StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Ähnliche Themen
    NAVIGATION


    weiblich 4
    männlich 5
    Gruppengesuch 1
    Boardgesuche 2

    AKTUELLER PLOT



    Im Moment findet kein Plot statt.
    Ihr könnt nach Herzenslust Posten.

    STATISTIK

    Männlich - 8 Charaktere

    Hexen 1
    Dämonen 4
    Cupido
    WDL 2
    WDF
    Halbwesen
    Menschen 1
    Wesen der Dunkelheit
    Wesen des Lichts

    NPC 1 Alexander Glastonbury

    Weiblich - 13 Charaktere

    Hexen 8
    Dämonen
    Cupido 1
    WDL
    WDF 1
    Halbwesen
    Menschen 2
    Wesen der Dunkelheit 1
    Wesen des Lichts

    NPC 2 Phoebe und Paige

    Teilen | 
     

     Wohnzimmer

    Nach unten 
    AutorNachricht
    Gast
    Gast



    BeitragThema: Wohnzimmer   Sa März 26, 2011 3:31 pm

    ...
    Nach oben Nach unten
    Hayley Mitchell

    avatar

    Ort : Frisco
    Anzahl der Beiträge : 40
    Anmeldedatum : 18.10.11

    BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mi Okt 26, 2011 9:33 pm

    cf: Küche/Flur

    Hayley war einwenig erleichtert gewesen, dass beide ihren Vorschlag folgten und führte sie ins Wohnzimmer. Um Amy jedoch nicht in Bedrängnis zu bringen blieb sie an der Türe stehen und beobachtete die beiden bis sie sich setzen. „Ich lasse euch beide mal kurz alleine und werde in der Küche einen Tee aufsetzen“, murmelte sie und blickte dabei vielsagend ihren Bruder an. “Ich hoffe, du weiß was du tust!“. Mit diesen Gedanken verließ sie wieder das Wohnzimmer und verschwand vorübergehend in die Küche.

    ooc: sagt mir einfach bescheid wenn ich mich wieder dazu gesellen darf ^^’
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Amy Skye Anderson

    avatar

    Ort : San Francisco
    Anzahl der Beiträge : 58
    Anmeldedatum : 27.03.11

    BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mi Okt 26, 2011 9:48 pm

    cf. Küche/Flur

    Amy ging an der Blonden vorbei zur Couch und setzte sich. Sie war mehr als gespannt was die beiden ihr sagen wollten. Vorstellen konnte sie sich aber nicht, was gleich auf sie zukommen würde. Das ganze Gespräch würde ihr Weltbild durcheinander bringen. Hayley seilte sich mit einem letzten vielsagenden Blick auf Henry, aber sofort ab und verschwand in der Küche. Somit blieb also nur noch Henry den sie neugierig betrachtete. "Also was ist es... das du vor mir geheim halten wolltest?", fragte sie ihn leise. "Und wieso denkst du das du mich in Gefahr bringst?", fügte sie hinten an. Was sollte an ihm plötzlich so anders sein das sie in Gefahr sein könnte? Sie kannte Henry doch immerhin nun schon seit mehr als 10 Jahre.


    __________________________________________________
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Henry Jr. Mitchell

    avatar

    Ort : Sweet Home San Francisco
    Anzahl der Beiträge : 27
    Anmeldedatum : 18.10.11

    BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mi Okt 26, 2011 10:22 pm

    cf: Küche/Flur

    Irgendwie hatte er auf Hayleys Beistand gehofft, aber alles was er von ihr bekam, war dieser unmissverständliche Blick. Nun saß er da, neben Amy und wusste nicht wie er am besten anfangen sollte. Henry musste erst einmal seine schweißnassen Hände an seinen Oberschenkeln abwischen. „Naja, also... Es ist so... Ich bin...“, wie sollte er es nur in Worte fassen? Letztendlich kam er dann zu dem Entschluss, dass es keinen einfachen oder richtigen Weg gab, ihr das alles zu erklären also entschied er sich es kurz und knapp zu machen, als ob man ein Pflaster abreisen würde. „Ich habe magische Kräfte.“, er schluckte kurz ehe er weiter sprach „Wie der Großteil meiner Familie... Wir haben alle unterschiedliche und auch ähnliche magische Fähigkeiten. Wir kämpfen zusammen gegen... Dämonen oder ähnliches was uns Schaden zufügen will. Und die Sache ist die, dass wir sterblichen, wie zum Beispiel dir, eigentlich nichts von all dem erzählen dürfen.“ Sie wird ihn für verrückt halten, so viel war sicher. Wie könnte sie auch nicht, schließlich gab es genug Menschen, die an derartiges überhaupt nicht glaubten.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Amy Skye Anderson

    avatar

    Ort : San Francisco
    Anzahl der Beiträge : 58
    Anmeldedatum : 27.03.11

    BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Do Okt 27, 2011 2:46 pm

    Sie konnte nicht wirklich glauben was er da redete. Magische Kräfte? Dämonen? "Ernsthaft? Du willst mir erzählen das du... und deine Familie magische Kräfte habt?", ihre Augenbrauen schossen in die Höhe und sie sah ihn ungläubig an. Obwohl das eigentlich nicht so abwegig klingen dürfte, wenn sie bedachte was sie das eine mal gesehen hatte. Aber sie hatte sich die ganze Zeit eingeredet das sie es sich eingebildet hatte oder es geträumt hatte. Das war für sie einfach nachvollziehbarer. Wie konnte sie auch anders denken? Immerhin würde sie jeder andere für verrückt halten wenn sie erzählen würde das sie jemanden in Lichtern hatte verschwinden sehen. "Ok. Henry ich hab dich wirklich, wirklich gern... du bist mein bester Freund... aber das hört sich einfach nur verrückt an. Das weißt du oder?", sie konnte das ganze, trotzdem was sie gesehen hatte, einfach noch nicht glauben.

    __________________________________________________
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Henry Jr. Mitchell

    avatar

    Ort : Sweet Home San Francisco
    Anzahl der Beiträge : 27
    Anmeldedatum : 18.10.11

    BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Do Okt 27, 2011 3:39 pm

    „Natürlich weiß ich dass es verrückt klingt.“, seufzte er leicht „Es klingt absolut verrückt. Aber es ist die Wahrheit. Und deshalb muss ich manchmal eben ziemlich plötzlich verschwinden.“, er lehnte sich leicht nach vorne, stützte seine Unterarme auf den Oberschenkeln ab und sah runter zu seinen Händen. Klar hatte er in der letzter Zeit oft daran gedacht Amy die Wahrheit zu sagen, aber jetzt wo der Moment da war, fühlte er sich nicht wirklich besser, wie er immer angenommen hatte. „Glaub mir, ich wollte es dir nicht so sagen.“, meinte er noch und wandte seinen Blick wieder zu Amy. Nein, so hatte er es sich wirklich nicht vorgestellt gehabt. Er hatte sie a quasi mit der Information überrumpelt, aber was blieb ihm den noch anderes übrig? Schließlich hatte er sich noch nie in einer derartigen Situation befunden – also fiel die Option 'aus Erfahrung zu Handeln' schon mal weg.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Amy Skye Anderson

    avatar

    Ort : San Francisco
    Anzahl der Beiträge : 58
    Anmeldedatum : 27.03.11

    BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Do Okt 27, 2011 10:09 pm

    "Das ist der Grund wieso du immer so plötzlich verschwindest?", fragte sie, doch aber mehr zu sich selbst. Es kam wirklich oft vor das er weg musste. Da fragte sie sich schon was so in seinem Leben, von dem sie nichts wusste, vor sich ging. Seufzend lehnte sie sich in der Couch zurück und rutschte dabei noch etwas tiefer in die Kissen. Nachdenklich sah sie ihren Besten Freund an. Irgendwie war die Vorstellung er würde irgendwas "Magisches" machen sehr, sehr seltsam. "Was... was soll ich mir denn darunter vorstellen, wenn du sagst du hättest magische Kräfte?", sie spielte nervös mit ihrem Lederarmband das schon ziemlich abgenutzt aussah das sie es wirklich 24 Stunden am Tag trug. "Und wieso hast du zu Hayley gesagt das du nicht rund um die Uhr auf meine Sicherheit achten kannst. Was macht es denn so gefährlich zu wissen das du... magische Kräfte hast?!", sie konnte sich wirklich nicht an diesen Gedanken gewöhnen, weswegen es ihr irgendwie schwer fiel es auszusprechen.

    __________________________________________________
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Henry Jr. Mitchell

    avatar

    Ort : Sweet Home San Francisco
    Anzahl der Beiträge : 27
    Anmeldedatum : 18.10.11

    BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Do Okt 27, 2011 11:10 pm

    Wie sollte er ihr das alles nur am besten erklären, es klang nämlich alles als würde er sie nur verarschen wollen oder sowas in der Art. „Ich kann mich von einem Ort zum anderen“, er suchte nach einem passenden Wort „transportieren. Und das innerhalb von wenigen Sekunden. Ich kann Dinge mit meinen Gedanken bewegen, wenn ich mich darauf konzentriere oder ich rufe sie einfach und sie erscheinen, in meiner Hand oder wo auch immer ich sie haben möchte. Und zu guter Letzt, kann ich Wunden von anderen heilen.“ Vielleicht wäre es das einfachste wenn er ihr eine Kostprobe seiner Kräfte bot, aber ehrlich gesagt hatte er Angst er würde sie damit nur verschrecken. Auf Amys nächste Frage antwortete er nicht so schnell, er atmete erst einmal tief durch ehe er dazu fähig war weiter zu sprechen „Naja, äh... wie schon gesagt kämpfen wir gegen die verschiedensten Arten von bösen Wesen und die wollen uns...“ Henry musste sich kurz räuspern, er konnte ja nicht sagen das viele dieser Wesen ihn und seine Familie am liebsten Tod sehen wollten „Leid zu fügen, um es mal nett auszudrücken. Und sie nutzen jede unserer Schwächen aus und das kann gefährlich werden, für uns, wie auch manchmal für besagte Schwächen, zumindest wenn es sich dabei um eine Person handelt...“, versuchte er ihr so gut es eben ging zu erklären.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Amy Skye Anderson

    avatar

    Ort : San Francisco
    Anzahl der Beiträge : 58
    Anmeldedatum : 27.03.11

    BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Di Nov 29, 2011 8:33 pm

    Stumm sah sie ihn an und hörte ihm zu. Nahm jedes einzelne Wort auf. Sah wie er sich dazu durchringen musste, es ihr zu erzählen. Es schien wirklich nicht einfach für ihn zu sein und das machte es noch schlimmer. Seufzend legte sie ihre Hände auf ihr Gesicht und überlegte was sie darauf antworten sollte. Beweis es!, schoss es ihr natürlich als erstes durch den Kopf. Aber würde er es beweisen können? Oder würde er sich nach diesen beiden Worten vielleicht auslachen weil sie ihm wirklich glaubte? Sie setzte sich auf und fuhr sich etwas unruhig durch die Haare. Sie drehte sich langsam wieder zu ihrem besten Freund und sah ihn ein wenig verzweifelt an. "Ok. Wann kommt endlich der Moment in dem du sagst `April April` auch wenn wir keinen haben?", wollte sie wissen und sah ihn abwartend an doch sein Gesicht blieb weiterhin ernst. "Okey.", fügte sie dann hinzu. Irgendwie doch noch abwartend. "Dann... Beweis es!", sagte sie leise und wartete darauf das er zu lachen begann. "Ich will einen Beweis!"

    __________________________________________________
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Henry Jr. Mitchell

    avatar

    Ort : Sweet Home San Francisco
    Anzahl der Beiträge : 27
    Anmeldedatum : 18.10.11

    BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Do Dez 01, 2011 2:54 am

    Er wusste nicht so recht, ob er gerade das richtige machte. Aber er musste ihr jetzt einfach alles sagen. Es war nur all zu verständlich, dass sie ihm wohl nicht glauben würde. Wäre er an ihrer Stelle ginge es ihm wohl genauso. Er konnte ihre Reaktion als nur all zu gut verstehen. Als sie ihn dann in etwa fragte ob dies ein Aprilscherz war schüttelte Henry nur kurz mit dem Kopf um ihr zu signalisieren, das dies nicht der Fall sein würde. Und mit ihren nächsten Worten hatte er irgendwie schon gerechnet - Natürlich wollte sie einen Beweis. Für einen Moment überlegte er ihr, wie er ihr am besten zeigen konnte was für Fähigkeiten er hatte. Dann hielt er seine Handfläche offen und sprach sachte die Worte „ Armband.“ aus. Und schon löste sich Amys Lederarmband in ein blaues Licht auf, ehe es im selben blauen Schimmer wieder in seiner Handfläche erschien. Dann sah er sie an und sprach mit ruhiger Stimme „Beweis genug?“ und hielt ihr, ihr Lederarmband hin.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Amy Skye Anderson

    avatar

    Ort : San Francisco
    Anzahl der Beiträge : 58
    Anmeldedatum : 27.03.11

    BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Do Dez 01, 2011 9:35 am

    Amy war mehr als verwirrt als Henry nur das Wort `Armband´ aussprach. Doch sie konnte genau an der stelle wo sie ihres trug etwas spüren und sah dort hin. Sie sah gerade noch wie die hellen Lichter um das Armband herum tänzelten eher es verschwand. Sie starrte kurz weiterhin geschockt auf die nun freie Stelle. Erst als Henry sie wieder ansprach sah sie von ihrem Handgelenk zu Henry und auf dessen Hand die er ihr entgegenstreckte und auf der ihr Armband, das sie eben noch in Luft aufgelöst hatte, lag. Entsetzt stand sie schnell auf und entfernte sich doch etwas vor Angst von ihrem besten Freund. "Das... Das kann nicht...", begann sie und zeigte dabei mit dem Zeigefinger auf das Armband in Henrys Hand. "Das ist nicht wirklich! Ich träume bestimmt!", murmelte sie dann und fuhr sich nachdenklich wieder durch die Haare, eher sie auch noch auf und ab lief. Das ganze warf sie nun mehr aus der Bahn als sie gedacht hatte. Sie hatte geglaubt das sie es einfach weg stecken könnte. Es ihr nichts aus machen würde. Immerhin war das ihr bester Freund der da vor ihr auf der Couch saß. Sie mochte ihn doch. Sie war doch in ihn verliebt. Also sollte ihr das ganze verdammt nochmal nichts aus machen. Doch irgendwie tat es das trotzdem.

    __________________________________________________
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Henry Jr. Mitchell

    avatar

    Ort : Sweet Home San Francisco
    Anzahl der Beiträge : 27
    Anmeldedatum : 18.10.11

    BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Do Dez 01, 2011 11:03 am

    Genau das hatte er eigentlich vermeiden wollen. Er hatte nicht vorgehabt Amy auf irgendeine Weise zu erschrecken oder ihr Angst einzujagen. Und es war ein äußerst unangenehmes Gefühl, das ihn überkam, als sie sich von ihm entfernte. „Amy...“, er wusste nicht was er weiter sagen sollte ihr verstörter Eindruck versetzte ihn selbst in Panik. Deshalb brachte er kein weiteres Wort mehr über seine Lippen, aus angst er könnte es noch viel schlimmer machen. Er beobachtete für einen Moment wie sie auf und ab lief und da musste er was tun. Also stand er ebenfalls auf, stellte sich vor sie hin und nahm ihre Hand in die seine, um diese dann leicht anzuheben, so dass er ihr das Armband wieder umlegen konnte. Was er dann auch tat, während er doch wieder den Mut aufbrachte zu sprechen „Ich weiß, das ist... ziemlich viel auf einmal.“ Er wollte sie beruhigen, nur fielen ihm keine passenden Worte ein. Noch nie hatte er derartig Panik gehabt. Er hatte Angst davor dass sie ihn von sich stoßen, sich von ihm abwenden würde. Er wollte überhaupt nicht daran denken, was wirklich wäre, wenn dies der Fall sein sollte. „Ich wollte dir keine Angst einjagen. Ich bin immer noch der selbe Henry.“, meinte er dann noch, in Hoffnung es würde etwas bringen, während er zu seiner besten Freundin runter sah.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Amy Skye Anderson

    avatar

    Ort : San Francisco
    Anzahl der Beiträge : 58
    Anmeldedatum : 27.03.11

    BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Do Dez 01, 2011 9:04 pm

    Amy hatte wirklich das verlangen vor Henry weg zu laufen, auch wenn etwas in ihrem inneren sie eine Idiotin schimpfte. Doch wo sollte sie denn schon hin? Außerdem konnte sie jetzt schon in seinem Blick erkennen das er genau solche Angst hatte wie sie. Auch wenn sie nicht verstand wovor er Angst hatte. Fast hätte sie ihre Hand zurück gezogen als er nach eben jener griff und ihr ihr Armband wieder umlegte. „Ich weiß, das ist... ziemlich viel auf einmal.“, sagte Henry zu ihr und sie hob, wegen seiner Aussage etwas ungläubig die rechte Augenbraue. "Viel? Das ist fast wie eine Atombombe die du da hast platzen lassen!", antwortete sie leise darauf, sich fast nicht trauend ihn anzusehen und seufzte als er dann sagte das er ihr keine Angst machen wollte und immer noch der selbe Henry sei. "Ich weiß das du immer noch der gleiche bist. Immerhin hast du diese Kräfte nicht erst seit heute. Aber du verstehst sicher das das ein ziemlicher Hammer ist. Und ich mich erst mal an diesen Gedanken gewöhnen muss, das du nicht nur der Henry bist den ich kenne, sondern da noch etwas anderes in deinem Leben passiert an dem ich nicht wirklich teil nehmen kann.", bat sie ihn, griff nach seiner Hand und verschränkte dann lächelnd ihre Finger mit seinen.

    __________________________________________________
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Henry Jr. Mitchell

    avatar

    Ort : Sweet Home San Francisco
    Anzahl der Beiträge : 27
    Anmeldedatum : 18.10.11

    BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Do Dez 01, 2011 10:13 pm

    Sein Herz donnerte wie wild gegen seinen Brustkorb, weil er wirklich panische Angst davor hatte, dass sie sich jetzt von ihm Abwenden würde. Und ihm war klar, dass es die Möglichkeit gab, dass Amy es nicht zu lassen würde, dass er sie nun berührte. Aber ein wenig Erleichterung überkam ihn, als sie ihre Hand nicht wegzog. Wenn er schon ein mal in solch einer Situation gewesen wäre, hätte er sicherlich bessere Worte parat, aber da dies ja nicht der Fall war, war seine Wahl ziemlich eingeschränkt. Es ging nicht unbemerkt an ihm vorbei, das es für sie schwer war seinem Blick stand zuhalten. Ein verständnisvolles Nicken war von ihm abzugewinnen „Ja, das verstehe ich.“, gab er dann sacht von sich als er kurz nach unten zu ihren nun vereinten Händen sah, bevor er seinen Blick wieder auf Amy richtete „Und wenn du erst mal Abstand brauchst, dann... versteh ich das auch.“ Auch wenn ihm dieser Gedanke so gar nicht gefiel. Klar gab es schon Tage an denen sie sich nicht gesehen hatten, aber das war dann nie irgendwie beabsichtigt gewesen, sondern einfach weil einfach immer wieder etwas dazwischen kam, aber wirklich lange hielten es die beiden nicht aus von einander getrennt zu sein. Ihm ging es zumindest so und er hatte das Gefühl das es Amy da eben ähnlich ginge. Also es sprach zumindest alles darauf hin, weil sie ihm dann meistens um den Hals fiel und sich quasi an ihn hängte. Ausmachen tat ihm das allerdings nichts – Es gefiel ihm. Es gefiel ihm sogar sehr und zwar auf eine Weise wie es unter Freunden eigentlich nicht üblich war.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Hayley Mitchell

    avatar

    Ort : Frisco
    Anzahl der Beiträge : 40
    Anmeldedatum : 18.10.11

    BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Fr Dez 02, 2011 9:12 am

    cf: Eingangsbereich & Hausflur (eigentlich Küche *g*)

    Die Worte sprudelten aus Zoe nur so heraus. Nur halbherzig hörte Hayley ihrer Schwester zu und konzentrierte sich viel eher darauf dass die überfüllte Teekanne nicht überschwappte. „Du klingst von Mal zu Mal immer mehr wie Mom,“ sprach sie leise aus und schüttelte dabei unmerklich den Kopf. „Ein Moralapostel in der Familie langt ja wohl …“ fügte sie hinzu und atmete tief aus. „Warten wir doch erst einmal ab wie sich das alles entwickeln wird. Ich meine, pff… Wir haben schon so viel schlimmeres überstanden …“ mehr sagte sie nicht und ließ Zoeys letzen Satz unkommentiert dahin stehen. Schließlich gelangten die beiden Geschwister „auf leisen Sohlen“ ins Wohnzimmer und blieben an der Türe stehen.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Amy Skye Anderson

    avatar

    Ort : San Francisco
    Anzahl der Beiträge : 58
    Anmeldedatum : 27.03.11

    BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Fr Dez 02, 2011 2:10 pm

    Sie nickte nur und sah dabei an Henry vorbei. Ihr Blick huschte wirr umher nur um ihn nicht direkt ansehen zu müssen. "Gut. Ich denke die werde ich mir nehmen.", sagte sie und sah dann zur Tür als sie Henrys Schwestern entdeckte. "Ich sollte jetzt vielleicht besser gehen. Deine Schwestern sind gerade erst wieder angekommen. Ich störe nur.", meinte sie, rang sich ein lächeln ab und löste ihre Hand wieder von der von Henry. Sie wurde noch nervöser als sie sich von Henry entfernte und langsam auf seine Schwestern zu kam sie wusste ja nicht wie diese reagieren würden. Sie wollte es auch gar nicht wissen. Denn immerhin war diese Situation nie geplant gewesen. Sie hätte wahrscheinlich nie davon erfahren wenn sie nicht zufällig in das Gespräch zwischen Hayley und Henry geplatzt wäre. Als sie bei den beiden angekommen war blieb sie kurz stehen und wollte eigentlich etwas sagen doch sie drehte sie nur nochmal zu Henry, dem man wirklich ansah wie mies es ihm gerade ging. "Tschuldigung.", murmelte sie schnell und verschwand so schnell sie konnte. Sie fühlte sich unheimlich fehl am Platz und wollte deshalb schnellstmöglich weg.

    TBC: ???

    __________________________________________________
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Henry Jr. Mitchell

    avatar

    Ort : Sweet Home San Francisco
    Anzahl der Beiträge : 27
    Anmeldedatum : 18.10.11

    BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Fr Dez 02, 2011 10:51 pm

    Ihm entging es nicht wie sie seinen Blicken auswich und ehrlich gesagt tat das verdammt weh. Er hatte dieses merkwürdig schwere Gefühl in der Brust und als Amy dann noch sagte sie sollte jetzt gehen, weil sie der Meinung war sie würde stören, verstärkte sich dieses Gefühl noch und noch viel schlimmer wurde es, als sie seine Hand wieder los lies. Sie sollte doch wissen dass sie ihn niemals störte – egal wann, egal wo. Aber womöglich musste er sich nun daran gewöhnen das nichts mehr so sein würde wie es mal gewesen war. Er hatte zwar gesagt er würde es verstehen wenn sie Zeit und Abstand brauchte, aber das sie dies nun wirklich in Erwägung zieht, erfüllte ihn mit Furcht. Was wenn sie nicht mehr wieder kommen würde? Was wenn er Amy gerade verloren hatte? Er wollte überhaupt nicht daran denken.
    Anstatt sie davon abzuhalten zu gehen sah er ihr einfach nur nach. Er würde sie zu nichts drängen und er musste einfach Geduld haben, schließlich erfuhr man so was nicht jeden Tag. Henry wollte noch auf ihre Entschuldigung ein gehen, aber zu gab sie ihm keine Chance, denn bevor er überhaupt weiter reagieren konnte, war sie auch schon verschwunden. Und er stand einfach weiter da und starrte Amy nach, auch wenn sie längst nicht mehr da war.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Zoe Mitchell

    avatar

    Ort : San Francisco
    Anzahl der Beiträge : 17
    Anmeldedatum : 11.04.11

    BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mo Dez 12, 2011 8:38 pm

    Zoe war es nicht entgangen, dass Hayley ihr im Grunde nicht zuhörte. Es hatte sich offensichtlich nicht viel geändert. Als Amy sich an ihr vorbei schob, machte sich Zoe klein und drückte sich an die Wand, um ihr genügend Platz für ihre Flucht zu lassen. Etwas verdutzt sah sie der Kleinen hinterher um dann ebenfalls ins Wohnzimmer zu gehen. Sie stellte das Tablett auf den Tisch und sah ihre Geschwister missbilligend an: "Ich nehme an, das war nicht ganz planmäßig.... Hmmm... wie konnte das nur passieren?" stellte sie voller Ironie fest.

    Sie liess sich in den Sessel fallen und blickte von Henry zu Hay und zurück. Hatten die beiden denn wirklich überhaupt nichts gelernt? War in der Vergangenheit nicht schon oft genug soetwas passiert?
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Hayley Mitchell

    avatar

    Ort : Frisco
    Anzahl der Beiträge : 40
    Anmeldedatum : 18.10.11

    BeitragThema: Re: Wohnzimmer   Mi Dez 14, 2011 1:01 pm

    Fast Zeitgleich mit Zoe presste sich Hayls an die Wand um die „verstört“ wirkende Amy beim gehen nicht zu hindern. Schweigend blickte sie ihr noch eine weile nach bevor sie weiter ins innere des Wohnzimmers herein trat. Besorg blickte sie gen Henry, der wie ein Häufchen Elend da stand und wohl in diesem Moment nichts wusste wie er sich zu verhalten hatte. „Ich weiß echt nicht was du hast?! Es ist doch ganz gut gelaufen“, stellte sie bissig fest und blickte Zoe ermahnend an. „Die Kleine ist weder schreiend aus dem Haus gerannt, noch hat sie den Fußboden geknutscht! Sie braucht nur einwenig Zeit um die Nachricht zu verdauen,“ brabbelte sie weiter drauf los und versuchte dabei Henry ein aufmunterndes Lächeln zu schenken.
    Nach oben Nach unten
    Benutzerprofil anzeigen
    Gesponserte Inhalte




    BeitragThema: Re: Wohnzimmer   

    Nach oben Nach unten
     
    Wohnzimmer
    Nach oben 
    Seite 1 von 1
     Ähnliche Themen
    -
    » Wohnzimmer

    Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
    The New Generation ::  :: Wohngegend :: Häuser :: Haus der Mitchell´s :: Erdgeschoss-
    Gehe zu: