StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Ähnliche Themen
NAVIGATION


weiblich 4
männlich 5
Gruppengesuch 1
Boardgesuche 2

AKTUELLER PLOT



Im Moment findet kein Plot statt.
Ihr könnt nach Herzenslust Posten.

STATISTIK

Männlich - 8 Charaktere

Hexen 1
Dämonen 4
Cupido
WDL 2
WDF
Halbwesen
Menschen 1
Wesen der Dunkelheit
Wesen des Lichts

NPC 1 Alexander Glastonbury

Weiblich - 13 Charaktere

Hexen 8
Dämonen
Cupido 1
WDL
WDF 1
Halbwesen
Menschen 2
Wesen der Dunkelheit 1
Wesen des Lichts

NPC 2 Phoebe und Paige

Austausch | 
 

 Innerhalb des Endless Life

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
AutorNachricht
sarina fricé

avatar

Ort : San Fransisco
Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 02.11.11

BeitragThema: Re: Innerhalb des Endless Life   Mi Dez 14, 2011 11:04 am

Eigendlich wäre es wohl besser gewesen wenn Sarina ihre Hand unter der von Ethan weg gezogen hätte aber die junge Frau liebte es einfach wenn er sie berührte und lies es deswegen einfach geschehen auch wenn es ihr das Herz zu brechen drohte. "Ach, nunja...mein Buch ist auch dem zweiten Platz der Bestsellerliste gelandet. Du glaubst gar nicht wie froh ich darüber bin Ethan, lass uns einfach mal wieder Feiern. Wie wäre es mit heute Abend?" innerlich wusste Sarina schon das er wohl nein sagen würde weil er mit Philomena etwas geplant hatte, aber was sollte die junge Frau sonst machen? Vielleicht würde sie Connor fragen ob dieser vielleicht Zeit hatte. Langsam hob Rina ihre Tasse und trank einen Schluck ihres Kafee´s als sie auf eine Antwort von ihrem besten Freund wartete.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Connor O'Riley

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 11.12.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Innerhalb des Endless Life   Mi Dez 14, 2011 2:57 pm

Einstiegspost

Munter die reste seines Dounuts kauend, ging Connor an dem Café vorbei. Er knüllte das Papier in seinen Händen zusammen und warf es im vorbeigehen in den Mülleimer vor dem Café. Es war eigentlich nur ein Reflex, dass er aufgesehen hatte, denn es war sein eigener Schatten, der Connor zum aufsehen veranlasst hatte. Er sah sein dunkles Spiegelbild im Glas des Fensters, während er seinen Weg unbeirrt fortsetzte und erst im letzten Augenblick sah er zwei Personen an einem Tisch sitzen die ihm mehr als nur bekannt vorkamen. Doch bevor er sich sicher war, endete die Scheibe auch schon. Connor ging ein paar Schritte rückwerts und blieb stehen. Er legte rechte hand auf das Glas um es abzudunkeln, damit er besser hinein sehen konnte und Tatsächlich, da saßen Sarina und Ethan bei einem Kaffee an einem der Tische. Connor lächelte, denn offenbar hatten seine besten Freunde ihn nicht bemerkt. Connor zuckte kurz mit den Achseln, ein wenig Zeit hatte er ohnehin noch. Die Arbeit würde ihm so schnell nicht vom Schreibtisch davon laufen und es waren immerhin noch genügend Studenten da, die ihm ggf. unter die Arme greifen konnten.
Er kam in den Laden und es war ein kurzes klingeln zu hören, als er die Tür aufgestoßen hatte. Connor sah sich kurz nach oben gewand um und sah das kleine Ladenglöckchen. Dann wand er sich seinen Freunden zu und grinste den beide entgegen. Er hoffte nicht das er sie irgendwie störte, denn Sarina erweckte schon seit längerem den anschein, als hätte sie sich ein wenig in Ethan verguckt. Der Mann brauchte offensichtlich nur den Raum zu betreten, da begannen ihre Augen zu leuchten. In Connors Augen war die ganze Sache irgendwie süß, nur war es wahrscheinlich für Sarina ein bitterer Beigeschmack, da Ethan mit Philomena zusammen war. Ein wenig leid tat sie ihm schon, nicht zuletzt weil sie seine beste Freundin war. "Hallo ihr beiden. Wie gehts euch denn so?" , begrüßte er die beiden und blieb am Tisch von den beiden stehen, während sein Blick mit einem lächeln von einem zum anderen wanderte. "Ich hoffe ich kome nicht ungelegen?", fragte er.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ethan Williams

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 26.03.11

BeitragThema: Re: Innerhalb des Endless Life   Mi Dez 14, 2011 7:01 pm

Er lächelte sie an, als sie erzählte das ihr Buch auf Platz zwei der Bestsellerliste war. Der Autor war sichtlich stolz auf seine beste Freundin und die schreiberei war auch das was beide miteinander Verband. "Wow. Bestsellerliste und dann gleich Platz zwei! Ich bin so stolz auf dich" sagte Ethan, stand auf und beugte sich über den Tisch um ihr einen Kuss zum Glückwunsch auf die Wange drückte. Er setzte sich wieder. Als Sarina dann fragte ob beide Abends weg gehen konnten, nickte er und lächte ihr zu. "Klar können wir Feiern gehen und heute abend ist auch super. Phil und ich sehen uns erst morgen wieder." erklärte er und sah dann verwundert auf. Denn Plötzlich hörte er eine bekannte Stmme und sah hinauf. Da stand Connor. Er war der beste Freund von Ethan und auch von Sarina. Alle Drei waren eine kleine Clique. "Conner! Hey du störst doch nie." meinte er dann und stand auf um ihn mit einem Handschlag zu begrüßen. "Setz dich doch." meinte Ethan und zeigte auf den leeren Platz am Tisch eh er sich selber wieder setzte. "Rina hatte gerade einen Vorschlag gemacht zwecks heute abend. Was hälst du davon wenn wir alle drei mal wieder ein wenig die Partyszene aufmischen?" fragte der jung Autor und nahm einen Schlug von seinem Kaffee. Ethan lehnte sich in den Sessel und schaute zwischen seinen besten Freunden hin und her.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sarina fricé

avatar

Ort : San Fransisco
Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 02.11.11

BeitragThema: Re: Innerhalb des Endless Life   Mi Dez 14, 2011 7:16 pm

Es war ein schönes gefühl Ethan von ihrem erfolgreichen Buch zu erzählen und auch sein Kuss auf ihre Wange gefiehl der jungen Frau sehr. Damit hatte sie nie gerechnet, zumindest damit das ihr Buch mal so Berühmt sein würde. Sarina sog Ethans duft ein und hörte ihm weiter zu, sie war schon darauf gefasst mal wieder einen Korb zubekommen doch diesmal war es anders. Er willigte sofort ein und Sarina musste sofort breit grinsen.
"Danke Ethan, das bedeutet mir wirklich viel." meinte sie dann und trank noch einen Schluck ihres Kaffee´s. Nur bedingt vernahm Rina die Türglocke die vor einigen Sekunden ertöhnt war und die Connor´s Ankunft hätte weniger überraschend machen konnte. Dennoch sah Sarina fröhlich auf als sie die bekannte Stimme vernahm.
"Connor, lange nicht mehr gesehen!" meinte die junge Frau und umarmte ihren anderen besten Freund fröhlich, ehe sie ihm einen kleinen kuss unter Freunden auf die Wange drückte und sich wieder auf ihren Stuhl fallen ließ.
"Genau Connor, wir haben etwas zu Feiern, mein Buch ist auf Platz 2 der Bestsellerliste." erklärte sie dann und lächelte breiter.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Connor O'Riley

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 11.12.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Innerhalb des Endless Life   Mi Dez 14, 2011 7:43 pm

Connor begrüßte erst seinen besten Kumpel mit einem Handschlag und dann Rina, seine beste Freundin mit einer kurzen Umarmung, wobei sie ihm einen freundschaftlichen Kuss auf die Wange gab. Connor nahm sich einen Stuhl und setzte sich zu den beiden. "Party also? Naja ein guter Grund zu Feiern, ich bin auf jedenfall dabei.", sagte er und bestellte sich schnell einen Kaffee bei der Bedienung die an ihm vorbei lief. Er hatte sich Rinas Buch ebenfalls gekauft und war noch immer dabei es zu lesen. Wenn er damit fertig war würde er vielleicht eine Rezension darüber in die Zeitung bringen.
"Bestsellerliste auf Platz 2. Rina, das ist großartig, mach ja weiter so hörst du?", sagte er und lächelte Rina dabei an. Die Kellnerin brachte ihm seinen Kaffee und er rührte sich nur kurz den Zucker in sein Getränk bevor er fortfuhr. "Und wo wollen wir die Party steigen lassen? Oder pendeln wir von Club zu Club?", fragte er und nahm dann einen Schluck von seinem Kaffee. Er hoffte das er Rina mit seinem Erscheinen keinen Strich durch die Rechnung gemacht hatte, nicht zuletzt weil sie wahrscheinlich lieber mit Ethan allein gefeiert hätte. Aber er konnte sich auch noch von den beiden abkapseln, wenn er merke das er fehl am platz war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ethan Williams

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 26.03.11

BeitragThema: Re: Innerhalb des Endless Life   Mi Dez 14, 2011 10:14 pm

Ethan nahm noch einen Schluck und räusperte sich dann. "Also von mir aus können wir ins P³ oder auch inden neuen Club in der Innenstadt." schlug er vor und sah sich kurz im Café um. Es war ein wenig los im Café und die Kellnerinen hatten genug zu tun um nicht rum zu stehen. Da Ethan ja im Moment das P³ führte achtete er sehr auf den Service in anderen Gastronomischenbereichen. Dann sah er wieder zu seinen Freunden und dachte nach. Er freute sich über Sarina´s Erfolg und irgendwie war er auch neidisch. Denn sein erstes Buch hatte es nicht so weit gebracht, denn es kam noch nicht mal unter den besten hundert und daher zweifelte Ethan etwas an sich. Er zog die Augenbrauen zusammen und hatte gerade das Café ausgeblendet. So vertieft in seine Gedanken war er schon lange nicht mehr. Dann ging ihm noch Phil durch den Kopf. Sie fehlte ihm sehr und deswegen freute er sich auf den nächsten abend. Doch es machte ihn auch traurig das sie in letzter Zeit so wenig Zeit für ein andere hatten. Nun waren sie wieder zusammen und seit den zwei Monaten haben sie sich nicht oft gesehen. Was noch hinzu kam, war das sie eine Hexe war und er damit klar kommen musste das sie die Welt retten musste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sarina fricé

avatar

Ort : San Fransisco
Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 02.11.11

BeitragThema: Re: Innerhalb des Endless Life   Do Dez 15, 2011 10:54 am

Als Sarina das P3 hörte wurde sie hellhörig, "Du führst es momentan oder, ja wieso eigentlich nicht das P3 gehen wir dort hin." meinte die junge Frau und trank ihren Kaffee leer. Es war schön das sie heute abend mit ihren beiden besten Freunden etwas unternehmen konnte.
Von den Gedanken der beiden konnte Rina ja nichts wissen. zumindest nicht von denen von Ethan, der an Philomena dachte. Aber sie konnte es sich denken.
Sarina seufzte etwas und wandte sich Connor zu ehe sie in ihrer Tasche kramte. "Ich hab da noch ein Exemplar von meinem Buch für dich...mit Widmung, ich hoffe du liest es irgendwann mal." meinte sie und hielt ihm das Buch hin-
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Connor O'Riley

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 11.12.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Innerhalb des Endless Life   Fr Dez 16, 2011 7:50 am

Connor musste Sarina zustimmen. Wenn Ethan schon das P3 führte, dann war es ein muss dorthin zu gehen und Connor musste zugeben, dass es schon eine weile her war das er das letzte mal im P3 gewesen war. "Wenn du den Laden führst, dann brauchen wir keinen Club in der Stadt.", sagte Connor und nahm noch einen Schluck Kaffee. Er stellte die Tasse ab und runzelte ein wenig die Stirn. "Ich war schon ewig nicht mehr im P3 gewesen. In der letzten Zeit hatte ich für sowas einfach zu viel um die Ohren...", musste er zugeben, denn die Arbeit spannte ihn momentan wirklich ein wo es nur ging. Da kam ihm ein netter Abend mit Freunden gerade recht um mal wieder etwas Abstand zu bekommen. Connor blickte zu den beiden auf. Ethan hatte die Stirn in Falten gelegt und Sarina sah ihn an. Ethan schien etwas zu beschäftigen und Connor konnte sich schon denken, dass es wohl um seine Freundin gehen musste, doch bevor Connor irgendetwas sagen konnte hielt Sarina ihm ihr neues Buch hin. Connor lächelte sie an. "Wow danke. Ich... hatte es mir schon gekauft, aber ich bin noch nicht wirklich weit gekommen. Wenn ich abends von der Arbeit nach Hause komme dann irgendwie nur um weiter zu arbeiten. Es ist im moment wie verhext, aber ich verspreche dir, dass ich es bis ende des Jahres geschafft habe zu lesen. Ich werd in ehren halten.", sagte er, auch wenn das mit dem Arbeit nach Hause nehmen fast schon eine Lüge gewesen war, denn es ging bei dieser Art von Arbeit eher um seine Familienangelegenheiten. Er nahm Sarinas kleines Geschenk entgegen und sah sich ihre Wittmung an.

[ooc: Sry das ich gestern nicht mehr geschrieben habe. Hab mir einen Magen Darm Virus eingefangen gehabt und konnte mich nicht wirklich konzentrieren.]
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ethan Williams

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 69
Anmeldedatum : 26.03.11

BeitragThema: Re: Innerhalb des Endless Life   Sa Dez 17, 2011 10:48 am

Der junge Autor schwebte immer noch in Gedanken an Phil und hoffte innerlich das es mit dem Treffen am nächsten Abend klappte. Zu groß war seine Angst Philomena wieder zu verlieren. Sie hatten sich doch gerade erst wieder angenähert und in den zwei Monaten hatte er auch echt an sich gearbeitet. Das sie eine Hexe war, hatte ihn damals sehr geschockt und irgendwie war es auch verständlich das er damit nichts zu tun haben wollte. Doch es tat ihm leid das er sie einfach so sitzen lassen hatte. Aber nun hatte er seine Liebste wieder und hoffte das es besser laufen würde als in den letzten zwei Monaten. Ethan kam langsam wieder aus seinen Gedanken und sah abwechselnd seine Freunde an. "Richtig das P³ ist zur Zeit unter meiner Obhut und deswegen seit mir nicht böse wenn ich nicht ganz bei euch bin. Im Moment geht alles drunter und drüber. Die Lieferung vom Weinlieferant ist noch nicht da und ich bin grad die ganze Zeit dabei um eine Lösung zu finden." log er seine Freunde an ohne eine Miene zu verziehen. Er nahm seine Tasse in die Hand und sah in die fast schon kalte schwarze Brühe. Und wieder schweifte er in seine Gedanken ab. Nur ganz leise bekam er mit das Rina ein Exemplar für Connor hatte und ging darauf nicht wirklich ein. Ethan trank den letzten Schluck aus und stellte die Tasse wieder hin. Als Connor meinte das es Verhext sein, sprang Ethan plötzlich auf und sah sich geschockt um. "Wa wa was ist verhext???" fragte Ethan und sah in die erstaunten Gesichter seiner Freunde und den der anderen Leuten im Café. Oh je daran konnte man erkennen das Ethan das mit der Magie noch nicht ganz so in den griff bekam. Er wollte damit besser zu recht kommen, Phil zu liebe. Doch hätte sie ihn jetzt so gesehen, dann wäre Philomena wieder echt enttäuscht gewesen. Er fuhr sich verlegen durch die Haare und setzte sich dann wieder hin. "Sorry ich bin heut echt nicht ganz klar." meinte er und strich sich übers Gesicht.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
sarina fricé

avatar

Ort : San Fransisco
Anzahl der Beiträge : 54
Anmeldedatum : 02.11.11

BeitragThema: Re: Innerhalb des Endless Life   Sa Dez 17, 2011 4:00 pm

Sarina war etwas geschockt wie Ethan reagierte als Connor meinte das mit seinem Job wäre wie verhext. Was war denn nur los mit ihrem besten Freund?
"Ethan...du gehst glaube ich besser heim mal schlafen...damit du heut abend ausgeruht bist..?" meinte sie leise und kicherte etwas.
Es war komisch, denn so kannte sie ihren besten Freund einfach nicht. Hilfesuchend blicke Rina zu Connor.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Connor O'Riley

avatar

Ort : San Francisco
Anzahl der Beiträge : 53
Anmeldedatum : 11.12.11
Alter : 28

BeitragThema: Re: Innerhalb des Endless Life   Sa Dez 17, 2011 8:41 pm

Ethan sprang erschrocken auf und sah sich im Cafe um während er fragte was verhext sei. Connor der bei der Aktion seines besten Freundes einen halben Herzinfarkt bekommen hatte, ließ vor schreck das Buch fallen und verschüttete Zeitgleich seinen Kaffee über Hemd und Jeans. Der Kaffee war zunächst wirklich heiß gewesen, doch Connor, der sich in seinem Leben schon oft genug verbrannt hatte machte dies nichts aus. Regungslos saß er da und sah seinen besten Freund an, als er hätte dieser gerade Connor beschuldigt jemanden ermordet zu haben. Connor war vor schreck jegliche Gesichtsfarbe aus seinen Zügen entschwunden. Was... hat er denn jetzt?! Hab ich mich verraten, eben?! fragte er sich und sah sich ebenfalls kurz um bevor er mit angsterfüllter Miene seinen besten Freund ansah. Sein Herz pochte schnell und es war als würde ihm ein Stein in den Magen hinab sinken. Bis jetzt hatte immer alles gut funktioniert, die beiden wussten nicht was er war und auch nicht wirklich viel über seine Vergangenheit, aber bis jetzt hatte er immer alles gut unter verschluss halten können.
Zumindest stand nichts in Flammen und es war auch nichts passiert was auf Connor zurück zu führen war. Doch die richtige Gewissheit kam erst, als Rina sich zu Wort meldete. Es war eine ganze Steinlawine die ihm gerade vom Herzen gefallen, doch ein erleichtertes Seufzen konnte Connor sich nicht verkneifen, auch sein Gesichtsausdruck wurde sichtlich entspannter.
"Mensch Ethan... das hat mich gerade zehn Jahre meines Lebens gekostet.", sagte er und bückte sich um Sarinas Buch vom Boden aufzuheben. Erst da bemerkte er die nassen stellen am Hemd auf denen eben der Kaffee gelandet war. Mittlerweile waren diese zumindest kalt. Er richtete sich auf mit dem Buch in der Hand und legte es auf den Tisch. "Na toll, als wenn es das nicht schon wäre...", sagte er leicht verärgert und versuchte noch mit einer Serviette zu retten was zu retten war, viel war es jedoch nicht.
Connor warf verärgert das zusammengeknüllte Papier auf den Tisch und wollte sich nicht wirklich länger damit beschäftigen, schließlich war jetzt Hopfen und Malz verloren.
"Also deine Wein Lieferung ist noch nicht gekommen? Tja, vielleicht solltest du dich in deinen Wagen setzen und zum nächsten Großhandel fahren und schnell ein paar Kisten besorgen? Also zumindest für den Übergang wäre es ausreichend und ich gehe mal davon aus, dass niemand im P3 der einmal auf seinen super speziellen Wein verzichten muss, gleich nie mehr dort hin kommen wird.", sagte er um seinen Freund aufzumuntern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Innerhalb des Endless Life   

Nach oben Nach unten
 
Innerhalb des Endless Life
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 3 von 3Gehe zu Seite : Zurück  1, 2, 3
 Ähnliche Themen
-
» Real life - Uni
» Nightclub-Life || Mit Teardrop
» Wiederholte Verletzung von Pflichten aus der Eingliederungsvereinbarung - fehlender Zugang des Sanktionsbescheides aufgrund der ersten Pflichtverletzung zum Zeitpunkt der Sanktionierung der wiederholten Pflichtverletzung - Rechtmäßigkeit der Sanktion wege
» Highschool Life | Real Life Rpg
» Big Cats Life

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The New Generation ::  :: Innenstadt :: Endless Life Café-
Gehe zu: