirklich glauben soll das du du bist, dann verrate mir wo mein erstes Tatoo ist und was es bedeutet?" meinte Patricia dann und dies konnte nur Marissa wissen. Marissa war die einzige die damals dabei war.

__________________________________________________

also known as Rachel Glastonbury & Francesca de Santos & Ethan Williams

>AFTER THE DEATH OF MARC
IS MADE OF HATE LOVE AGAIN
PSYCHO AND THE GAME MAKES YOU MORE BROKEN<
(video)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Amy Skye Anderson

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 58
Anmeldedatum : 27.03.11

BeitragThema: Re: Cayuga Park   Di Mai 03, 2011 8:09 pm

"Hm, ja ich auch ein wenig, wollen wir vielleicht irgendwo noch hin? Ein Eis essen oder so?", fragte sie Ashley, die wirklich müde aussah. "Oder willst du lieber nach Hause?", wollte sie wissen und wartete auf eine Antwort von Ashley, die sehr nachdenklich aussah.


Amy und Ashley saßen ziemich lange schweigend da. Weswegen Amy auf ihre Uhr sah und da es schon 19 Uhr war und sie ihrer Mutter versprochen hatte nicht all zu spät zu kommen verabschiedete sie sich von Ashley nun besser. "Ok ich muss dann los. Vielleicht können wir demnächst ja was privates zusammen machen, anstatt was für die Schule zu erledigen. Du kannst dich ja melden wenn du Zeit hast!", sagte sie und packte dabei ihren Laptop und alles andere ein was ihr gehörte. Als sie fertig war stand sie auf und winkte noch mal kurz ehe sie sich dann umdrehte und schnell zu einer Straßenbahn in der nähe lief um mit dieser in die Stadtmitte und dann später nach hause zu kommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cayuga Park   Mi Mai 04, 2011 7:20 am

Ihre Fragen waren allesamt berechtigt, es musste ein sehr großer Schock für Ley sein, das war Marissa klar, aber wie hätte sie es ihr ohne Schock beibringen sollen? Beim besten Willen fiel ihr dazu nichts ein, aber auch wirklich gar nichts. Natürlich wäre es einfacher gewesen, hätte Ley einen Wächter gehabt, welcher ihr gesagt hätte, dass Marissa nach ihrem Tod eine Wächterin geworden ist. Das hätte Patty sehr viel Leid und Trauer erspart, aber dem war nun mal nciht so, das konnte Marissa nun nicht mehr ändern.
"Wie könntest du davon wissen...ich durfte mich die ganze Zeit nirgendwo anders aufhalten, als dort oben, durfte keinen Kontakt zu dir oder jemand anders haben, weißt du?" Da fielen ihr Wyatt und Chris ein, die eigentlich davon gewusst hatten. "Und andere Wächter des Lichts sind der Verschwiegenheit verpflichtet." sagte sie also noch ergänzend, damit auch die beiden rausfielen und Ley nicht allzu Böse werden würde. Obwohl sie sich da nicht sicher war, immerhin handelte es sich um zwei Jahre der Trauer, die Marissa auch mitbekommen hatte, immerhin wurde ihr alles über ihre Schützlinge erzählt.

Als Ley zusammenbrach ging Marissa auf sie zu. Bei ihr selbst liefen nun auch die Tränen und sie wollte nicht, dass ihre beste Freundin noch mehr Trauer erleiden musste. Sie hockte sich direkt vor sie, doch fasste sie vorerst nicht an, immerhin wusste sie nicht, wie diese dann reagieren würde. Doch vielleicht würde das auch die Möglichkeit nehmen, dass es sich bei Marissa nur um eine Illusion, eine Halluzination oder einen Geist handelte. Auf ihre Frage schmunzelte sie, denn sie konnte sich noch sehr genau an den Tag erinnern und an die Diskussion, was der Schriftzug bedeutete. "Es ist auf deinem rechten Unterarm und kein gewöhnliches Tattoo. Du sagtest, dass es eher ein Branding wäre." sagte sie und nahm diesen in die Hand, streifte den Ärmel etwas nach oben und strich dann über das Tattoo. "Ich kann mich noch genau erinnern, wie wir in deinem Zimmer saßen und die mir davon erzählt hast. Die Sprache heißt Sanskrit und dort steht Antevasin, was soviel bedeutet wie Zwischenläufer, jemand, der zwischen zwei Welten lebt, so wie wir." Die Worte ließ sie wirken und sah ihrer besten Freundin direkt in die Augen, damit sie erkennen konnte, dass Marissa nicht log, dass sie es wirklich war.
Nach oben Nach unten
Leyla Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 22.03.11
Alter : 31

BeitragThema: Re: Cayuga Park   Mi Mai 04, 2011 6:04 pm

Leyla sah Marissa direkt an als sie anfing die Frage der Brünetten zu beantwoten wegen dem Tattoo. Ihr war etwas übel und das kribbeln an ihrem Handgelenk als Marissa drüber strich war unheimlich. so lange hatte sie arauf gehofft noch einmal Marissa zu sehen und ihr zu sagen wie sehr sie sie liebte. Nun war dies gekommen und Leyla fiel ihrer besten Freundin um den Hals, sie konnte nicht anders. Patricia musste einfach die Nähe und Wärme ihrer Freundin spüren, nur so konnte ihr wiklich bewusst werden das dies keine Illusion war und das alles wahr ist was gerade geschah. "Oh Ris. wie sehr hab ich dich vermisst." hauchte sie unter Tränen ihrer Besten zu. Marissa war nun hier und hatte eine Chance erhalten doch noch mal bei ihr sein zu können. Die Brünette konnte ihr glück einfach nicht fassen und löste sich nur ungern von ihrer Freundin. Sie nahm das Gesicht von Marissa in die Hände und lächelte. "Ich bin so froh das du da bist, ohne dich war es einfach nur schrecklich." sagte sie dann und gab ihrer Besten einen Kuss. "Sorry das ich dich erst für einen schlechten Scherz gehalten habe, doch da ich nach deinem Tod Marc gesucht habe, sind viele Dinge geschehen die mir den Glauben an die Realität fasst genommen haben. Es stimmt doch das Marc es war oder irre ich mich da? Wenn es so ist dann will ich alles wissen... selbst jetzt würde ich ihn noch suchen, denn ich habe Rache geschworen." meinte sie dann und wurde wieder leicht sauer.
Eigentlich hatte Leyla keine Zeit hier Smaltalk zu führen, denn sie war mit Jared verabredet im P³ und die angst Marissa doch nicht mehr zu sehen ist grausam.
Kurz sah sie auf die Uhr und staunte das es schon so spät war.

__________________________________________________

also known as Rachel Glastonbury & Francesca de Santos & Ethan Williams

>AFTER THE DEATH OF MARC
IS MADE OF HATE LOVE AGAIN
PSYCHO AND THE GAME MAKES YOU MORE BROKEN<
(video)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cayuga Park   Do Mai 05, 2011 5:19 am

Als Ley ihr um den Hals fiel war Marissa mehr als überglücklich, sie platzte fast vor Glück. Sie umarmte endlich wieder ihre allerbeste Freundin, wie lange hatte sie darauf gewartet. Und so umarmte sie sie auch wirklich richtig, denn es tat unheimlich gut. Nur schwer konnte sie einen Tränenausbruch verhindern, doch dennoch gelang es ihr irgendwie und nur einige Tränen bahnten sich ihren Weg an die Nachtluft. "Ich dich auch, Ley, aber jetzt bin ich da und so schnell trennt mich nichts von dir." Das klang wie ein Versprechen und das sollte es auch sein. Als Wächterin des Lichts hatte Marissa eine bedeutend geringere Anzahl von Feinden, als früher.
Sie suchte nach Marc und sie wollte Rache üben? Marissa entschied ihr nicht zu sagen, dass Marc hier war und sie miteinander geredet hatten, denn wenn sie Marc wirkich umbrachte würde ihr das trotzdem das Herz brechen, da war sich Marissa sicher. "Ja, es war Marc." bestätigte sie trotzdem, immerhin wollte sie sie ja nicht nur belügen, was ihren Tod anging. "Es gibt gar nicht so viel darüber zu sagen, ich meine...du weißt ja, dass es ein ganz normaler Tag damals gewesen war. Ich hatte zu der Zeit ja die Spuren meines Vaters aufgenommen und die Schule war auch stressig genug. Ja und Marc griff mich dann an, fast schon aus heiterem Himmel. Ich wehrte mich, doch er beherrschte seine Kräfte viel besser, als ich meine, sodass er mich tötete." Sie beendete ihre Zusammenfassung der Geschehnisse und hoffte, dass sie nichts vergessen hatte. Dann stand sie mit Ley auf und sah ihr immer noch lächelnd in die Augen. "Du musst keine Rache verüben, ich bin wieder hier, bei dir. Und ich werde immer bei dir sein, denn...naja..." Marissa überlegte ein, zwei Sekunden, doch das würde nun wirklich kein großer Schock mehr werden, zumindest nicht größer, als der eben gerade. "...von nun an hast du einen eigenen Wächter des Lichts...mich." sagte sie dann und lächelte sie an, denn sie freute sich sehr darauf mit ihr zu arbeiten und Ley konnte Marissa von nun an immer rufen, wenn sie ihre Hilfe brauchte oder auch einfach mal so.
Nach oben Nach unten
Leyla Halliwell
Admin
avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 245
Anmeldedatum : 22.03.11
Alter : 31

BeitragThema: Re: Cayuga Park   Do Mai 05, 2011 5:37 pm

Als Marissa ihr zählte wie der tod eigentlich zu stande kam und ihr auch bestätigte das es wirklich ihr Marc war, der sie getötet hatte, wurde sie noch wütender. Wie konnte er nur so etwas tun? Marc wusste doch ganz genau wie sehr Patty ihre beste Freundin liebte und brauchte. Sie verstand immer noch nicht warum er so etwas getan hatte. Ley blieb ganz still da Marissa noch nicht fertig war mit reden. Ihre ganze aufmersam legte Leyla ihrer Freundin in die Hände und das hatte sie auch schon früher immer getan. Die Brünette konnte nicht fassen was marissa auf einmal erzählte. Sie war nun ihre Wächterin, eine die nur für Leyla da war und mit großen Augen sah Ley Mary an. "Wow ich glaub das ist jetzt doch alle ein wenig viel für mich. Ich meine erst stirbst du, dann tauchst du plötzlich wieder auf und nun bist du meine Wächterin. Krass das ist so viel das ich grad gar nicht weiß was ich sagen soll." meinte sie dann und stand langsam wieder auf, den auch wenn es Sommer war, war der Boden auf dauer in der Nacht doch etwas zu kalt. Die Halliwell zog ihre Freundin an den Händen hoch und sah ihr in die Augen. "Marissa ich finds toll keine frage und ich würde gerne noch weiter mit dir reden, denn ich hab dir auch noch so viel zu sagen...doch ich hab noch eine Verabredung mit Philis und ich glaube es wäre keine gute Idee dich jetzt mit ins P³ zu nehmen. Die würden dann alle da denken du bist ein Geist." meinte Leyla dan und lachte kurz. "Was hälst du davon wenn du morgen zu mir kommst und wir dann noch mal in ruhe reden. ich brauch Zeit das alles erst einmal zu verstehen. Ich will dich am liebsten nicht gehen lassen, doch ich kann Philis auch nicht warten lassen." sagte sie dann noch hinter her. Es fiel ihr wirklich nicht leicht jetzt einfach zhu gehen doch Philis und Jared warteten bestimmt schon.

__________________________________________________

also known as Rachel Glastonbury & Francesca de Santos & Ethan Williams

>AFTER THE DEATH OF MARC
IS MADE OF HATE LOVE AGAIN
PSYCHO AND THE GAME MAKES YOU MORE BROKEN<
(video)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: Cayuga Park   Di Mai 10, 2011 12:33 pm

Endlich hatte sich Ley beruhigt und auch Marissa wurde etwas ruhiger. Sie hörte ihrer besten dabei zu, wie sie versuchte alles mögliche in Worte zu fassen und sie selbst wusste ganz genau, wie es Ley gerade gehen musste, immerhin war sie in einer ähnlichen Situation, nur eben auf der anderen Seite, wenn man es so sagen konnte. Also nickte sie nur, als Ley meinte, dass es doch etwas viel auf einmal war. "Ja, das ist schon in Ordnung, ich bin ja jetzt immer hier, ich meine du brauchst mich nur zu rufen und ich komme sofort zu dir, okay? Genieße den restlichen Abend und feier schön, ich denke du hast Recht, ich sollte wirklich besser nicht mitkommen. Aber so kann sich alles nochmal setzen und wir reden dann, wenn du alles verdaut hast. Ich verschwinde ja nicht mehr so schnell, versprochen." meinte sie dann und streichelte über Leys Wange. "Geh schon, du kommst sonst noch viel zu spät." meinte Marissa lächelnd und deutete mit einem Kopfnicken in die Richtung, in welche es zum P3 ging. Es war für sie wirklich okay, denn sie waren nun schon so lange getrennt gewesen, da würde es auf ein paar zusätzliche Stunden auch nicht mehr ankommen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Cayuga Park   

Nach oben Nach unten
 
Cayuga Park
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Jurassic Park - die Insel der Saurier
» Linkin Park
» Hyde Park
» Park "Jadeschlange"

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The New Generation ::  :: Innenstadt :: Straßen, Gassen & Parks-
Gehe zu: